Stellantrieb Air

Der Loxone Stellantrieb Air ist ein motorischer Funkstellantrieb zur Betätigung von Ventilen in der Heizungs- und Klimatechnik. Durch gängige Adapterringe ist er an zahlreichen Ventilen verwendbar, welche typischerweise bei Fußbodenheizungen und Heizkörpern zum Einsatz kommen.

Datenblatt Stellantrieb Air

Inhaltsverzeichnis


Montage

Im Auslieferungszustand ist der Stellantrieb vollständig geöffnet. Da der Stellantrieb Air nach dem Einlernen eine Referenzfahrt durchführt, muss er vor der Inbetriebnahme montiert werden. Stellen Sie vor der Montage sicher, dass der Ventilstift beweglich und nicht eingerostet ist.

Danach schnappen Sie den Stellantrieb auf den Adapterring. Wenden Sie dabei keine übermäßige Kraft an. Überzeugen Sie sich, dass der Stellantrieb korrekt auf dem Ventil sitzt. Verwenden Sie nur zum Ventil passendene Ventiladapter.

Anschließend legen Sie die Batterien ein, oder schließen die externe Spannungsversorgung mit 24VDC an.

Achten Sie darauf, dass kein Wasser auf den Stellantrieb tropfen kann.
Die Einbaulage ist zwar beliebig, jedoch ist es bei einem undichten Ventil oder beim Auftreten von Kondenswasser von Vorteil, wenn sich der Stellantrieb oberhalb des Ventils befindet.
Wenn viele Stellantriebe an eine gemeinsame Zuleitung mit dünnem Aderquerschnitt angeschlossen werden, kann es zu deutlichem Spannungsabfall kommen. Es empfiehlt sich in so einem Fall, für die Zuleitung der 24V Spannungsversorgung einen größeren Aderquerschnitt zu verwenden, und erst kurz vor den Stellantrieben auf den kleineren Querschnitt zum Anklemmen zu wechseln.

Inbetriebnahme

Der Lernmodus ist im Auslieferungszustand nach Herstellung der Spannungsversorgung aktiv. Dies wird durch Rot/Grün/Orange wechselndes Leuchten der Status LED angezeigt.

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang

Möchten Sie den Lernmodus manuell aktivieren, so drücken Sie dazu die Lerntaste unmittelbar nach dem Einlegen der Batterien für min. 5 Sekunden.

Nach dem Einlernen startet die Referenzfahrt. Dabei ermittelt der Stellantrieb den Ventilweg und speichert die 0% sowie die 100% Position.

Anschließend fährt der Stellantrieb standardmäßig in die 0% Position (Ventil geschlossen). Zum erneuten Öffnen muss für den Stellantrieb eine Programmierung erstellt werden.

Abhängig davon, ob das Gerät mit Batterien oder von extern mit Spannung versorgt wird, unterscheiden sich die verfügbaren Funktionen. Dies wird beim Einlernen festgelegt. Das Gerät muss deshalb mit der Versorgungsart eingelernt werden, in der es später auch betrieben wird.
Sollte die Versorgungsart später geändert werden, so muss das Gerät aus der Programmierung gelöscht werden und neu eingelernt werden.


Led Zustände

Led Zustand Beschreibung
Abwechselnd rot-grün-orange (Frequenz 1Hz) Gerät ist im Lernmodus.
3 mal grün, dann LED dauerhaft aus Gerät wurde erfolgreich eingelernt.
Orange blinkend (Frequenz 1Hz) Air Gerät ist offline.
Schnell rot-grün blinkend Identifizierung (wenn mit 24V versorgt).

Gerätetest und Referenzfahrt

Der Stellantrieb kann zu Testzwecken vollständig geöffnet oder geschlossen werden.
Außerdem kann eine erneute Referenzfahrt des Stellantriebs durchgeführt werden.

Dazu muss er vorher aufgeweckt werden, wenn er mit Batterien betrieben wird.

Klicken Sie danach im Peripheriebaum mit der rechten Maustaste auf den Stellantrieb und wählen Sie eine Option:

Gerätetest Ein: Stellantrieb/Ventil vollständig öffnen
Gerätetest Aus: Stellantrieb/Ventil vollständig schließen
Gerät rekalibrieren: Referenzfahrt durchführen.


Batteriewechsel

Um die Batterien auszutauschen öffnen Sie den Deckel auf der Rückseite des Stellantrieb Air. Nehmen Sie die beiden AA Batterien heraus. Nach dem Einsetzen der neuen Batterien startet das Gerät neu und die Status LED blinkt 3 mal grün.

Der Stellantrieb öffnet dann vollständig und verbleibt für 60 Sekunden in dieser Position. Dies vereinfacht das Aufschnappen des Antriebs auf das Ventil. Anschließend fährt der Antrieb wieder in die durch Logik gesetzte Position.


Sensoren

Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich
Temperatur Liefert den Messwert des eingebauten Temperatursensors ° -20...35
Eingang 1 Digitaleingang zur Verwendung der Taste (Einlerntaste) - -




Aktoren

Kurzbeschreibung Beschreibung Wertebereich
Stellantrieb Air Analogausgang zum Ansteuern des Stellantriebs -
Stellantrieb Air




Diagnose-Eingänge

Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich
Batteriestand Meldet den aktuellen Ladezustand der Batterie. % 0...100
Batterie schwach Meldet schwache Batterien, Batterietausch notwendig. - -
Kein Ventil erkannt Es wurde kein Ventil erkannt - -
Ventil steckt fest Meldet ein feststeckendes Ventil - -
Onlinestatus Stellantrieb Air Digital -




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich Standardwert
Onlinestatus überwachen Wenn angehakt, werden Sie über den Systemstatus oder über den Cloud Mailer benachrichtigt, wenn das Gerät nicht mehr erreichbar bzw. offline ist. - - -
Air Seriennummer Seriennummer des Air Geräts - - -
Gerätetyp Air Gerätetyp - - -
Abfragezyklus Abfrage- bzw. Sendezyklus Position und Temperatur. min 5...20 -




Sicherheitshinweise

Die Installation muss bei externer Spannungsversorgung nach den einschlägigen Vorschriften durch eine Elektrofachkraft erfolgen.

Achten Sie darauf, das Gerät vor Wasser zu schützen.

Das Gerät darf nicht für sicherheitskritische Anwendungen zum Einsatz kommen.


Dokumente

Datenblatt Stellantrieb Air