Steuerung Akku-Ladevorgang

Use Casesvg>

Herausforderung: Akku-Ladevorgang automatisch stoppen

Die korrekte Behandlung eines Akkus kann nicht pauschaliert werden, denn sie ist sowohl vom Akkutyp als auch vom Baumaterial des Akkus abhängig. Dennoch gilt: Akkugeräte sollten nicht permanent vollständig entladen und geladen werden. Der interne Akku nutzt sich dabei viel zu schnell ab und die Lebensdauer wird beeinträchtigt. Man sollte auch auf eine kurze Lade-Session verzichten, den Akku aber auch nicht die ganze Nacht am Ladegerät hängen lassen. Um also die Akku-Lebensdauer bestmöglich aufrecht zu erhalten, ist das automatische Stoppen des Akku-Ladevorgangs sinnvoll.

Lösung: Ladevorgang via Smart Socket steuern

Mit dem Schalter-Baustein und der Smart Socket Air (= schaltbare Steckdose) lässt sich der Akku-Ladevorgang diverser Werkzeuge, Maschinen und Geräte ganz einfach automatisch stoppen. Zum einen kann man über eine Schaltuhr eine gewisse Zeit, in der die Steckdose Strom abgeben darf, hinterlegen. Zum anderen erkennt die Smart Socket Air, wenn der Akku voll ist (Energie < 100W) und schaltet automatisch ab.
Gleichzeitig kann man über den Druckknopf an der Steckdose (= Input 1) das Ladegerät manuell ein- bzw. ausschalten. Wenn sie an ist, blinkt die LED-Anzeige grün.

Hardware:

Konfiguration:

Loxone Anwendungsbeispiel - Steuerung Akku-Ladevorgang

Musterdatei:

Die Vorteile des automatisierten Ladevorgangs

Dank der schaltbaren Steckdose von Loxone, lässt sich ein permanenter Akku-Ladevorgang vermeiden und die Lebensdauer des Akkus verlängern. Diese Programmierung kann für vielerlei Geräte verwendet werden: Smartphone, Saugroboter, E-Bike, Akku-Schrauber, Tablet, Kopfhörer,… Die Einsatzbereich reichen somit über das Smart Home hinaus, hin zu Werkstätten, Büros, Bauhöfen etc.

 

Bitte beachten Sie lokale Vorschriften und Standards! Die Inhalte dieser Seite sind beispielhaft und nicht ohne Weiteres auf jeden Anwendungsfall übertragbar. Die in den Anwendungsbeispielen vermittelten Informationen ersetzt in keinem Fall das Fachwissen eines Loxone Partners. Wenn Sie die in den Anwendungsbeispielen vorgestellten Funktionen nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Loxone Partner.

Entdecken Sie jetzt weitere Anwendungsbeispiele