DMX Extension

Die DMX Extension ermöglicht die Einbindung von Geräten mit DMX Schnittstelle.

In Loxone Config sind für DMX Geräte verschiedene Aktoren zur Einbindung verfügbar. Kompatible Geräte können auch eingelernt werden.

Pro DMX Kanal kann ein Wert von 0…100% ausgeben werden. Die Werte werden auf 0…255 skaliert.

Datenblatt DMX Extension

Inhaltsverzeichnis


Inbetriebnahme

Die Installation der DMX Extension erfolgt in einem geeigneten Verteiler auf einer Hutschiene.

Schließen Sie die Spannungsversorgung, die Link Datenleitungen zum Miniserver, sowie die DMX Leitungen an.

Der GND muss mit den DMX Leitungen mitverbunden werden, dasselbe erreichen Sie auch durch Verbinden des GND der Netzteile der beteiligten Geräte. Diese Verbindung ist für eine stabile Datenübertragung zwingend notwendig.

Die DMX Geräte werden linienförmig verdrahtet, das letzte DMX Gerät muss mit einem 120 Ohm Abschlusswiderstand terminiert werden.
Zur Verdrahtung wird bevorzugt ein Aderpaar eines Cat 5/6/7 Kabels, alternativ ein anderes Twisted Pair Kabel verwendet.

Wir empfehlen als maximale Kabellänge 500m.

Nach dem Einschalten der Spannungsversorgung startet die Extension, die Status LED blinkt bei korrekter Verbindung zum Miniserver nach kurzer Zeit orange.

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang


Einfügen eines Loxone RGBW 24V Dimmer DMX

Hinweis: Der Loxone RGBW 24V Dimmer DMX ist nicht mehr erhältlich.

Zum Suchen nach Loxone RGBW 24V Dimmern DMX klicken Sie in Loxone Config zuerst auf die DMX Extension, und aktivieren anschließend DMX Extension durchsuchen.

In den Suchergebnissen am unteren Fensterrand von Loxone Config werden die angeschlossenen Loxone DMX Dimmer aufgelistet.

Markieren Sie nun einen Dimmer, geben eine Bezeichnung ein und wählen den Aktortyp aus, und klicken dann auf Gerät erstellen.

Zum Übernehmen speichern Sie das Programm anschließend in den Miniserver.

Danach sind die hinzugefügten RGBW Dimmer betriebsbereit und in Loxone Config verfügbar.


Einfügen von DMX Geräten

Um andere DMX Geräte anzusteuern, müssen dafür Aktoren eingefügt werden. Klicken Sie dazu zuerst auf die DMX Extension, und anschließend auf DMX Gerät einfügen:

Wählen Sie dann einen Aktor aus, um diesen der DMX Extension hinzuzufügen.

Beim Hinzufügen von Aktoren werden diese mit aufsteigender Kanalnummer erstellt. Ein einfacher Aktor belegt einen DMX Kanal, während ein RGB Aktor 3 Kanäle, ein RGBW Aktor 4 Kanäle belegt.

Die Kanalnummer muss jeweils am Gerät und am Aktor in Loxone Config übereinstimmen. Stellen Sie diese an den entsprechenden Stellen ein.

Zum Übernehmen speichern Sie das Programm anschließend in den Miniserver.


Diagnose-Eingänge

Kurzbeschreibung Einheit
Onlinestatus DMX Extension Digital




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Standardwert
Seriennummer Gibt die Seriennummer des Geräts an.
Für Extensions: 'Auto' darf nur verwendet werden, wenn nur eine Extension dieses Typs vorhanden ist.
-
Onlinestatus überwachen Wenn angehakt, werden Sie über den Systemstatus oder über den Cloud Mailer benachrichtigt, wenn das Gerät nicht mehr erreichbar bzw. offline ist. -




Sicherheitshinweise

Die Installation muss nach den einschlägigen Vorschriften durch eine Elektrofachkraft erfolgen.

Die Installation erfordert den Einbau in ein geeignetes Gehäuse, um den Schutz vor Berührung, Wasser und Schmutz zu gewährleisten.

Das Gerät darf nicht für sicherheitskritische Anwendungen zum Einsatz kommen.


Dokumente

Datenblatt DMX Extension

Kurzanleitung Loxone RGBW 24V Dimmer DMX (Nicht mehr erhältlich)

Anleitung Loxone 24V PWM Dimmer (Nicht mehr erhältlich)