DI Extension

Die DI Extension stellt 20 Digitaleingänge zur Verfügung.

Die Eingänge sind auch als Frequenzzähler verwendbar, damit können beispielsweise S0 Zähler, oder Windsensoren die Impulse liefern, angeschlossen werden.

Datenblatt DI Extension

Inhaltsverzeichnis


Inbetriebnahme

Die Installation der DI Extension erfolgt in einem geeigneten Verteiler auf einer Hutschiene.

Schließen Sie die Spannungsversorgung, sowie die Link Datenleitungen zum Miniserver an.

An die Digitaleingänge schließen Sie beispielsweise Taster an. Bei Verwendung der Eingänge als Frequenzzähler, können auch Windsensoren oder S0 Zähler angeschlossen werden.

Bei verschiedenen Spannungsversorgungen bzw. Netzteilen der beteiligten Geräte, ist der GND zwingend zu verbinden.

Nach dem Einschalten der Spannungsversorgung startet die Extension, die Status LED blinkt bei korrekter Verbindung zum Miniserver nach kurzer Zeit orange.

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang


Anschlussbeispiele

Anschluss eines Sensor mit Open Collector Ausgang

Anschluss eines 230V Bewegungsmelders am digitalen Eingang


Sensoren

Kurzbeschreibung Einheit
Eingang 1 Digital
Eingang 2 Digital
Eingang 3 Digital
Eingang 4 Digital
Eingang 5 Digital
Eingang 6 Digital
Eingang 7 Digital
Eingang 8 Digital
Eingang 9 Digital
Eingang 10 Digital
Eingang 11 Digital
Eingang 12 Digital
Eingang 13 Digital
Eingang 14 Digital
Eingang 15 Digital
Eingang 16 Digital
Eingang 17 Digital
Eingang 18 Digital
Eingang 19 Digital
Eingang 20 Digital




Diagnose-Eingänge

Kurzbeschreibung Einheit
Onlinestatus DI Extension Digital




Eigenschaften

Kurzbeschreibung Beschreibung Standardwert
Seriennummer Gibt die Seriennummer des Geräts an.
Für Extensions: 'Auto' darf nur verwendet werden, wenn nur eine Extension dieses Typs vorhanden ist.
-
Onlinestatus überwachen Wenn angehakt, werden Sie über den Systemstatus oder über den Cloud Mailer benachrichtigt, wenn das Gerät nicht mehr erreichbar bzw. offline ist. -




Sicherheitshinweise

Die Installation muss nach den einschlägigen Vorschriften durch eine Elektrofachkraft erfolgen.

Die Installation erfordert den Einbau in ein geeignetes Gehäuse, um den Schutz vor Berührung, Wasser und Schmutz zu gewährleisten.

Das Gerät darf nicht für sicherheitskritische Anwendungen zum Einsatz kommen.


Dokumente

Datenblatt DI Extension