Loxone für
Bildungs­­einrich­tungen

Sie möchten Ihren Schülern, Kursteilnehmern und Studenten den Umgang mit der Haus- und Gebäudeautomation näher bringen oder in Ihr Ausbildungsprogramm mit aufnehmen? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit das intelligente System von Loxone in Ihrem Unterricht praxisnahe einzusetzen.

So einfach wie intelligent –
perfekt für Ihren Unterricht

Das Loxone Smart Home System ist sowohl für Lehrer als auch für Schüler leicht verständlich und einfach einzusetzen. Mit Loxone sind Sie der Zukunft einen Schritt näher, denn Soft- und Hardware bestechen durch schlichtes Design und simpler Usability.

Learning by doing

Kostenlose Software

Bei Loxone ist die gesamte Software samt laufender Updates kostenlos. Die Loxone Config ist perfekt geeignet für den praxisorientierten Unterricht und ist trotz der unzähligen Anwendungsmöglichkeiten einfach zu bedienen. Unsere übersichtliche Loxone App erlaubt Ihren Schülern zudem das Testen und Bedienen ihrer eigenen Konfiguration. Egal ob mit Tablet, Smartphone oder PC.

Online Dokumentation

Wir stellen laufend online Dokumentationen, Video Tutorials, und Produktinfos frei zur Verfügung, damit Schüler, Studenten und Teilnehmer sofort in die Welt von Loxone eintauchen können. Zudem können Lehrkräfte kostenlos an unserer Loxone Grundausbildung teilnehmen, wo Sie unter anderem den Umgang mit unserer Hard- und Software erlernen.

Spezielles Angebot
öffentlicher Bildungs­einrichtungen

Für Bildungseinrichtungen*, die mindestens 5 vollwertige Laborarbeitspätze mit Loxone ausstatten, haben wir ein spezielles Angebot mit zahlreichen Vorteilen geschnürt.

Sonderpreis für
Ausstattung von Laboren

Bei der Ausstattung ab fünf Laborarbeitsplätzen mit Loxone und der Aufnahme in den Unterricht erhalten Sie die Produkte für die Laborausstattung um nur 10% Selbstkostenanteil – 90% Nachlass vom Listenpreis.

Persönlicher
Ansprechpartner

Ihr persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen zur Seite und hilft Ihnen bei technischen Fragen und Unklarheiten betreffend Ihrer Laborplatzumsetzung. Zudem unterstützen wir Sie bei der Umsetzung eines Konzeptes für den richtigen Einsatz von Loxone im Unterricht.

Kostenlose Schulung
für Lehrkräfte

Die Loxone Grundausbildung ist für Lehrkräfte völlig kostenlos. Die Teilnahme kann entweder bei einem Besuch einer öffentlichen Schulung oder einer Schulung im Labor der Bildungseinrichtung erfolgen. Reisekosten, Verpflegung und Logis für Trainer sind von der Bildungsstätte zu tragen.

Spannende Produkte
zum Vorteilspreis

Lehrkräfte, die eine Loxone Schulung besucht haben, können unsere Produkte zum Vorteilspreis beziehen. Durch unser breites Produktsortiment stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Umsetzung individueller Wünsche zur Verfügung.

Ein Blick hinter
die Kulissen

Wir geben Lehrkräften und Schülern die einzigartige Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen von Loxone zu werfen. Dafür laden wir die Bildungsstätte alljährlich zu uns ins Loxone Basecamp ein und bieten eine exklusive Führung und ein spannendes Rahmenprogramm.

Kostenlose
Marketingunterstützung

Bildungs­einrichtungen die ihre Labore mit Loxone ausstatten, erhalten von uns kostenlose Marketing­unterstützung. Unter anderem Werbemittel wie Aufkleber, Roll-Up, Folder, Fanshirts (für Lehrkräfte), uvm. Zudem stellen wir ihre Bildungs­einrichtung auf unserer Website und auf Social Media vor.


*Unser spezielles Bildungsangebot gilt ausschließlich für öffentliche berufsbildende Schulen (öffentliche BBS), Fach- /Hochschulen und Universitäten sowie Bildungseinrichtungen (Wifi, BFI, Handwerkskammern), die offizielle Prüfungen wie Lehrabschluss-, Gesellen-, und Meisterprüfungen abnehmen und für diese Zwecke Laborplätze ausstatten.

Bildungs­stätten in Kooperation mit Loxone

und viele mehr

Bedingungen für eine erfolgreiche Kooperation

Unser Angebot gilt uneingeschränkt für Bildungseinrichtungen wie öffentliche Berufsbildenden Schulen (öffentliche BBS), Fach- /Hochschulen und Universitäten. Bildungseinrichtungen wie Wifi, BFI, Handwerkskammern, die offizielle Prüfungen wie Lehrabschluss-, Gesellen-, und Meisterprüfungen abnehmen, können für diese Zwecke Laborplätze ausstatten.

1. Verwendungszweck

Die im Punkt 2 angeführten Komponenten werden mindestens 3 Jahre und ausschließlich zu Ausbildungszwecken im Labor der Bildungsstätte verwendet. Jede Änderung des Verwendungszweckes bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Loxone. Eine vertragswidrige Verwendung der Komponenten berechtigt Loxone diese Vereinbarung unverzüglich für aufgelöst zu erklären und die Differenz zum Listenpreis in voller Höhe in Rechnung zu stellen.

2. Komponenten

Gegenstand dieser Vereinbarung sind die angeführten Komponenten unter dem Debitor der Bildungsstätte mit dem Vermerk “Laborplatzausstattung”.

3. Marketingmaßnahmen

Nachstehende Marketingmaßnahmen sind erwünscht und sollen je nach Möglichkeit der Bildungseinrichtung umgesetzt werden:

von der Bildungseinrichtung durchzuführen:

  • fix aufgestelltes Rollup in der Bildungsstätte
  • Einbindung eines Links auf der Website zu Loxone
  • offen für Besichtigungstermine der Laborarbeitsplätze für andere Schulen
  • kostenlose Anzeigen von Loxone in der Schülerzeitung oder Jobanzeigen am schwarzen Brett

von Loxone durchzuführen:

  • Blogbeitrag mit Vorstellung der Bildungseinrichtung unter Angabe der Kontaktdaten
  • Listung im Web als Loxone zertifizierte Bildungseinrichtung
  • Verbreitung auf Social Media Kanälen an tausende Fans
  • Bereitstellung von Fanshirts für geschulte Lehrkräfte
  • Bereitstellung von Werbemittel (Magazine, Würfel, Roll-Up, Aufkleber, etc.)
4. Loxone Grundausbildung

Die Bildungsstätte verpflichtet sich, dass Lehrkräfte, die im Labor unterrichten, die Loxone-Grundausbildung absolvieren.

Die Schulung, der im Labor unterrichtenden Lehrkräfte, erfolgt kostenlos durch einen unserer Top-Trainer nach Fertigstellung der Laborarbeitsplätze in der Bildungsstätte vor Ort. Insgesamt sind drei volle Schulungstage kostenlos inkludiert und werden nach Bedarf mit Loxone vereinbart.

Reisekosten zum Schulungsstandort und zurück werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet. Als Ausgangsbasis für die Reisekostenabrechnung dient der Standort Kollerschlag.

Schulung der Lehrkräfte erfolgt in 2 Varianten:

Variante 1: Vor Ort im Labor der Bildungseinrichtung

  • Mindestteilnehmerzahl der Schulung sind 5 Personen
  • Reisekosten sind vom Auftraggeber zu tragen
  • Vollpension & Hotelzimmer mit kostenlosem Internet für den Trainer ist vom Auftraggeber bereitzustellen
  • Training findet von Dienstag bis Donnerstag statt (ab einer Fahrzeit von 3 Stunden erfolgt die Anreise Montag / Abreise Freitag)

Variante 2: Besuch einer öffentlichen Loxone Schulung

  • Für Lehrkräfte, die im Labor unterrichten und nicht an der Schulung in der Bildungsstätte vor Ort teilnehmen konnten, besteht kostenfreier Anspruch an den öffentlichen Schulungen von Loxone.
  • KEINE zusätzlichen Voraussetzungen
5. Abnahme der Laborarbeitsplätze durch Loxone
  • Nach Fertigstellung der Laborarbeitsplätze ist dies an Loxone zu melden.
  • Ein Loxone Mitarbeiter wird diese, nach Terminvereinbarung vor Ort in der Bildungsstätte abnehmen.
  • Im Rahmen dieser Abnahme ist ein kurzer Präsentations-Unterricht durch eine geschulte Lehrkraft erwünscht.
6. Von der Bildungseinrichtung nachzuweisen
Der Umfang der Aufnahme in den Unterricht:

  • Stundenanzahl
  • Schwerpunkte der Lerninhalte

Nachträgliche Ausrüstung von weiteren Laborplätzen oder Erweiterung von Bestehenden müssen innerhalb von 30 Tagen ab Lieferung an Loxone dokumentiert werden (mit Foto).

(Nicht in das Loxone Bildungsprogramm aufgenommen werden Elektriker und Unternehmen, die Schulungsräume für ein internes oder kommerzielles Kursprogramm ausstatten. Bildungseinrichtungen wie Wifi, BFI, Handwerkskammern, die offizielle Prüfungen wie Lehrabschluss-, Gesellen-, und Meisterprüfungen abnehmen, können für diese Zwecke Laborplätze ausstatten)

Loxone in Ihrem Unterricht

Sie haben Interesse Loxone in Ihr Bildungsprogramm zu integrieren? Kontaktieren Sie uns mit Ihren Fragen und Anliegen oder statten Sie uns einen Besuch im Basecamp ab.

Natalie Fesl

Projektberaterin AT & Bildungsstätten

+43 7287 7070 - 725