Notfall Alarm

Der Baustein Notfall Alarm ermöglicht Menschen in Notfallsituationen das Auslösen eines Hilferufs oder einer Alarmierung.
Dazu werden kompatible Geräte wie ein Loxone Touch mit dem Baustein verknüpft, oder eine manuelle Programmierung mithilfe der Ein- und Ausgänge des Bausteins erstellt.

Wenn die verwendeten Tasten oder Knöpfe betätigt werden, wird die Alarmierung ausgelöst.

Inhaltsverzeichnis


Eingänge

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung
Tr Trigger Ist ein angeschlossenes Gerät länger als 'Ta' gedrückt, wird Alarm ausgelöst. Wird bei aktivem Alarm ein Gerät länger als 'Tc' gedrückt, wird der Alarm quittiert.
A Alarm Bei steigender Flanke wird Alarm ausgelöst
C Quittieren Bei steigender Flanke wird der Alarm quittiert
R Reset Quittiert den Alarm und deaktiviert den Baustein solange dieser Eingang aktiv ist.




Ausgänge

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung
Q Alarm Aktiv solange dieser Baustein Alarm auslöst
Qon Alarmstart Impuls Gibt einen Impuls aus wenn der Alarm ausgelöst wurde
Qoff Alarmende Impuls Gibt einen Impuls aus wenn der Alarm quittiert wurde
TQa Alarmursache Textausgang, gibt den Namen bzw. Ort des auslösenden Tasters bzw. den Namen des App-Benutzers aus.
TQc Quittierendes Ereignis Textausgang, gibt den Namen bzw. Ort des quittierenden Tasters bzw. den Namen des App-Benutzers aus.




Parameter

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich Standardwert
Ta Zeit Alarm Bleibt 'Tr' oder ein im Baustein ausgewählter Eingang länger als 'Ta' Sekunden gedrückt, wird Alarm ausgelöst. sec 1...10 4
Tc Zeit Quittieren Bleibt 'Tr' oder ein im Baustein ausgewählter Eingang länger als 'Tc' Sekunden gedrückt, wird der Alarm quittiert. sec 1...10 2




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Standardwert
Anzahl Meldungen Maximale Anzahl der gespeicherten letzten Meldungen. 20
Konfiguration Konfigurieren Sie hier Geräte zur Verwendung als Notfallknopf. Normale Taster (z.B. Touch Tree) lösen einen Alarm aus, wenn sie für die Dauer 'Ta' gedrückt werden. Ein erneuter Impuls für die Dauer 'Tc' quittiert den Alarm wieder. -




Beispielprogrammierung

Beim Einfügen des Bausteins, oder durch einen Klick auf Objekte zuordnen am unteren Rand des Bausteins, öffnet sich ein Fenster zur Verknüpfung unterstützter Geräte.
Hier wird ausgewählt, welche Geräte für die Notfallalarmierung verwendet werden sollen:

Auf die Weise wird bei Verwendung eines Loxone Touch die mittlere Taste (I3) zur Auslösung des Alarms verwendet. Dabei ist standardmäßig ein längerer Tastendruck mit der Zeit von Parameter Ta erforderlich.

Auch andere Geräte wie konventionelle Taster oder Knöpfe können über Digitaleingänge an den Objekteingängen des Bausteins angeschlossen werden.

In weiterer Folge kann das Absetzen des Hilferufs oder einer Alarmierung über die Textausgänge des Bausteins beispielsweise durch eine Benachrichtigung oder den Caller Service programmiert werden.