Dimmer

Anwendung

Der Programmbaustein eignet sich für dimmbare Lichtkreise

 

Grundprogrammierung

Durch einen Impuls am Eingang Tr wird der Ausgang Q aktiviert.Längeres betätigen des Eingang Tr dimmt hoch bzw runter.

 

Baustein in Loxone Config

 

Eingänge

Name Bezeichnung Erklärung Wertebereich Einheit
Tr Trigger Durch einen Impuls wird der Ausgang Q ein bzw aus; geschalten längeres betätigen dimmt hoch bzw runter 0/1
+ Plus Signal auf + dimmt hoch 0/1
Minus Signal Auf – dimmt runter 0/1
Reset Setzt den Augang Q wieder auf 0. 0/1
P Setzt diesen Analogwert am Ausgang Q 0-100 %
Dis Disable Kindersicherung – sperrt alle Eingänge. Die Zeitfunktion sowie die Bedienung über die Visualisierung funktionieren weiterhin. 0/1

 

Parameter

R Remanenzeingang setzt den Baustein remanent 0/1
SI Schrittweite Dimmer gibt an, wie groß die Prozentschritte sind 0-100 %
ST Schrittzeit Dimmer gibt an, über welche Zeit die Schrittweite überwunden wird s
Min Minimalwert des Dimmers unterer Grenzwert 0 – 50 %
Max Maximalwert des Dimmers oberer Grenzwert 50 – 100  %
W Modus Auf/Ab Dimmer (1=Auf/Ab) 0/1
L Modus letzten Wert nicht setzen 0/1

Ausgänge

Name Bezeichnung Erklärung Wertebereich Einheit
Q digitaler Ausgang Digitaler Ausgang des Dimmers. 0/1
AQ analoger Ausgang analoger Ausgang des Dimmers 0-100

Hier finden sie die Loxone Dimmer Extension in unserem Webshop.