Analog Min-Max Begrenzer

Anwendung

Mit dem Programmbaustein Analog Min-Max Begrenzer können Analogwerte gefiltert bzw. begrenzt werden.

 

Grundprogrammierung

mimax_begrenzer

Bei den Parametern Min (= Minimumwert) und Max (= Maximumwert) können die beiden Grenzwerte definiert werden.

Am Eingang AI wird das analoge Signal angelegt. Ist der Wert am Eingang AI kleiner als der Min-Wert, wird der Minimumwert am Ausgang AQ ausgegeben.
Liegt der Analogwert zwischen den beiden Grenzwerten, hat AQ stets den gleichen Wert wie Eingang AI.
Ist der Analogwert am Eingang AI größer als der Max-Wert, wird der Maximumwert am Ausgang AQ ausgegeben.

 

Eingänge

NameBezeichnungErklärungWertebereichEinheit
AIAnaloger EingangEingang für den analogen Wert, der überprüft werden soll.

 

Parameter

NameBezeichnungErklärungWertebereichEinheit
MinMinimumwertLegt den Minimumwert für AQ fest.
MaxMaximumwertLegt den Maximumwert für AQ fest.

 

Ausgänge

NameBezeichnungErklärungWertebereichEinheit
AQAnaloger AusgangAI kleiner als der Min-Wert: Hier wird der Minimumwert ausgegeben.
AI zwischen Min- und Max-Wert: Hier wird AI ausgegeben
AI größer als der Max-Wert: Hier wird der Max-Wert ausgegeben

 

Programmierbeispiel

analog_bsp

In diesem Beispiel werden die gemessenen Werte eines Helligkeitssensors auf den Bereich zwischen 100 und 10000 Lux begrenzt. Das Ergebnis wird einem Merker übergeben.