Konstantlichtregler

Baustein zur Konstantlichtregelung eines Raumes. Benötigt einen gut positionierten Sensor, der die Helligkeit im Raum schnell erfasst.

Inhaltsverzeichnis


Eingänge

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung Wertebereich
Br Current brightness
Set Sets output (Lc) to value of input (Set) 0...100
Off Off Impuls: Ausgänge werden zurückgesetzt / ausgeschaltet.
Ein: Baustein ist gesperrt.
Dominierender Eingang.
0/1
Act Activation Aktiviert die Konstantlichtregelung, wenn 1. 0/1




Ausgänge

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung Wertebereich
Lc Light circuits Unterstützt werden: Smartaktor RGBW oder WW, Lumitech, RGB, 0-100%, 0-10V, 1-10V.
Wenn mehrere Aktoren verbunden sind, müssen alle denselben Typ besitzen.
AC API Connector Intelligenter API basierter Verbinder. -




Parameter

Kürzel Kurzbeschreibung Beschreibung Einheit Wertebereich Standardwert
Hys Hysteresis Ist der Unterschied zwischen Soll- und Istwert größer als diese Hysterese, wird nachgeregelt. % 0...100 10
Sts Step size Je größer die Schritte, desto schneller wird der Zielwert erreicht. Bei großen Schritten kann der Lichtwechsel aber sichtbar sein. % 0...100 5




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Wertebereich Standardwert
Ziel-Helligkeit Diese Helligkeit soll erreicht werden, wenn der Regler aktiv ist. 0
Ziel-Helligkeit einstellen Ermitteln Sie die Ziel-Helligkeit, welche erreicht werden soll, wenn der Regler aktiv ist. - -




Grundprogrammierung

Die Konstantlichtregelung kommt typischerweise in Verbindung mit dem Lichtsteuerungsbaustein zum Einsatz. Dabei wird sie über den Eingang (Act) aktiviert, die dimmbare Beleuchtung wird dann an den Ausgang (Lc) der Konstantlichtregelung angeschlossen:

In dieser Konfiguration wird die Beleuchtung mit dem Lichtsteuerung Baustein nur ein- oder ausgeschaltet, der Konstantlichtregler übernimmt dann die Helligkeitseinstellung der Beleuchtung.

Wenn die Beleuchtung über den Lichtsteuerungsbaustein eingeschaltet wird, es im Raum aber bereits ausreichend hell ist, dann wird die Beleuchtung durch den Konstantlichtregler nicht eingeschaltet.

Verwenden Sie die Funktion “Ziel-Helligkeit einstellen” in den Eigenschaften des Bausteins, um die Beleuchtung auf die gewünschte Helligkeit einzustellen. Eine Feineinstellung nach Abschluss der Raumeinrichtung und Möblierung ist empfehlenswert.

Verwenden Sie ggf. mehrere Konstantlichtregler, Sensoren und Beleuchtungsgruppen, für unterschiedliche Raumbereiche. Beispielsweise ist bei fensternahen Bereichen oft keine Beleuchtung notwendig, bei Bereichen mit weniger Tageslicht hingegen schon.


Auswahl und Platzierung des Helligkeitssensors

Für die Erfassung der Helligkeit sind Sensoren zu bevorzugen, die entsprechend schnell auf Änderungen in der Helligkeit reagieren, wie jener im Bewegungsmelder Tree. Bei Verwendung des Sensors im Bewegungsmelder Air, kann der Wert für den Sendezyklus des Lichtsensors bis auf 1 Minute heruntergestellt werden. Dennoch reagiert die Regelung in diesem Fall träger.

Die Positionierung des Sensors ist entscheidend für eine zufriedenstellende Regelung. Wählen Sie einen Ort, der maßgeblich für die Helligkeit im gewünschten Bereich ist. Beispielsweise direkt über einem Schreibtisch, noch besser aber auf dem Schreibtisch.

Beachten Sie, dass es Situationen geben kann, in denen direktes oder reflektiertes Tages- oder Sonnenlicht zwar auf den Sensor fällt, nicht aber auf die Arbeitsfläche, oder umgekehrt. Solche Situationen sollten bedacht und mit umsichtiger Positionierung des Sensors vermieden werden.