Nano 2 Relay Tree

Der Nano 2 Relay Tree ist ein kompaktes Modul mit 2 Relaisausgängen, welches über die Loxone Tree Technologie angesteuert wird.

Die beiden Relaisausgänge sind entweder unabhängig frei programmierbar oder kommen zusammen als Beschattungsaktor zum Einsatz. Sie sind potentialfrei, und daher für verschiedene Spannungen geeignet. Die Ausgänge teilen sich einen gemeinsamen Wurzelkontakt.

Datenblatt Nano 2 Relay Tree

Inhaltsverzeichnis


Montage

Installieren Sie das Gerät in einer geeigneten Installationsdose.

Klemmen Sie die Spannungsversorgung (orange/weiße Klemme) und die Tree Datenleitungen (grün/weiße Klemme) an. Nach dem Einschalten der Spannungsversorgung blinkt die Status LED bei korrekter Verdrahtung (Verbindung zu Tree Extension / Miniserver besteht) nach kurzer Zeit orange.


Inbetriebnahme

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang


Sensoren

Kurzbeschreibung Beschreibung
Stromfluss Eingang wird aktiv, wenn Strom über die Ausgänge fließt




Aktoren

Kurzbeschreibung Beschreibung
Auf Digitaler Relaisausgang 1
Ab Digitaler Relaisausgang 2




Diagnose-Eingänge

Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich
Onlinestatus Nano 2 Relay Tree Digital -
Systemtemperatur °
Temperaturabschaltung Erreicht die CPU-Temperatur einen kritischen Punkt, werden die Ausgänge des Geräts abgeschalten. Gründe dafür können Kurzschlüsse, zu hohe geschaltene Lasten oder eine zu hohe Umgebungstemperatur sein. Digital -




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Standardwert
Onlinestatus überwachen Wenn angehakt, werden Sie über den Systemstatus oder über den Cloud Mailer benachrichtigt, wenn das Gerät nicht mehr erreichbar bzw. offline ist. -
Seriennummer Gibt die Seriennummer des Geräts an.
Für Extensions: 'Auto' darf nur verwendet werden, wenn nur eine Extension dieses Typs vorhanden ist.
-
Gerätetyp Tree Gerätetyp -
Verwendungszweck Gibt den Verwendungszweck der Aktoren an.
Universal: Ausgänge frei verwendbar
Automatikjalousie: Wird von der Auto-Konfiguration als Automatikjalousie konfiguriert.
-
Fahrzeiten automatisch lernen Fahrzeiten für Komplettfahrten automatisch lernen (bei Verwendungszweck Beschattungsaktor).
Bei Motoren mit zu geringer Leistung (weniger als 23W) ist das nicht möglich. In diesem Fall sollte diese Option deaktiviert werden und die Fahrzeiten manuell bei Tu und Td in der Automatikjalousie eingetragen werden.
-
Umgekehrte Drehrichtung Umgekehrte Drehrichtung wenn Auf/Ab vertauscht angeschlossen wurde -
Schwelle für Stromerkennung [mA] Die Stromerkennung wird aktiv, wenn ein Strom größer der angegebenen Schwelle gemessen wird. Der Strom von Relais 1 und Relais 2 wird addiert.
- Verwendung als Universalaktor: Stromerkennung kann als digitaler Eingang im Projekt verwendet werden
- Sonstige Verwendung: Stromerkennung wird intern verwendet
-




Sicherheitshinweise

Die Installation muss nach den einschlägigen Vorschriften durch eine Elektrofachkraft erfolgen.

Die Installation erfordert den Einbau in ein geeignetes Gehäuse, um den Schutz vor Berührung, Wasser und Schmutz zu gewährleisten.

Das Gerät darf nicht für sicherheitskritische Anwendungen zum Einsatz kommen.


Dokumente

Datenblatt Nano 2 Relay Tree

Datenblatt Relais