Solarregelung

Basis-Baustein zur Regelung einer thermischen Solaranlage. Bietet Ausgänge für Ansteuerung einer Solarpumpe und Pufferspeicherventile. Abhängig von der Bauart Ihrer Anlage ist weitere Logik nötig!


Inhaltsverzeichnis


Eingänge

KürzelKurzbeschreibungBeschreibungEinheitWertebereich
TcTemperatur KollektorAnaloger Eingang aktuelle Temperatur Kollektor°
T1-5Temperatur Speicher 1-5Analoger Eingang aktuelle Temperatur Speicher 1-5--
AImManuelle SpeicherauswahlManuelle Auswahl, welcher Speicher geladen werden soll, wenn der manuelle Eingriff über "Isp" aktiviert wurde. Auswahl 0 bedeutet kein Tank.-0...5
IspManuellen Eingriff startenBelädt manuell den Tank, der an Eingang "AIm" angegeben ist. Wenn "AIm" gleich 0 ist, schaltet die Pumpe aus. Wenn das System sich im Hitzeschutz befindet ist der manuelle Betrieb verriegelt.Digital0/1
RDeaktiviert AusgängeDeaktiviert die Ausgänge der SolarregelungDigital0/1

Ausgänge

KürzelBeschreibungEinheitWertebereich
QspDigitaler Ausgang für SolarpumpeDigital0/1
AQspAnaloger Ausgang für 0-10V Steuerung Solarpumpe-0...10
Q1-5Digitaler Ausgang Ventil Speicher 1-5--
AQsStatusausgang, welcher Speicher gerade geladen wird (-1 = alle Speicher voll geladen, 0 = Solar aus, 0 = jeweiliger Speicher--1...5
QcDigitaler Ausgang alle Speicher haben Vorladetemperatur erreicht.Digital0/1
QfAlle Speicher voll geladen: Alle Speicher haben ihre Maximaltemperatur erreicht, die Pumpe ist aus.Digital0/1
QeFehler Ausgang (0 = kein Fehler, 1 = Überhitzung am Kollektor)Digital0/1
QhDigitaler Ausgang Heizüberschuss (zum Vermeiden einer Überhitzung), wenn der letzte Speicher Th° vor der Maximaltemperatur ist.Digital0/1

Parameter

KürzelKurzbeschreibungBeschreibungEinheitWertebereich
TonEinschaltdifferenz zwischen Kollektor- und ReferenztemperaturEinschaltdifferenz zwischen Kollektor- und Referenztemperatur: Wenn der Kollektor um angegebene Temperatur wärmer wie ein Speicher ist, startet die Pumpe°
ToffAusschaltdifferenz zwischen Kollektor- und ReferenztemperaturAusschaltdifferenz zwischen Kollektor- und Referenztemperatur: Wenn der Kollektor unter Speichertemperatur+Toff abkühlt, stoppt die Pumpe°
TcmKollektormaximalbegrenzungPumpensperrung, wenn die Kollektortemperatur diesen Wert überschreitet°
T1pVorladetemperatur Speicher 1Vorladetemperatur Speicher 1: Wenn der Speicher diese Temperatur erreicht hat, wird der nächste Speicher beladen, bis alle mindestens ihre Vorladetemperatur erreicht haben°
T1maxMaximale Temperatur Speicher 1Maximale Temperatur Speicher 1: Steigt die Speichertemperatur über diesen Wert, wird die Beladung gestoppt°
T2pVorladetemperatur Speicher 2Vorladetemperatur Speicher 2: Wenn der Speicher diese Temperatur erreicht hat, wird der nächste Speicher beladen, bis alle mindestens ihre Vorladetemperatur erreicht haben°
T2maxMaximale Temperatur Speicher 2Maximale Temperatur Speicher 2: Steigt die Speichertemperatur über diesen Wert, wird die Beladung gestoppt°
T3pVorladetemperatur Speicher 3Vorladetemperatur Speicher 3: Wenn der Speicher diese Temperatur erreicht hat, wird der nächste Speicher beladen, bis alle mindestens ihre Vorladetemperatur erreicht haben°
T3maxMaximale Temperatur Speicher 3Maximale Temperatur Speicher 3: Steigt die Speichertemperatur über diesen Wert, wird die Beladung gestoppt°
T4pVorladetemperatur Speicher 4Vorladetemperatur Speicher 4: Wenn der Speicher diese Temperatur erreicht hat, wird der nächste Speicher beladen, bis alle mindestens ihre Vorladetemperatur erreicht haben°
T4maxMaximale Temperatur Speicher 4Maximale Temperatur Speicher 4: Steigt die Speichertemperatur über diesen Wert, wird die Beladung gestoppt°
T5pVorladetemperatur Speicher 5Vorladetemperatur Speicher 5: Wenn der Speicher diese Temperatur erreicht hat, wird der nächste Speicher beladen, bis alle mindestens ihre Vorladetemperatur erreicht haben°
T5maxMaximale Temperatur Speicher 5Maximale Temperatur Speicher 5: Steigt die Speichertemperatur über diesen Wert, wird die Beladung gestoppt°
ThHinweis HeizüberschussLegt fest, ab welcher Temperatur vor erreichen der Maximaltemperatur aller Speicher der Ausgang Qh auf EIN geht.°

Eigenschaften

KurzbeschreibungBeschreibungWertebereich
Anzahl SpeicherAnzahl der Speicher/Puffer, die mit der Solaranlage separat geladen werden können. (Maximum: 5 Speicher)1...5
KonfigurationKonfigurieren Sie Anzahl und Anzeigenamen der Speicher/Puffer-