Windmesser

Anwendung

Durch den Programmbaustein Windmesser können Impulse eines digitalen Windmessers in eine Windgeschwindigkeit umgerechnet werden. Neben der aktuellen Windgeschwindigkeit wird auch noch die Durchschnittsgeschwindigkeit der letzten 3 Sekunden sowie eine gemittelte Geschwindigkeit über einen selbst definierten Zeitraum berechnet.

Außerdem ist im Baustein ein Ausgang für eine Sturmwarnung integriert.

 

Grundprogrammierung

FREQUENZEINGANG

Der digitale Windsensor wird an einen digitalen Eingang der Extension angeschlossen. Wichtig ist, dass in der Eingang als Frequenzzähler definiert ist. Dazu einfach den Eingang markieren und in den Eigenschaften die Checkbox Frequenzzähler aktivieren.

windsensor

Beachten Sie bitte, dass nur die Eingänge der Extensions als Frequenzzähler verwendet werden können. Der Windsensor muss daher an eine Extension angeschlossen werden.
Die maximale messbare Frequenz beträgt 150 Hz.
Ist der Windsensor an einen digitalen Eingang der Multi Extension Air angeschlossen, wird die Geschwindigkeit minütlich übertragen. Dadurch muss der Faktor zur Berechnung durch 60 dividiert werden. Beim Windmesser aus dem Loxone Webshop ergibt sich dadurch für den Parameter F der Wert 0,0167.

 

An den Eingang AI wird der als Frequenzzähler definierte digitale Eingang verknüpft.

Über Parameter F kann der Umrechnungsfaktor eingestellt werden. Dieser Faktor geht aus dem Datenblatt des Sensors hervor. Liefert der Windsensor 1 Impuls/Sekunde pro km/h ist der Faktor 1, weil: 1 Impuls/s = 1Hz = 1km/h. Dies kann jedoch von Sensor zu Sensor unterschiedlich sein.

Am Ausgang AQ wird die durchschnittliche Windgeschwindigkeit im Mittelungszeitraum T ausgegeben.

Mit Parameter W kann eine Warngeschwindigkeit definiert werden. Wird diese Geschwindigkeit überschritten, so geht Ausgang Q auf 1. (=Sturmwarnung)

windmesser_bsp

 

Eingänge

Name Bezeichnung Erklärung Wertebereich Einheit
AI Frequenz Eingang Hier wird der als Frequenzzähler definierte digitale Eingang verknüpft. Hz

 

Parameter

Name  Bezeichnung Erklärung Wertebereich Einheit
T Mittelungszeit Mittelungszeit in Minuten min
F Umrechnungsfaktor Umrechnungsfaktor von Hz auf km/h bzw m/s (oder andere Einheit, je nach Datenblatt)
W Warngeschwindigkeit Grenzwert für Sturmwarnung. Warnausgang wird ab dieser Geschwindigkeit aktiv. km/h

 

Ausgänge

Name Bezeichnung Erklärung Wertebereich Einheit
AQ gemittelte Windgeschwindigkeit Durchschnittliche Windgeschwindikeit im Mittelungszeitraum T km/h
AQg maximale Windgeschwindigkeit Maximale Windgeschwindigkeit (der letzten 3 Sekunden für Boen) km/h
AQm maximale Windgeschwindigkeit Maximale Windgeschwindigkeit im Mittelungszeitraum T km/h
Q Sturmwarnung Geht auf 1, wenn die Warngeschwindigkeit W überschritten wird. 0/1

 

Umrechnungsfaktor ist bei diesem Sensor der Wert 1, weil: 1Impuls/s = 1Hz = 1km/h

 

Ist der Windsensor an einen digitalen Eingang der Multi Extension Air angeschlossen, wird die Geschwindigkeit minütlich übertragen. Dadurch muss der Faktor zur Berechnung durch 60 dividiert werden. Beim Windmesser aus dem Loxone Webshop ergibt sich dadurch für den Parameter F der Wert 0,0167