EIB/KNX Einleitung

Modern, intelligent & leistbar. Von der einfachen Steuerung Ihrer Jalousie bis zur intelligenten und kosteneffizienten Heizungssteuerung.

 

BEISPIELKONFIGURATION

Hier steht Ihnen ein Programmierbeispiel zu EIB/KNX zur Verfügung.

 

Beispiele zu EIB/KNX

In dieser Musterdatei finden Sie Beispiele zur Programmierung von EIB-Tastern, EIB-Jalousien und EIB Dimmern mit Statusrückmeldung und zum Auslesen von EIB-Sensoren.

Download

 

EIB/KNX SCHNITTSTELLE

Der Loxone Miniserver verfügt über eine vollwertige EIB Schnittstelle und bietet damit ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. In der Praxis gibt es drei Szenarien, die Sinn machen:

  • EIB Sensorik: Einsatz von EIB Sensorik anstelle von klassischen Tastern in einer Loxone Installation
  • Visualisierung: Ergänzung bestehender EIB Installationen für Visualisierung
  • Logik: Ergänzung bestehender EIB Installationen für Logik

Durch die Loxone Architektur profitieren Sie auch in Kombination mit EIB von der Flexibilität und Mächtigkeit des Miniservers. Es wird vermutlich immer mehrere Möglichkeiten geben, Ihre Anforderungen zu lösen.

Einschränkungen

Bei der Integration eines Miniservers in EIB/KNX Anlagen gibt es Einschränkungen speziell dort, wo EIB/KNX eigene Logik in den Aktoren pflegt. Als Beispiel die Jalousie, bei EIB/KNX wird zwischen langen und kurzen Fahrten unterschieden. Der Miniserver braucht volle Kontrolle über die Relais der Automatik Jalousie, deswegen ist diese Funktion in EIB/KNX nicht verfügbar. Eine Lösung dafür wäre der Umbau der EIB/KNX Aktoren auf die Relais des Miniservers oder einer Extension. Für schnell ändernde Kommunikation, zum Beispiel bei dynamischen Farbspielen über DMX, ist die Geschwindigkeit des EIB/KNX Bus zu langsam.

 

Ganz nebenbei erhalten Sie durch den Loxone Miniserver auch ein IP Gateway zum Beispiel für die Programmierung mit ETS direkt im LAN.

 

INHALTE DER DOKUMENTATION

Im folgenden finden Sie unsere Empfehlungen und Guidelines für die Implementierung der genannten Szenarien.

  • Grundlagen
    Erklärung der Grundprinzipien und der wichtigsten Funktionen der EIB/KNX Anbindung
  • Szenario Visualisierung
    Einsatz des Loxone Miniserver zur Visualisierung Ihrer EIB/KNX Installation
  • Szenario EIB Sensorik
    Einsatz von EIB-Sensorik in Kombination mit dem Loxone Miniserver
  • Szenario Logik
    Ergänzung Ihrer EIB/KNX Installation mit Logik durch den Loxone Miniserver

 

Bitte beachten Sie auch unsere Beispielprogrammierung, in der KNX Komponenten verwendet werden.