Alle Smart Home Förderungen und Zuschüsse 2021 in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Lesedauer
Datum

5 Minuten
17. August 2021

Smart Home Förderungen, Zuschüsse für Photovoltaikanlagen, Wohnbauförderung und Co. sind eine gern gesehene Unterstützung, wenn es darum geht ein Gebäude zu bauen, zu sanieren oder zu modernisieren. Wir geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Fördermöglichkeiten und Zuschüsse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Hinweis: Die Fördermöglichkeiten sind regional sehr unterschiedlich, was zu einer Vielzahl unterschiedlicher Modelle führt. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Smart Home Förderungen, Wohnbauförderungen, Fördergelder und Co. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Smart Home Förderungen in Deutschland

Smart Home Förderungen in Deutschland

Mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) wurde die energetische Gebäudeförderung des Bundes zum 01.07.2021 grundlegend vereinfacht, modernisiert und zentralisiert. Das neue Förderprogramm ersetzt die bisherigen Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Die BEG Förderung hat dabei einige entscheidende Vorteile. So sind viele Förderprodukte als direkt ausge­zahlter Zuschuss sowie als Kredit, statt wie bisher teilweise nur als Zuschuss bzw. nur als Kreditförderung verfügbar. Außerdem können sämtliche Förderangebote mit nur einem Antrag bei einer Institution (KfW oder BAFA) beantragt werden.

    Für eine bessere Übersichtlichkeit, haben wir die aktuellen Förderungen dennoch in die Bereiche KfW und BAFA gegliedert.

    Smart Home Förderungen der KfW

    – und weitere Fördermöglichkeiten

    Deutschland verfügt mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau über die weltweit größte nationale Förderbank. Sie ist unter anderem auch für die Vergabe der BEG Förderungen verantwortlich. Die KfW fördert sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in verschiedenen Bereichen – von der Existenzgründung bis zur Smart Home Förderung.

    Die KfW Smart Home Förderungen verfolgen die politischen Zielsetzungen der Bundesregierung. Die Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz sind wesentlicher Bestandteil der deutschen Klimaschutzpolitik. Die Barrierereduzierung soll dafür sorgen, dass Menschen auch im fortgeschrittenen Alter ein selbstständiges Leben zuhause führen können.

    Wir geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen KfW Förderungen.

    KfW Smart Home Förderung für KfW 40 Plus Haus mit Einliegerwohnung

    BEG Förderung für effiziente Gebäude

    Kredit 261 & 262 – Wohngebäude

    Haus und Wohnung energieeffizient bauen oder sanieren:

    • bis zu 150.000 € Kredit je Wohneinheit für ein Effizienzhaus (Sanierung, Neubau & Kauf)
    • bis zu 60.000 € Kredit je Wohneinheit für Einzelmaßnahmen
    • zwischen 15 – 50% Tilgungszuschuss

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 461 – Wohngebäude

    Der KfW Zuschuss soll helfen, Häuser und Wohnungen energieeffizient zu bauen oder sanieren:

    • bis zu 75.000 € Sanierungszuschuss je Wohneinheit
    • bis zu 60.000 € Kredit je Wohneinheit für Einzelmaßnahmen

    Mehr erfahren >>

    BEG Förderung für erneuerbare Energien

    Kredit 270 – Erneuerbare Energien - Standard
    Förderkredit für Anlagen zur Erzeugung von Strom und Wärme sowie Netze und Speicher. Egal ob Photovoltaik, Wasser, Wind, Biogas und vieles mehr.

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 433 – Energieeffizient Bauen und Sanieren - Brennstoffzelle

    KfW Zuschuss für innovative Energiegewinnung:

    • bis zu 34.300 € Zuschuss je Brennstoffzelle
    • für neue und bestehende Gebäude
    • für Wohn- und Nichtwohngebäude

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 440 – Ladestationen für Elektroautos (Wohngebäude)

    KfW Zuschuss für den Kauf und den Anschluss von Ladestationen:

    • 900 € Zuschuss pro Ladepunkt
    • für den Kauf und die Installation von privaten Ladestationen
    • für Eigentümer, Mieter und Vermieter

    Mehr erfahren >>

    BEG Förderung für den Neubau

    Kredit 124 – KfW-Wohneigentumsprogramm

    Für den Bau oder Kauf eines Eigenheims:

    • bis zu 100.000 € Förderkredit
    • für alle, die selbstgenutzten Wohnraum kaufen oder bauen

    Mehr erfahren >>

    Kredit 134 – Genossenschaftsanteile

    Für den Kauf von Genossenschaftsanteilen:

    • bis zu 50.000 € Förderkredit
    • für Privatpersonen die Genossenschaftsanteile für selbstgenutzten Wohnraum kaufen

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 424 – Baukindergeld

    KfW Zuschuss für Familien und Alleinerziehende:

    • 12.000 € Zuschuss pro Kind (aufgeteilt auf 10 Jahre à 1.200 €)
    • für den Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohnraum

    Mehr erfahren >>

    BEG Förderung für bestehende Gebäude

    Kredit 124 – KfW-Wohneigentumsprogramm

    Für den Bau oder Kauf eines Eigenheims:

    • bis zu 100.000 € Förderkredit
    • für alle, die selbstgenutzten Wohnraum kaufen oder bauen

    Mehr erfahren >>

    Kredit 134 – Genossenschaftsanteile

    Für den Kauf von Genossenschaftsanteilen:

    • bis zu 50.000 € Förderkredit
    • für Privatpersonen die Genossenschaftsanteile für selbstgenutzten Wohnraum kaufen

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 424 – Baukindergeld

    KfW Zuschuss für Familien und Alleinerziehende:

    • 12.000 € Zuschuss pro Kind (aufgeteilt auf 10 Jahre à 1.200 €)
    • für den Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohnraum

    Mehr erfahren >>

    Kredit 159 – Altersgerecht Umbauen

    Für den Abbau von Barrieren, mehr Wohnkomfort und besseren Einbruchschutz:

    • bis zu 50.000 € Förderkredit
    • auch für den Kauf von umgebautem Wohnraum

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 445-B – Barrierereduzierung

    KfW Zuschuss für den Abbau von Barrieren und mehr Wohnkomfort:

    • bis zu 6.250 € Zuschuss
    • auch für den Kauf von umgebautem Wohnraum

    Mehr erfahren >>

    Zuschuss 445-E – Einbruchschutz

    KfW Zuschuss für besseren Einbruchschutz:

    • bis zu 1.600 € Zuschuss
    • für Eigentümer und Mieter

    Mehr erfahren >>

    Smart Home Förderungen der BAFA

    – und weitere Fördermöglichkeiten

    Neben der KfW ist auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Vergabe der BEG Förderungen inkl. attraktiver Smart Home Förderungen verantwortlich.

    So ist bspw. nicht nur die Anschaffung einer modernen Heizungsanlagen mit bis zu 45 % förderfähig – auch elektronische Systeme, die zu deren Betriebsoptimierung beitragen sowie die damit im Zusammenhang stehenden Installationskosten werden gefördert.

    Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die verschiedenen BEG Förderungen der BAFA.

    KfW Smart Home Förderung für KfW 40 Plus Haus mit Einliegerwohnung
    Einzel­maßnahmen Fördersatz Austausch  Öl­heizung Fach­planung

    Gebäudehülle

    Dämmung von Außenwänden, Dach, Geschossdecken und Bodenflächen

    20 %

    50%

    Austausch von Fenstern und Außentüren

    Sommerlicher Wärmeschutz

    Anlagentechnik

    Einbau/Austausch/Optimierung von Lüftungsanlagen

    20 %

    WG: Einbau „Efficiency Smart Home“

    NWG: Einbau Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Raumkühlung und Beleuchtungssysteme

    Heizungsanlagen

    Gas-Brennwertheizungen „Renewable Ready“

    20 %

    20 %

    Gas-Hybridanlagen

    30 %

    40 %

    Solarthermieanlagen

    30 %

    Wärmepumpen

    35 %

    45 %

    Biomasseanlagen

    Innovative Heizanlagen auf EE-Basis

    Erneuerbare-Energien-Hybridheizungen

    Anschluss an das Gebäude-/Wärmenetz

    mind. 25 % erneuerbare Energien

    30 %

    40 %

    mind. 55 % erneuerbare Energien

    35 %

    45 %

    Heizungsoptimierung

    20%

    Smart Home Förderungen der BAFA

    *WG = Wohngebäude / NWG = Nichtwohngebäude

    Smart Home Förderungen im Spotlight

    • KfW Kredit 261 & 262 – Wohngebäude: Gefördert werden neben dem Bau oder dem Kauf eines Effizienzhauses auch einzelne energetische Maßnahmen, wie der Einbau digitaler Systeme, die den Energie­verbrauch optimieren oder technische Anlagen intelligent steuer­bar machen.

    • KfW Kredit 270 – Erneuerbare Energien: Der Förderkredit für Strom und Wärme fördert auch Maßnahmen zur Flexibilisierung von Stromnachfrage und -angebot und zur Digitalisierung der Energiewende.

    • KfW Kredit 159 – Altersgerecht Umbauen: Gefördert werden Maßnahmen, die Barrieren reduzieren, den Wohnkomfort erhöhen und vor Einbruch schützen. Damit werden zum Beispiel Bediensysteme für Rollläden, (Video-)Gegensprechanlagen und automatisierte Beleuchtungskonzepte förderfähig.

    • KfW Zuschuss 455-B – Barrierereduzierung: Förderfähig sind z.B. Maßnahmen wie Panikschalter und die präsenzabhängige Zentralschaltung von Geräten mit einem Zuschuss bis zu 6.250 €.

    • KfW Zuschuss 455-E – Einbruchschutz: Der Zuschuss von bis zu 1.600 € fördert unter anderem Gefahren­warnanlagen sowie Sicherheits­technik in Smart Home-­Anwendungen mit Einbruch­meldefunktion.

    • BAFA Zuschuss Einbau Efficiency Smart Home: Gefördert wird der Einbau digitaler Systeme zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung bzw. zur Verbesserung der Netzdienlichkeit der technischen Anlagen eines Gebäudes.

    • BAFA Zuschuss Heizungsoptimierung: Der Zuschuss fördert sämtliche Maßnahmen zur Optimierung des Heizungsverteilsystems in Bestandsgebäuden, mit denen die Energieeffizienz des Systems erhöht wird.

    KfW Smart home Förderung für Wohnbau

    Smart Home Förderung für Unternehmen

    Industrie, Gewerbe und Handel sind für mehr als 40 % des Gesamtenergieverbrauchs verantwortlich. Ca. 25 % entfallen auf private Haushalte. Dabei lebt mit fast 60 % der Großteil der Deutschen zur Miete.

    Möchte die Bundesregierung ihre Ziele erreichen, ist es daher entscheidend, dass auch diese Bereiche energetisch effizient sind.

    Deshalb profitieren nicht nur Privatpersonen, sondern auch gewerbliche Unternehmen sowie Unternehmen der Wohnwirtschaft von den Smart Home Förderungen der KfW sowie der BAFA. So haben diese bspw. Anspruch auf den KfW Kredit 261, 262 oder BAFA Förderungen im Bereich der Anlagentechnik.

    Weitere Smart Home Förderungen, Zuschüsse und Co.

    Neben den BEG Förderungen von KfW und BAFA gibt es zahlreiche weitere Förderangebote in Deutschland.

    Förderungen durch Bundesländer & Kommunen
    Viele Bundesländer unterstützen mit speziellen Fördermitteln den Hausbau oder -kauf. Spezielle Banken bieten hierzu zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse an. Ein Beispiel wäre das Z15-Darlehen der L-Bank in Baden-Württemberg.

    Und auch viele Städte und Kommunen stellen Fördermittel bereit – meist für Familien mit Kindern.

    Förderungen durch die Kirche
    Unterstützung kann auch von eher unerwarteter Seite kommen: Landeskirchen und Bistümer fördern vor allem Familien mit zinsvergünstigten und zum Teil sogar zinslosen Darlehen.

    Zuschüsse mit Wohn-Riester
    Bei der „Eigenheimrente“ werden die staatlich subventionierten Riester-Förderungen zur Immobilienfinanzierung eingesetzt. 

    Bausparvertrag
    Angestellte mit geringem Einkommen, können im Rahmen eines Bausparvertrags gleich doppelt von staatlichen Förderungen profitieren. So haben sie Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage sowie die Wohnungsbauprämie.

    Wohnbauförderungen in Österreich

    Smart Home, Umwelt- & Wohnbau­förderung in Österreich

    In Österreich sind Förderungen im Bereich Smart Home, Umwelt, Wohnbau und Co. Sache des Landes. Das führt dazu, dass in jedem Bundesland andere Fördermodelle existieren. Neben Wohnbauförderungen und Umweltförderungen decken die Landesförderungen meist Maßnahmen im Bereich Sicherheit, Energieeffizienz und Barrierefreiheit ab. 

    In Oberösterreich werden etwa Maßnahmen im Bereich Gebäudeautomation gefördert, wenn die intelligente Technik eine zusätzliche Unterstützung für beeinträchtigte Menschen schafft. Die Non-Profit-Organisation “Lebenshilfe” konnte von einer solchen Smart Home Förderung profitieren.

    Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der aktuellen Förderungen je Bundesland. 

    Bundesförderung

    Der Klima- und Energiefonds entwickelte seit seiner Gründung rund 111 verschiedene Förderprogramme. Eine Auflistung aller Ausschreibungen finden Sie hier.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung Burgenland

    Das Burgenland bietet diverse Fördermöglichkeiten. Von der Wohnbauförderung über die  Förderung von Alternativenergieanlagen bis zu Förderungen für alternative Mobilität sowie Photovoltaik- und Speicheranlagen.

    Mehr erfahren >> 

    Landesförderung Kärnten

    In Kärnten steht vor allem die Wohnbauförderung im Fokus.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung NÖ

    Sowohl der Neubau wie auch das Sanieren & Renovieren wird in Niederösterreich gefördert.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung OÖ

    Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger spielen in Oberösterreich eine bedeutende Rolle. Daher sind zahlreiche Energieförderungen für Wärmepumpen, PV-Anlagen und Co. verfügbar.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung Salzburg

    Errichtungsförderung im Eigentum, Kaufförderung, Sarnierungsförderung und vieles mehr – hier finden Sie eine Liste aller Fördersparten. Ein besonderer Service bietet der Förderrechner der Salzburger Wohnbauförderungen.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung Steiermark

    Von der Eigenheimförderung bis zur Umweltförderung bietet das Land Steiermark zahlreiche Fördermöglichkeiten.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung Tirol

    Die Wohnbauförderung ist für das Land Tirol ein wichtiges Steuerungsinstrument für viele gesellschaftspolitische Bereiche. Ein besonders wichtiges Ziel ist es, der Tiroler Bevölkerung bedarfsgerechten und leistbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Gefördert werden dabei auch energiesparende und umweltfreundliche Maßnahmen.

    Mehr erfahren >>

    Landesförderung Vorarlberg

    Egal ob Kauf oder Sanierung – das Land Vorarlberg unterstützt seine Bewohner mit zahlreichen Landesförderungen im Bereich Wohnbau. Und auch energetische Maßnahmen für thermische Solaranlagen, Holzheizungen, den Hausanschluss an Nahwärmesysteme, elektrisch betriebene Heizungswärmepumpen und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung werden gefördert.

    Landesförderung Wien

    Photovoltaikanlagen auf Gründächern, stationäre Stromspeicher, Förderungen für Wärmepumpen und vieles mehr. Wien bietet zahlreiche Landesförderungen im Bereich Energiesparen und alternative Stromerzeugung an. Und auch der Bereich Wohnen wird bspw. mit dem Programm für einen altersgerechten und barrierefreien Umbau großzügig gefördert. 

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder in der Schweiz

    Fördergelder in der Schweiz 

    In der Schweiz werden Fördergelder mehrheitlich von den Kantonen vergeben. Zwar gibt es auch Bundesförderungen für energetische Massnahmen sowie die Wohnbauförderung – einzelne Kantone sind jedoch ebenfalls in diesen Bereichen aktiv und setzen eigene Förderprogramme um. Das führt dazu, dass es mehr als 2’000 unterschiedliche Förderprogramme gibt.

    Ziel der Fördergelder ist es in jedem Fall, bezahlbaren Wohnraum sowie Anreize für die Investition in eine nachhaltige Gebäudestruktur zu schaffen. So wird beispielsweise der Bau oder die Renovierung von Gebäuden mit Fördergeldern unterstützt, die dem Minergie-Standard entsprechen.
    Übrigens: viele Loxone Produkte sind Minergie zertifiziert und tragen daher zur Erreichung eines Minergie-Standards bei.

    Wir geben Ihnen eine Übersicht über die aktuellen Förderungen der deutschsprachigen Schweizer Kantone.

    Fördergelder des Bundes

    Der Bund stellt Fördergelder für verschiedene Massnahmen im Bereich Energie zur Verfügung. Die wichtigsten Förderprogramme sind  „Das Gebäudeprogramm„, „ProKilowatt“ sowie die Förderung von PV-Anlagen durch das Einspeisevergütungssystem (KEV) sowie eine Einmalvergütung.

    Gestützt auf das Wohnraumförderungsgesetz WFG fördert der Bund ausserdem bspw. den Bau oder die Erneuerung von Mietwohnungen für Haushalte mit geringem Einkommen, den Zugang zu Wohneigentum und vieles mehr.

    Fördergelder Aargau

    Der Kanton Aargau fördert Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien in Gebäuden, Gesamtmodernisierungen und Ersatzneubauten die dem Minergie-P Standard entsprechen.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Appenzell Innerrhoden

    Der Kanton Appenzell Innerrhoden fördert Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Fördergelder Appenzell Ausserrhoden
    Der Kanton Appenzell Ausserrhoden fördert Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Bern

    Das Förderprogramm des Kantons Bern umfasst Massnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Basel-Landschaft
    Das «Baselbieter Energiepaket» ist das kantonale Förderprogramm für Energieeffizienz und erneuerbare Energien.
    Mehr erfahren >>
    Fördergelder Basel-Stadt

    Das Förderprogramm des Kantons Basel-Stadt umfasst neben Massnahmen im Bereich Energieeffizienz und dem Einsatz erneuerbarer Energien auch Fördergelder im Rahmen des Wohnraumfördergesetzes.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnraum >>

    Fördergelder Freiburg

    Das Förderprogramm des Kantons Freiburg umfasst neben Massnahmen im Bereich Energie auch Fördergelder im Rahmen des Wohnraumfördergesetzes.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnraum >>

    Fördergelder Glarus

    Der Kanton Glarus fördert Massnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Graubünden

    Das Amt für Energie und Verkehr des Kantons Graubünden unterstützt verschiedene Massnahmen im Bereich Energieeffizienz sowie den Einsatz erneuerbarer Energien.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Luzern

    Wärmepumpen, PV-Anlagen, Wärmedämmung und vieles mehr. Der Kanton Luzern fördert zahlreiche Massnahmen im Bereich Energie.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Nidwalden

    Das Förderprogramm des Kantons Nidwalden umfasst die energetische Erneuerung der Gebäudehülle und die Nutzung erneuerbarer Energien. 

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Obwalden

    Der Kanton Obwalden sowie seine Gemeinden fördern die energetische Sanierung der Gebäudehülle, Energieeffizienzmassnahmen und die Nutzung erneuerbarer Energien.

    Mehr erfahren >>

    Flyer Energieförderung >>

    Fördergelder St. Gallen

    Das Förderprogramm St. Gallens umfasst Fördergelder für den Einsatz erneuerbarar Energien, die Wärmedämmung sowie die Wohnraumförderung.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wärmedämmung >>

    Fördergelder Wohnraum >>

    Fördergelder Schaffhausen

    Die Energiefachstelle des Kantons Schaffhausen vergibt im Rahmen des Energieförderprogramms Fördergelder für verschiedene Zwecke. Bspw. zur Förderung der Energieeffizienz, für Solaranlagen sowie der Gebäudesarnierung. 

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Solothurn

    Im Solothurn stehen für die effiziente und erneuerbare Energienutzung Fördermittel von Bund, Kanton und anderen Institutionen zur Verfügung. Daneben gibt es auch Fördergelder für Information, Beratung und Weiterbildung sowie Spezialförderungen.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Schwyz

    Im Kanton Schwyz werden Massnahmen im Bereich der Gebäudehülle sowie die erneuerbare Wärmeerzeugung gefördert.

    Mehr erfahren >>

    Fördergelder Thurgau

    Der Kanton Thurgau möchte mit seinen Förderprogrammen eine nachhaltige Energieversorgung und einen fortschrittlichen Gebäudestandard gewährleisten. Das umfasst auch Massnahmen im Bereich Weiterbildung und Information.

    Zusätzlich werden über das Baudepartement des Kantons St. Gallen Gelder zur Wohnraumförderung bereitgestellt.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Fördergelder Uri

    Der Kanton Uri verfügt über ein umfassendes Förderprogramm im Gebäudebereich, dessen wesentliche Ziele die Steigerung der Energieeffizienz und das Erhöhen des Anteils erneuerbarer Energie sind. Darüber hinaus werden Mittel zur Wohnraumförderung bereitgestellt.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Fördergelder Wallis

    Im Kanton Wallis gibt es verschiedene Fördermittel und Finanzhilfen im Bereich Energie. In Gemeinden mit spezifischen Problemstellungen des Berggebiets und des ländlichen Raums steht zusätzlich eine kantonale Wohnbauförderung zur Verfügung.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Fördergelder Zug

    Der Kanton Zug unterstützt die energetische Sanierung von Gebäuden ebenso wie den Erwerb von Wohneigentum.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Fördergelder Zürich

    Der Kanton Zürich fördert energetische Massnahmen ebenso wie Massnahmen im Bereich Wohnbau.

    Fördergelder Energie >>

    Fördergelder Wohnbau >>

    Prämien­nachlass bei Versicherungen als alternative Smart Home Förderung

    Länderunabhängig haben auch Versicherungen den Mehrwert der Haus- und Gebäudeautomation erkannt. Ein höherer Einbruchschutz und Sicherheitsfunktionen wie eine Brand- und Wassermeldezentrale können Mensch und Gebäude vor größeren Schäden und die Versicherungsunternehmen damit vor Leistungsansprüchen bewahren. Kommt Automationstechnik zum Einsatz, geben einige Versicherungen diesen Vorteil in Form von Prämiennachlässen oder ähnlichen Boni an ihre Kunden weiter.

    Hinweis: Für viele der genannten Smart Home Förderungen bietet Loxone die richtige Lösung. Ob die Produkte sowie deren Installation förderfähig sind, muss im Einzelfall geprüft werden. Der Einsatz smarter Loxone Technologie garantiert nicht den Anspruch auf Förderungen.

    Sie möchten mehr
    über Loxone erfahren?

    Sie sind Elektriker?

    Sie möchten mehr über das Loxone System wissen oder haben ein Projekt, das Sie mit Loxone umsetzen möchten? Buchen Sie jetzt Ihr unverbindliches Kennen­lern-
    ­gespräch.

    Sie sind Häuslbauer, Unternehmer,..?

    Für Häuslbauer bieten wir kostenlose Webinare an um das Loxone Smart Home bequem von Zuhause kennen­zu­lernen. Auch für Unter­nehmer bieten wir eine Planungs­unter­stützung an.

    © Fotocredit: Titelbild & Illustration KfW 40+ Zuschuss – Luxhaus | Visualisierung Smart Home Förderung für Unternehmen – hof437.at

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren