Husqvarna

Mit Husqvarna lassen sich kompatible Husqvarna Mähroboter einbinden. Es kann damit der Mähvorgang gestartet werden, der Roboter geparkt werden, oder der Ladezustand und die aktuelle Aktivität angezeigt werden. Weitere Informationen zu Husqvarna finden Sie hier.

Zur Verwendung ist ein Husqvarna Account erforderlich! Der Miniserver Gen. 1 wird nicht unterstützt.

Inhaltsverzeichnis


Konfiguration

Setup

Zuerst muss Husqvarna erstellt werden. Markieren Sie dazu im Peripheriebaum die Netzwerkperipherie, anschließend wählen Sie Husqvarna unter Netzwerkgerät einfügen.

Authentifizierung

Nach dem initialen Speichern in den Miniserver müssen Sie sich mit Ihrem Husqvarna Account authentifizieren. Sie erhalten dazu eine Systemstatus Meldung mit der Aufforderung, Ihrem Miniserver Zugriff auf Ihre Husqvarna Geräte zu erlauben.

Wechselt der Status von Husqvarna nach dem Speichern in den Miniserver auf rot, konnte keine Verbindung zum Husqvarna Server aufgebaut werden.

Wird die Kommunikation zum Husqvarna Server länger als 10 Tage unterbrochen, muss die Authentifizierung erneut durchgeführt werden.

Geräte Hinzufügen

War die Zugriffserlaubnis erfolgreich, können Ihre Husqvarna Geräte über den Geräte Suchdialog in Loxone Config hinzugefügt werden.


Hinweise zur Verwendung

Mähen und Parken

Jeder Mähroboter bietet einen Aktor zum Starten des Mähvorgangs und einen zum Parken des Geräts. Das jeweilige Kommando wird bei steigender Flanke am dazugehörigen Aktor getriggert.

Eine steigende Flanke am Aktor zum Parken, parkt den Roboter bis dem Gerät ein neuer Befehl gegeben wird.

Beide Befehle überschreiben die Aktionen aus dem Planungskalender der Husqvarna App.

Statusinformationen

Aufgrund von Anfrage-Limitierungen seitens des Husqvarna Dienstes, können die Statusinformationen der Geräte nur im 10-Minuten-Takt abgefragt werden. Zusätzlich dazu werden die Daten auch immer direkt nach dem Absetzen eines Befehls aktualisiert. Weitere Informationen unter Zu viele Anfragen.


Zu viele Anfragen

Für Anfragen am Husqvarna Dienst gibt es die folgenden Limits pro Account:

  • Max. 1 Anfrage pro Sekunde. Alle Anfragen darüber hinaus werden gedrosselt.

  • Max. 10000 Anfragen pro Monat. Alle Anfragen darüber hinaus werden gedrosselt.

Das Abfragen der Statusinformationen im 10-Minuten-Takt verbraucht pro Monat ca. die Hälfte der maximal verfügbaren Anfragen.

Vermeiden Sie Programmierungen, die Aktoren frequentiert beschalten.

Diagnose-Eingänge

Kurzbeschreibung Einheit Wertebereich
Onlinestatus Husqvarna Digital 0/1




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Standardwert
Dienst überwachen Wenn angehakt, werden Sie über den Systemstatus oder über den Cloud Mailer benachrichtigt, wenn dieser Dienst nicht mehr erreichbar bzw. offline ist. -