Technische Voraussetzungen für ein perfektes Raumklima

Johannes Bartnitzke
22. August 2018 in Für Partner

Perfektes Raumklima in einem Real Smart Home bedeutet, zu jeder Tages- und Nachtzeit die optimalen Raumtemperaturen bei stets bester Raumluftqualität genießen zu können. Dies ist während des Jahreszeitenwechsels eine ganz besondere Herausforderung.

Denn speziell in der Übergangszeit herrscht oft die Anforderung an das Smart Home, dass gewisse Räume gekühlt und andere wiederum geheizt werden müssen. Damit Sie als Loxone Partner diese Aufgabe mit Bravour Meistern, haben wir die notwendigen technischen Voraussetzungen für Sie zusammengefasst.

Perfektes Zusammenspiel
von Heizung, Kühlung und Lüftung

Damit Ihre Kunden in den Genuss eines perfekten Raumklimas kommen, haben wir in der 10. Version der Loxone Config neue Bausteine entwickelt, welche die Konfiguration der Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme für Sie als Partner einfach und übersichtlich gestalten.

Perfektes Zusammen-
spiel von Heizung, Kühlung und Lüftung

Damit Ihre Kunden in den Genuss eines perfekten Raumklimas kommen, haben wir in der 10. Version der Loxone Config neue Bausteine entwickelt, welche die Konfiguration der Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme für Sie als Partner einfach und übersichtlich gestalten.

Testen Sie bereits heute die neuen Bausteine zur Optimierung des Heiz- und Kühlsystems in unserer Public Beta Version der Loxone Config. Die neue Dimensionsstufe der Loxone Config steht ab September 2018 offiziell zum Download bereit.

Möglichkeiten zur Ansteuerung
des Heiz-, Kühl- und Lüftungssystems

Durch die modular aufgebauten Softwarebausteine kann die Integrationsstufe der Heiz- und Kühlsysteme individuell auf die Möglichkeiten der Heizung und Lüftung angepasst werden. Je mehr das Heiz-, Kühl- und Lüftungssystem in das Real Smart Home integriert ist, desto größer ist das Energieeinsparpotenzial für Ihre Kunden. Durch eine volle Integration ist eine Energieeinsparung von bis zu 50% möglich.

Möglich-
keiten zur
Ansteuerung
des Heiz-,
Kühl- und
Lüftungs-
systems

Durch die modular aufgebauten Softwarebausteine kann die Integrationsstufe der Heiz- und Kühlsysteme individuell auf die Möglichkeiten der Heizung und Lüftung angepasst werden. Je mehr das Heiz-, Kühl- und Lüftungssystem in das Real Smart Home integriert ist, desto größer ist das Energieeinsparpotenzial für Ihre Kunden. Durch eine volle Integration ist eine Energieeinsparung von bis zu 50% möglich.

Wichtig ist, dass die erforderlichen Schnittstellen mit dem zuständigen Heizungsinstallateur sowie dem Lüftungstechniker abgestimmt werden. So erzielen Sie den bestmöglichen Komfort für Ihren kunden und erhöhen das Energieeinsparungspotential.

Die Integration kann in folgenden Ausbaustufen erfolgen:

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Stufe 4


Heizen:
In der ersten Ausbaustufe der Integration eines Heizsystems wird nur die Durchflussmenge durch die Stellantriebe reguliert. Hier wird kein Einfluss auf das Heizsystem genommen. Ist die Außentemperatur höher als die Innenraumtemperatur, kann das Lüftungssystem die Heizung unterstützen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen.


Kühlen:
Durch ein ansteuerbares Lüftungssystem, wie zum Beispiel der Leaf 1, kann unter Berücksichtigung der Außentemperatur die Lüftung bei der Kühlung des Raumes unterstützend wirken.

In dieser Ausbaustufe wird mit Hilfe des Klimacontroller Bausteins der Heiz- und/oder Kühlbedarf des gesamten Gebäudes ermittelt. Der Baustein ermittelt nun, ob die Priorität eher auf Heizen oder Kühlen liegt. Auch wenn Ihre Kunden über kein aktives Kühlsystem verfügen, so entscheidet der Klimacontroller, ob die Heizquelle ein- oder ausgeschaltet wird.

Es ist wichtig, dass Sie den zuständigen Heizungsinstallateur darüber Informieren, dass eine Schnittstelle zum Heizungssystem erforderlich ist. Hierzu bieten wir eine Vielzahl von verschiedensten Technologien an.

Um das Energieeinsparpotenzial auf ein Maximum zu erhöhen, empfiehlt es sich die Vorlauftemperatur der Heizung bedarfsgeführt zu ermitteln. Dies ist über den Softwarebaustein “Intelligente Temperatursteuerung” möglich.
Der Baustein ermittelt je nach Bedarf die Vorlauf- und Puffersolltemperatur anhand der Raumgrößen.

Teilen Sie dem zuständigen Heizungsinstallateur mit, dass der Heizung die Vorlauftemperatur übermittelt werden muss. Für die Übermittlung der Vorlauftemperatur stellen wir verschiedenste Technologien zur Verfügung.

Um nun die ermittelte Vorlauftemperatur bereitzustellen, kann über den Heizungsmischer Baustein die Umwälzpumpe angesteuert werden. Somit wird exakt die benötigte Vorlauftemperatur gemischt.

Steigerung der Lebensqualität
bei höchster Energieeffizienz

Durch ein optimales Zusammenspiel der intelligenten Einzelraumregelung in Verbindung mit der Ansteuerung der Heiz- und/oder Kältequelle sowie der Raumlüftung schaffen Sie ein noch nie vorher dagewesenes Raumklima für Ihren Kunden.
Durch die neuen Möglichkeiten, die mit den neuen Bausteinen der Loxone Config Version 10 entstehen, ist die Konfiguration einer perfekt aufeinander abgestimmten Anlage, ohne großen Konfigurationsaufwand, möglich.
Erlangen Sie bereits jetzt einen Einblick in die Neuerungen zum Thema Raumklima und testen Sie die neue Generationsstufe der Loxone Config.

Steigerung der Lebens-
qualität bei höchster Energie-
effizienz

Durch ein optimales Zusammenspiel der intelligenten Einzelraumregelung in Verbindung mit der Ansteuerung der Heiz- und/oder Kältequelle sowie der Raumlüftung schaffen Sie ein noch nie vorher dagewesenes Raumklima für Ihren Kunden.
Durch die neuen Möglichkeiten, die mit den neuen Bausteinen der Loxone Config Version 10 entstehen, ist die Konfiguration einer perfekt aufeinander abgestimmten Anlage, ohne großen Konfigurationsaufwand, möglich.
Erlangen Sie bereits jetzt einen Einblick in die Neuerungen zum Thema Raumklima und testen Sie die neue Generationsstufe der Loxone Config.

Sprechen wir über Ihr Smart Home

Überzeugt? Dann lassen Sie uns über Ihr Smart Home sprechen! Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Leben in einem Loxone Smart Home und helfen Ihnen den perfekten Loxone Partner zu finden.