Inbetriebnahme Zählerinterface IR Air

Inhalt

Technische Daten:

  • Spannungsversorgung via Micro USB oder direkt mit 14-24 VDC
  • Übertragungsfrequenz: 868 MHz (SRD Band Europe)
  • Leistungsaufnahme: 90 mW bei 5 VDC
  • Umgebungstemperatur: 0 … 55 °C
  • bequeme Montage durch Magnet
  • Loxone Air Mesh: JA

Das Loxone Zählerinterface IR Air ermöglicht das direkte Auslesen von elektronischen Zählern mit Infrarot-Schnittstelle.

Zur Liste der unterstützten Zähler

Montagehinweise

Das Zählerinterface IR Air wird entweder via Micro USB Netzteil oder über die Anschlussklemmen mit einer Spannung von 14-24V DC versorgt.
Nach dem Anschluss wird das Zählerinterface IR Air auf der runden Infrarot Schnittstelle des Zählers positioniert und hält dort aufgund des eingebauten Magnets.
Um eine stabile Verbindung mit dem Zähler zu gewährleisten, sollte der USB Anschluss nach unten zeigen und der Loxone Schriftzug am Gehäuse lesbar sein.

 anschluss-ir-zaehler-interface-air-19a51e19

 

Einlernen

Der Lernmodus ist im Auslieferungszustand nach dem Anstecken der Spannungsversorgung aktiv.
Dies wird durch abwechselnd rot-grün-gelbes Blinken der Status LED angezeigt.

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang: Loxone Air Gerät einlernen

Möchten Sie den Lernmodus manuell aktivieren, so drücken Sie dazu die Lerntaste nach dem Einschalten der Spannungsversorgung für min. 5 Sekunden.

Die Lerntaste sowie Status LED befinden sich in der Mitte:

ir_zi_button

Funktionen

Nach dem Einlernen stehen die Eingänge und Einstellungen in Loxone Config zur Verfügung:

EINGABE DES AES KEYS (NUR BEI AMIS ZÄHLER)

Damit Daten vom Zähler empfangen werden können, müssen Sie Ihren persönlichen AES Key in den Eigenschaften des Zählerinterface IR Air eingeben.
Ihren persönlichen AES Key können Sie hier anfordern.

Die Daten werden zyklisch einmal pro Minute, sowie bei einer Änderung von größer 4 % sofort übertragen.

Dokumente

Kurzanleitung des Zählerinterface IR Air

Liste der unterstützten Energiezähler