Energie-Monitor

Anwendung

Der Energiemonitor erleichtert die Erfassung der Produktionsdaten, zum Beispiel einer PV Anlage.

Durch den Programmbaustein Energiemonitor können Produktionsdaten, zum Beispiel von Ihrem Wechselrichter, kinderleicht erfasst werden. Die Daten können in Verbindung mit einem Zähler von den Objekteingängen verarbeitet werden. Außerdem können ethernetfähige Wechselrichter der Firma Fronius oder Kostal bequem ausgelesen werden. Zusätzlich kann der Baustein direkt in der Visualisierung verwendet werden, wo neben den Produktionsdaten auch die finanzielle Ersparnis dargestellt wird. Ab Config Version 8.1. ist es auch möglich Batteriespeicher dazustellen.

 

Grundprogrammierung

KOMMUNIKATION MIT BELIEBIGEN SENSOREN

Über die Objekteingänge des Programmbausteines können auch beliebige Zähler verknüpft werden. Als Datenquelle werden in den Eigenschaften die „Objekteingänge“ ausgewählt. Die Verknüpfung der einzelnen Sensoren ist dem Screenshot zu entnehmen.

energiemonitor

 

Damit in der Visualisierung korrekte Daten angezeigt werden, müssen in den Eigenschaften auch die Strompreise für Bezug/Einspeisung sowie der Co2-Faktor angegeben werden.

KOMMUNIKATION MIT WECHSELRICHTER

Um die Daten Ihres Wechselrichters zu empfangen, müssen Sie im Eigenschaftsfenster als Datenquelle „Fronius“ bzw. „Kostal“ auswählen sowie die IP-Adresse und die Gerätenummer des Wechselrichters eingeben. Die Daten werden zyklisch jede Minute abgefragt.

energiemonitor_2

attentionFür den Fronius Datamanager ist ein Softwareupdate verfügbar 3.7.4-5 (oder neuer). BITTE FÜHREN SIE DAS UPDATE NICHT DURCH. Fronius hat an der Kommunikation etwas geändert. Falls Sie das Update vom Fronius Datamanager durchführen funktioniert die Kommunikation zwischen Miniserver und Wechselrichter nicht und es können keine Daten ausgelesen werden.

GERÄTENUMMER

Fronius:

Die Gerätenummer wird im Fronius-Webinterface im Punkt Einstellungen > Wechselrichter als Anlagennummer angezeigt.
Zusätzlich kann diese über die Funktion ‚GetActiveDeviceinfo‘ am Aufzeichnungsgerät ermittelt werden.

URL Dazu:
http://“IP“/solar_api/v1/GetActiveDeviceInfo.cgi?deviceClass=Inverter

Kostal:

Die Gerätenummer ist identisch mit der RS485 Adresse.
Diese ist im Kostal-Webinterface auf der Hauptseite und auf der Einstellungsseite sichtbar.

 

Eingänge

NameBeschreibungErklärungWertebereichEinheit
EpAnalogeingang aktuelle GesamtproduktionGesamte Energie, die von der PV Anlage bereits produziert wurde, zum aktuellen Zeitpunkt (Zählerstand)kWh
PpAnalogeingang aktuelle ProduktionsleistungAktuelle Leistung, die gerade von der PV Anlage produziert wirdkW
EvAnalogeingang VerbrauchVerbrauchte Energie vom Energieversorger

Wird abhängig von Parameter A addiert, oder als Absolutwert verwendet. Notwendig für Statistikaufzeichnung.

kWh
PvAnalogeingang LeistungAktuelle Leistung vom Energieversorger

  • Positiv, wenn Energie bezogen wird
  • Negativ, wenn Energie eingespeist wird

Dient zur Visualisierung, sowie zur Berechnung des aktuellen Verbrauches.

kW
EdAnalogeingang LieferungAn den Energieversorger gelieferte Energie
Wird abhängig von Parameter A addiert, oder als Absolutwert verwendet. Notwendig für Statistikaufzeichnung.
kWh
PsAnalogeingang aktuelle Leistung Energiespeicheraktuelle Leistung mit der der Energiespeicher geladen oder entladen wird

  • Positiv, wenn der Speicher enladen wird
  • Negativ, wenn der Speicher geladen wird
kW
SsLadezustand des EnergiespeichersAktueller Ladestand des Batteriespeichers%
AIeFehlercodeNummersicher Fehlercode des Wechselrichters
RResetSetzt alle Zählerwerte auf 00/1

Parameter

NameBezeichnungErklärungWertebereichEinheit
PrdEinspeisungspreisPreis, der für die Einspeisung ins Stromnetz bezahlt wird
PrcBezugspreisPreis für Bezug aus dem Stromnetz
Co2Faktor Co2 ErsparnisUmrechnungsfaktor für Co2-ErsparnisKg Co2 / kWh
AAbsolutwert ein/aus0 = Eingang Ev wird aufsummiert ; 1 = Eingang Ev ist Absolutwert0/1

 

Den genauen Co2-Ersparnis-Faktor können Sie bei Ihrem Energieversorgungsunternhemen (EVU) erfragen.

Hier finden Sie Richtwerte für diverse Länder.

 

Ausgänge

AusgängeBezeichnungErklärungWertebereichEinheit
AQpanaloger AusgangAktuell produzierte EnergiekW
AQp1analoger Ausgangproduzierte Energie heutekWh
AQp2analoger Ausgangproduzierte Energie dieser MonatkWh
AQp3analoger AusgangProduzierte Energie diese JahrkWh
AQp4analoger AusgangGesamte produzierte EnergiekWh
AQcanaloger AusgangAktueller VerbrauchkW
AQc1analoger AusgangVerbrauch heutekWh
AQc2analoger AusgangVerbrauch dieser MonatkWh
AQc3analoger AusgangVerbrauch dieses JahrkWh
AQc4analoger AusgangGesamtverbrauchkWh
AQi1analoger AusgangErtrag heuteWährung
AQi2analoger AusgangErtrag dieser MonatWährung
AQi3analoger AusgangErtrag dieses JahrWährung
AQi4analoger AusgangGesamtertragWährung
SStatus CodeStatus Code Wechselrichter
EError CodeError Code Wechselrichter

 

Der Verbrauch errechnet sich aus = Produzierte Energie + Bezogene Energie – Gelieferte Energie.
Die verbrauchte Energie wird alle 5 Minuten aktualisiert.

Wenn die Produktion größer als der Verbrauch ist, wird der Ertrag aus der Summe von Einspeisung mal Einspeisepreis und Verbrauch mal Bezugspreis berechnet.

Wenn der Verbrauch größer als die Produktion ist, ergibt sich der Ertrag aus Produktion mal Bezugspreis.

Wird aktuell nichts produziert, bleibt der Ertrag gleich. Der Ertrag wird nur bei Produktion berechnet.

Die Währung kann in den Dokumenteigenschaften eingestellt werden:

energie_waehrung