Loxone Version 10 – ab jetzt verfügbar!

Loxone
25. September 2018 in Für Partner
Die Software Version 10 besteht aus Loxone OS, Config und App. Mit der revolutionären Smart Home Software V10, die ab heute offiziell zum Download bereit steht, haben wir das Höchstmaß an Arbeitseffizienz für Sie als Loxone Partner herausgeholt. Entdecken Sie jetzt die Neuerungen im Detail.

Erfrischend Neu.
Erfrischend anders!

Raumklima in einem Real Smart Home

Mit den neuen Config Bausteinen bringen Sie frischen Wind in das Real Smart Home Ihrer Kunden, denn die Version 10 der Loxone Config ermöglicht Ihnen nun Heizung, Kühlung und Lüftung mit nur wenigen Klicks zu kombinieren. Somit schaffen Sie noch mehr Komfort für Ihre Kunden und das bei höchster Energieeffizienz. Nun möchten wir Ihnen die neuen Bausteine im Detail vorstellen:

Intelligente Raumregelung
Die neue Version des intelligenten Raumreglers unterstützt automatische Heiz- und Kühlfunktionen. Neu ist, dass die unterschiedlichen Heiz- und Kühlquellen, durch einen Doppelklick ausgewählt werden können.
Sie können verschiedene Energiequellen hinzugefügt und deren Priorität für Heizen und Kühlen einzeln definieren.
Einfache Bedienung der intelligenten Raumregelung
Passend zu dem neuen intelligenten Raumregler erscheint auch die userfreundliche App in einem neuen Gewand. Ihre Kunden haben von nun an alle Einstellungen rund um das Thema Raumklima auf einen Blick zusammengefasst.

Bei einer nicht geplanten Anwesenheit oder Abwesenheit lässt sich ganz einfach ein Temperatur Timer starten. Ihre Kunden entscheiden selber, wie lange dieser Timer für den jeweiligen Raum gültig ist.

Ihre Kunden können bequem die gewünschten Raumtemperaturen bei Anwesenheit sowie bei Abwesenheit exakt definieren.

Des Weiteren können die zukünftigen Real Smart Home Besitzer, die erlaubte Abweichung* zwischen +/- 0,5 und +/- 3°C eigenständig definieren.

Ein besonderes Highlight ist, dass nun die gewünschte Raumtemperatur im Komfortbetrieb ganz einfach und schnell über die App kurzzeitig angepasst werden kann, ohne, die eingestellten Raumtemperaturen nachhaltig zu beeinflussenn.

*Die erlaubte Abweichung definiert den Spielraum zwischen der aktuellen Raumtemperatur und der Komforttemperatur. Je höher die Abweichung sein darf, desto ökonomischer arbeitet das System – da hier das Real Smart Home erst später aktiv zu Kühlen bzw. Heizen beginnt.

Klima Controller
Der neue Config Baustein “Klima Controller” entscheidet abhängig von den einzelnen Raumreglern ob geheizt, gekühlt oder nichts gemacht werden muss.

Sollten in dem Real Smart Home Ihrer Kunden mehrere Heiz- und/oder Kühlquellen geplant sein, können mehrere Klima Controller Bausteine eingefügt werden. In den Eigenschaften des Klima Controllers können Sie als Loxone Partner festlegen, ob die jeweilige Heiz- und/oder Kühlquelle teure oder günstige Energie liefert. Teure Energiequellen werden nur angefordert, falls keine höher priorisierte Quelle verfügbar ist.

Damit Ihre Kunden stets einen Überblick über die einzelnen Räume haben, ist der Klima Controller in der neuen Version der Loxone Config visualisiert.

In der App wird auf einen Blick deutlich, welche Räume geheizt werden und welche Räume keine Anforderung an die Energiequelle stellen.

Informieren Sie rechtzeitig den zuständigen Heizungsinstallateur über die erforderlichen Schnittstellen. Denn nur dann können die entscheidenden Informationen an das Heizsystem übergeben werden.
Hierzu bieten wir eine Vielzahl von verschiedensten Technologien an.

Mehr Informationen, wie Sie das perfekte Raumklima technisch umsetzen, erfahren Sie in unserem Partner Blog.

Raumluftsteuerung
Durch die neue Raumluftsteuerung können bevorzugt dezentrale Lüftungssysteme, wie zum Beispiel der Leaf 1 und die Internormlüftung, angesteuert werden. Die Raumluftsteuerung trägt maßgeblich zur Luftqualität bei und kann im intelligenten Raumregler als Kühlquelle ausgewählt werden.
Einfache Bedienung der
Raumluftsteuerung
Auch die Raumluftsteuerung ist ab der Version 10 Bestandteil unserer kostenlosen Smart Home App.

In der neuen Version der Loxone Config wird die dezentrale Wohnraumlüftung Leaf 1 sowie Internorm unterstützt. Darüber hinaus können durch zahlreiche Schnittstellen andere Lüftungssysteme eingebunden werden.

Ihre Kunden haben stets einen Überblick über den aktuellen Betriebszustand der Raumlüftung. Neben der aktuellen Lüfterdrehzahl wird, sofern Sensorik vorhanden, die relative Raumluftfeuchtigkeit sowie der CO2 Gehalt angezeigt.

Ihre Kunden können die jeweilige Lüfterdrehzahl bei An- und Abwesenheit definieren. Ist eine intensivere Lüftung notwending, beispielsweise um die Raumtemperatur unterstützend abzukühlen, die Luftfeuchtigkeit oder den CO2 Gehalt zu senken, kann ebenfalls die Drehzahl des Lüfters für An- und Abwesenheit festgelegt werden.

Solarregelung
Ebenfalls neu in der Loxone Config V10 ist der Baustein Solarregler.

Mit dem Baustein wird die Solarpumpe und das Pufferspeicherventil einer thermischen Solaranlage geregelt. Ihre Kunden sehen auf einen Blick ob der Pufferspeicher geladen wird und welche Temperatur dieser aktuell aufweist.

Rechtzeitig informiert.
Dank Systemstatus.

Neu in der Version 10 ist der Systemstatus.

Wie die Warnleuchten eines Automobils zeigt der Systemstatus von nun an in der Loxone App sowie in der Loxone Config, verschiedenste Informationen an, die entscheidend sind, für einen reibungslosen Betrieb des Smart Homes.

Durch das neue, zuverlässige Frühwarnsystem werden Sie und Ihre Kunden rechtzeitig über systemrelevante Informationen in Kenntnis gesetzt und können so rechtzeitig eingreifen.

Unterschieden wird zwischen folgenden Dringlichkeiten:

Information

  • Großer Unterschied zwischen Raum- & Solltemperatur
  • Lüftungsklappe geschlossen
  • uvm.

Warnung

  • Unsichere Benutzerdaten
  • SD-Karte hohe Schreiblast
  • uvm.

Wichtige Meldung

  • Rolladenmotor blockiert
  • Air Gerät offline
  • Air Funkkanal belegt
  • uvm.

Kritische Meldung

  • Extension offline
  • Client-Gateway offline
  • uvm.

Mehr Flexibilität.
Dank Systemvariablen.

Mehr Freiheit und Flexibilität verschaffen Ihnen die neuen Systemvariablen in der Loxone Config.

Mit Hilfe der neuen Systemvariablen entscheiden Sie, welche Wetterinformationen für Ihren Kunden am zutreffendsten sind. Egal ob mit der Wetterstation die Daten lokal erfasst werden oder die Daten über den Wetter-Service ermittelt werden. Sie entscheiden welche Werte in der Visualisierung angezeigt werden.

Mehr Übersichtlichkeit.
Dank Beleuchtungsgruppen.

Die Loxone Beleuchtungsprodukte wurden entwickelt um mit einem möglichst geringen Installationsaufwand, ein Maximum an Lichtqualität für Sie und Ihre Kunden zu erzielen.

Um noch für mehr Übersichtlichkeit in der Loxone Config zu sorgen, ist es von nun an möglich, mehrere Beleuchtungskörper zu Gruppen zusammenzufassen. Dies schafft Ordnung und macht eine 100% synchrone Ansteuerung der Leuchtkörper möglich!

Beeindruckend effizient.
Neuer Einlernprozess Air & Tree.

Bei der Entwicklung der neuen Software Generation haben wir neben zahlreichen Funktionen und Verbesserungen für Ihre Kunden, auch stets darauf geachtet, dass Sie als Loxone Partner die Dienstleistungen, angefangen bei der Planung bis hin zur Inbetriebnahme eines Real Smart Homes effizient und zeitsparend umsetzen lässt.

Der Einlernprozess der Smart Home Peripherie wurde grundlegend optimiert, sodass ein sauberes, schnelles Einlernen und Zuordnen der Peripherie möglich ist. Dies bildet die Basis für eine Real Smart Home Konfiguration, die Ihren Kunden bis zu 50.000 Handgriffe abnimmt und Ihnen Zeit bei der Installation einspart.

Nachhaltige Stabilität.
Loxone Air Frequenzwechsel.

Die Loxone Air & Tree Technologien bilden die Lebensadern und Nervenbahnen eines Real Smart Homes.

Speziell die Loxone Air Technologie ermöglicht dank der eigens entwickelten Funktechnologie ein Maximum an Flexibilität.

Doch damit die Loxone Air Technologie zuverlässig und stabil arbeiten kann, ist darauf zu achten, dass der verwendete Funkkanal höchster Qualität entspricht. Aus diesem Grund macht Sie von nun an die Loxone Config V10 darauf aufmerksam, wenn ein Frequenzwechsel empfehlenswert ist. Mit nur wenigen Klicks wechseln Sie anschließend zu der optimalsten Funkfrequenz. Dies schafft eine nachhaltige Stabilität!

Flexibel, egal an welchem Ort.
Offline Dokumentation.

Auch wenn uns der Zugang in das World Wide Web nahezu immer und überall zu Verfügung steht, gibt es dennoch Ausnahmen.

Damit Sie bei der Installation eines Real Smart Homes nicht ständig auf eine Internetverbindung angewiesen sind, steht Ihnen mit der zehnten Version unserer Loxone Config, die technische Dokumentation aller Bausteine auch offline zur Verfügung.

Weitere spannende Neuerungen
der Loxone App Version 10

Entdecken Sie am besten alle neuen Funktionen und Verbesserungen selbst und vereinbaren Sie einen Termin mit Ihren Kunden, um ein Update auf die Version 10 durchzuführen. Eine detaillierte Auflistung aller Änderungen in der Version 10 finden Sie in unserem Changelog.

  • Corporate Design Anpassungen
  • Erhöhte Security
  • Neue verbesserte Suche
  • Neue übersichtliche Einstellungsmöglichkeiten

Sprechen wir über Ihr Smart Home

Überzeugt? Dann lassen Sie uns über Ihr Smart Home sprechen! Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Leben in einem Loxone Smart Home und helfen Ihnen den perfekten Loxone Partner zu finden.