Automatisierte Statusmeldung Garagentor

Herausforderung: Automatisierte Benachrichtigung bei geöffnetem Garagentor

Während Fenster und Türen im Normalfall vor dem zu Bett gehen kontrolliert werden ob diese geschlossen sind, bleibt das Garagentor bei dieser Überprüfung oft außen vor. Teilweise weil es einfach vergessen wird, teilweise aus Bequemlichkeit, da Garagentore oft nicht einfach eingesehen werden können und deshalb noch mal vor die Tür gegangen werden müsste.

Eine automatisierte Zustandsmeldung des Garagentors mit Hilfe eines Garagentor Sensors schafft hier einen praktischen Mehrwert.

Denn eine Kontrolle würde sich in den meisten Fällen lohnen. Schließlich werden in Garagen oft nicht einfach nur Autos geparkt. Häufig dient eine Garage zusätzlich als Lagerstätte für wertvolle Gegenstände wie Werkzeuge, Sportutensilien, Spielsachen, Ersatzteile oder ähnliches.

Außerdem bietet ein verschlossenes Garagentor einen besseren Schutz vor Beschädigungen am Auto, wie beispielsweise einem Marderschaden.

Lösung: Nutzung des Loxone Tür- & Fensterkontakts als Garagentor Sensor und automatisierte Benachrichtigung per Push-Notification

In diesem Anwendungsbeispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie den Loxone Tür- & Fensterkontakt als Garagentor Sensor verwenden und vom Loxone Miniserver eine Info per Push-Notification auf Smartphone, Tablet und Co. versenden lassen können, sollte das Garagentor nach Sonnenuntergang noch offen stehen.

Sind die Geokoordinaten des jeweiligen Standorts korrekt in der Loxone Config hinterlegt, kennt der Loxone Miniserver den Zeitpunkt des Sonnenuntergangs für jeden spezifischen Tag.

Dank eines einfachen Tür- & Fensterkontakts – der in diesem Fall als Garagentor Sensor verwendet wird – weiß das System, ob das Garagentor bei Sonnenuntergang geschlossen oder geöffnet ist. Sollte die Garage zu diesem Zeitpunkt noch offen stehen, sendet der Miniserver einen Hinweis per Push-Notification direkt auf Smartphone, Tablet und Co.

So haben Ihre Kunden die Möglichkeit, ihren Wünschen entsprechend zu reagieren.

Hinweis: Theoretisch wäre es auch mit relativ einfachen Mitteln umsetzbar, das Garagentor automatisch zu schließen. Aufgrund diverser (Sicherheits-)Aspekte wurde in diesem Beispiel jedoch auf eine automatische Schließung verzichtet.

Hardware:

Konfiguration:

Loxone Config: Automatische Benachrichtigung bei geöffnetem Garagentor mittels Garagentor Sensor

Musterdatei:

Garage Door Notification

Config 10.3.11.27

Die Vorteile einer automatischen Benachrichtigung bei geöffnetem Garagentor

Die automatische Statusmeldung bei offenem Garagentor mit Hilfe des Tür- & Fensterkontakts als Garagentor Sensor hilft nicht nur dabei, wertvolle Gegenstände wie Werkzeug, Spielsachen und Co. vor Diebstahl zu schützen, sie kann auch helfen Fahrzeuge vor Beschädigungen, wie beispielsweise einem Marderschaden, zu bewahren.

Egal ob gestohlene Winterreifen oder Marderschaden – die Kosten für Ersatz oder Reparatur gehen in solchen Fällen schnell in die Hunderte. Demgegenüber sind die Investitionskosten für die zur Realisierung dieses Anwendungsbeispiels zusätzlich benötigte Hardware sehr gering.

Außerdem sorgt die automatische Benachrichtigung für ein deutliches Plus an Komfort und ein gutes Gewissen. So ist es nicht mehr nötig, bei Kälte oder Sturm nochmal vor die Tür zu gehen um das Garagentor zu kontrollieren.

 

Bitte beachten Sie lokale Vorschriften und Standards! Die Inhalte dieser Seite sind beispielhaft und nicht ohne Weiteres auf jeden Anwendungsfall übertragbar. Die in den Anwendungsbeispielen vermittelten Informationen ersetzt in keinem Fall das Fachwissen eines Loxone Partners. Wenn Sie die in den Anwendungsbeispielen vorgestellten Funktionen nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Loxone Partner.

Entdecken Sie jetzt weitere Anwendungsbeispiele