Auto-Konfiguration

Quick Start Guide

Anwendung:

Mit Hilfe der Loxone Auto-Konfiguration kann nach dem einlernen und beschriften der Loxone Hardware, dass gesamte Real Smart Home automatisch Konfiguriert werden. Funktionen wie Lichtsteuerung, Einzelraumregelung, Automatikbeschattung, Musik,  Zutritt und Wecker werden für jeden Raum automatisch konfiguriert. Des Weiteren werden Zentralfunktionen und Sicherheitsfunktionen wie: Alarm, Brand und Wassermeldezentrale, Sturm- und Frostschutz und viele weitere Funktionen erstellt.

Entscheidend für eine saubere Konfiguration, ist die Zuordnung der Peripherie nach Raum und Kategorie. Ebenfalls entscheidend für das volle Smart Home Erlebnis ist die korrekte Zuordnung des Raumtyps.

Es wird unterschieden zwischen folgenden Raumtypen:

  • Schlafraum
  • Aufenthaltsraum
  • Durchgangsraum

Die Raumtypen können im Peripheriebaum angepasst werden. Folgende Konfigurationen werden durch die Auto-Konfiguration erstellt:

 

Schlafraum: Der Auto-Konfigurator erstellt einen Wecker Baustein und verbindet diesen mit der Lichtsteuerung. Ebenfalls wird die „Gute Nacht“ Funktion erstellt und bietet nach der Aktivierung mittels Dreifachklick, eine stark gedimmte Nachtlichtstimmung bei einer Bewegung. Ebenfalls werden die Heizzeiten und die Komforttemperatur auf einen Schlafraum ausgerichtet konfiguriert.
Aufenthaltsraum: In einem Aufenthaltsraum passt der Auto-Konfigurator die Bewegungsmelderzeiten, Heizzeiten und die Raumtemperatur optimal an.
Durchgangsraum: In einem Durchgangsraum sind wesentlich kürzere Bewegungsemlderzeiten erforderlich, darum wird dies von der Auto-Konfiguration berücksichtigt. Des Weiteren wird in einem Durchgangsraum die Funktion „Haus-Verlassen“ automatisch erstellt. Welche mittels Dreifachklick aktiviert werden kann.

Rechtshinweis:

Loxone stellt für die Projektplanung ein Hilfsprogramm zur Verfügung. Dieses Programm hilft dem Kunden bei der Auswahl der Produkte und bei der Erstellung einer Stückliste sowie für die Erstellung einer Basiskonfiguration. Dieses Hilfsprogramm befreit den Kunden aber nicht davon, die Planung und die Konfiguration von einem Fachmann (befugten Gewerbeinhaber) überprüfen und abnehmen zu lassen! Das Hilfsprogramm nimmt weder auf Rechtsvorschriften (Gesetz, Verordnungen oder Normen) noch auf die tatsächlich bei Kunden vorliegenden Gegebenheiten oder Erwartungen Rücksicht sondern legt der Planung und der Konfiguration nur einen allgemeinen Erfahrungswert – ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit – zu Grunde.

Daher haftet Loxone auch nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Stückliste und für die Einsatzfähigkeit der Konfiguration. Loxone haftet für unmittelbare oder mittelbare Schäden sowie Folgeschäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung der Projekt Planung aus welchen Gründen auch immer entstehen, nur, sofern Loxone diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Der Höhe nach sind diese Schadensersatzansprüche mit dem Einkaufswert des Produktes, das den Schaden verursacht hat, begrenzt.

Grundprogrammierung:

Erstellen einer Auto-Konfiguration:

Über den den Button Auto-Konfiguration können Sie schnell die Loxone Standard Konfiguration für Ihr Projekt erstellen.

Wichtig ist dabei die richtige Zuordnung von Raum und Kategorie.

  • Stellantriebe = Heizung
  • Temperatur Sensoren = Fühler
  • Jalousien = Beschattung
  • Lampen = Beleuchtung

Bei Loxone Air und Tree Geräten ist die Zuordnung der Kategorien automatisch richtig gesetzt.

Klicken Sie auf den Button Auto-Konfiguration.

Wählen Sie in den geöffneten Dialog die Räume aus, für die die automatische Konfiguration erstellt werden soll und klicken Sie danach auf Weiter.

Nun stehen Ihnen folgende Zentral Funktionen zur automatischen Konfiguration bereit. Wählen Sie aus, welche Funktionen Ihr Real Smart Home umfassen soll und klicken Sie auf Konfigurieren.

Nun werden für jeden Räum eine eigene Seite erstellt, auf der die Hauptfunktionen eines Real Smart Homes enthalten sind.
Alle eindeutig zuordenbare Objekte werden mit den Bausteinen verbunden.
Die Ausgänge der Jalousien werden aus Sicherheitsgründen nicht automatisch angeschlossen. Die automatische Konfiguration umfasst auch alle vorher ausgewählten Zentralfunktionen inkl. Visualisierung.

 

To Do´s:

Die Loxone Config zeigt Ihnen nach der automatischen Konfiguration des Real Smart Homes nun einige To Do´s.
To Do´s sind Notizen, dass noch individuelle Informationen, wie z.B. Himmelsrichtungen und Fahrzeiten, noch fehlen um die Funktionalität des Real Smart Homes zu gewährleisten.
Bitte arbeiten Sie alle To Do´s sorgfältig durch.