Wallbox Lademodi

Use Casesvg>

Herausforderung: Elektrofahrzeuge so günstig wie möglich laden

In einer Welt, in der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz immer wichtiger werden, stehen Elektrofahrzeugbesitzer vor der Herausforderung, ihre Fahrzeuge auf eine kosteneffiziente und umweltfreundliche Weise zu laden.

Lösung: Situationsabhängige Lademodi mit der Loxone Wallbox festlegen

Mit der Loxone Wallbox lassen sich ganz einfach verschiedene Lademodi konfigurieren, die perfekt auf die Bedürfnisse und Rahmenbedingungen von E-Auto Besitzern abgestimmt sind. Diese lassen sich ganz einfach durch einen Touch Pure Flex, der in die Wallbox eingebaut werden kann, umschalten. So eine Beispielkonfiguration kann folgendermaßen aussehen:

Full Power: Dieser Lademodus wird dann verwendet, wenn das Elektrofahrzeug so schnell wie möglich geladen werden soll. Im Fall der Loxone Wallbox kann mit bis zu 11kW aufgeladen werden.

Comfort: Hier wird über einen längeren Zeitraum, wie etwa von 21:00-06:00 Uhr, mit geringerer Leistung aufgeladen. In der Beispielkonfiguration sind das 5kW. Damit wird akkuschonend geladen.

Eco: Dieser Modus bedeutet, dass das Elektrofahrzeug nur dann aufgeladen wird, wenn Überschussstrom vorhanden ist – z.B. durch eine PV-Anlage.

Voraussetzungen/Hardware:

Konfiguration:

Youtube Video:

Musterdatei:

Wallbox Charging Modes

14.4.9.25

Bitte beachten Sie lokale Vorschriften und Standards! Die Inhalte dieser Seite sind beispielhaft und nicht ohne Weiteres auf jeden Anwendungsfall übertragbar. Die in den Anwendungsbeispielen vermittelten Informationen ersetzt in keinem Fall das Fachwissen eines Loxone Partners. Wenn Sie die in den Anwendungsbeispielen vorgestellten Funktionen nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Loxone Partner.

Entdecken Sie jetzt weitere Anwendungsbeispiele