Mr. Runtastic – Florian Gschwandtner

Lesedauer
Datum

7 Minuten
8. Oktober 2019

Florian Gschwandtner gründete 2009 mit drei Kollegen das weltbekannte Unternehmen Runtastic. Heute zählt Runtastic mit seinen über 140 Millionen registrierten Nutzern und der gleichnamigen Smartphone App, zu einer der erfolgreichsten Fitness Apps der Welt.

Nach dem Verkauf des Unternehmens an Adidas zog sich Florian Ende 2018 aus seiner Funktion als CEO aus dem Unternehmen zurück. In den letzten 10 Jahren in der Rolle als Geschäftsführer und Gründer eines Millionen-Unternehmens blieb kaum mehr Zeit für Familie, Freunde und Freizeit. Seit dem Ausstieg investiert Florian in aufstrebende Start-up-Unternehmen und nimmt sich die Zeit für Freunde und Familie, die ihm sonst immer zu knapp wurde.

Aus der Studentenwohnung
ins smarte Eigenheim

Florian lebte bis vor Kurzem noch in seiner Studentenwohnung in der der Gedanke seines Unternehmens einst geboren wurde. Jetzt wo Florian endlich die nötige Zeit hat, stand der Umzug in ein neues Zuhause an. Anfang 2019 begann die Planungsarbeiten seiner neuen Wohnung im Herzen von Linz. Effizienz und Effektivität wird bei Florian großgeschrieben. Diesen Anspruch hat der Unternehmer nicht nur an sich selbst, sondern auch an sein neues Eigenheim. Schnell wurde klar, dass diese Anforderungen nur mit einem Smart Home von Loxone erfüllt werden können. Dank der intelligenten Steuerung durch den Loxone Miniserver, arbeitet das neue Zuhause von Florian so energiesparend und effektiv wie sich der sportlich aktive Unternehmer das immer gewünscht hat.

Florian im Fokus

2013
Onliner des Jahres


2015
Mann des Jahres (Österreich)


2015
Gewinner des Medienzukunftspreises


2017
Platz 75 der wichtigsten Österreicher

Ich liebe Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten. Somit war für mich von Anfang an klar, dass ich eine „smartes“ Zuhause haben möchte. Die Entscheidung für und mit Loxone war goldrichtig und ich genieße die damit verbundenen Vorteile sehr.

Florian Gschwandtner

Gründer & Unternehmer

Die wichtigsten Funktionen

Bei der Realisierung der Gebäudeautomation waren diese beiden Funktionen Florian besonders wichtig:

Ein Multi Room System perfekt ins Smart Home integriert
Von Anfang an stand fest, dass Florian ein hochqualitatives Audio System in der ganzen Wohnung besonders wichtig war. Der Loxone Music Server ist nahtlos in die gesamte Automatisierungslösung integriert und wird so den Ansprüchen mehr als gerecht.

Ein Zuhause das selber weiß, was zutun ist
Florians Wohnung weiß immer genau was zu tun ist. Die Beleuchtung schaltet sich automatisch ein, wenn sie benötigt wird, die Beschattung regelt sich selbstständig und sorgt somit für ein angenehmes Raumklima. Ein Eingriff ist zwar über den Loxone Tastenstandard zu jeder Zeit möglich, aber in den meisten Fällen gar nicht mehr nötig.

„Ich bediene nahezu keinen Lichtschalter mehr und das ist super angenehm“
– Florian Gschwandtner

Faktencheck

Loxone Partner
Elektrotechnik Gruber

Architekturbüro
A R K D


Loxone Komponenten

Grundinstallation mit Miniserver, Tree Extension, Air Base Extension

Beleuchtungssteuerung mit Dimmer Extension, RGBW Dimmer TreeLED Spots, Bewegungsmelder Tree, DMX Extension, LED Streifen

Heizungssteuerung mit
Stellantrieben Tree

Beschattungssteuerung mit
Relay Extension

Bedienung mit
Touch Pure Tree, Remote Air

Sicherheit mit
Wetterstation Tree,
Wassersensor AirRauchmelder Air

Multiroom Audio mit
Music Server 8 Zonen, 12-Kanal VerstärkerSpeaker

Bei der Umsetzung der Wohnung gab es einige Herausforderungen zu lösen, da Teile der bestehenden Installation übernommen werden mussten. Mit der Flexibilität von Loxone jedoch war die Integration der bestehenden Systeme kein Problem. Wir haben mithilfe des Loxone Miniservers alle Gewerke der Wohnung automatisiert. Selbst die Anbindung der vorhandenen Lüftungsanlage war dank der flexiblen Schnittstellen einfach und schnell umgesetzt.

Bernhard Würmer

Elektrotechnik Gruber

Ein Blick in die Wohnung

Florians Wohnung wurde komplett mit smarter Loxone Technik ausgestattet. Und das ist nicht das einzige Highlight. Die Wohnung überzeugt dank ihrer durchdachten Architektur auch durch ihr einzigartiges Flair.

Das Ziel bei Florians Raumkonzept war es Moderne und Gemütlichkeit zu verbinden. Mit einer stimmigen Kombination aus Holz, stilvollen Stoffen, dem richtigen Lichtkonzept und der Beschallung wurden die Räume entworfen und umgesetzt.

Für die Ausführung geben wir als Planer dem Elektriker genau vor, wie unsere Vorstellung von unserem Beleuchtungskonzept aussieht, um die gewünschten Raumstimmungen zu erhalten. Der Einsatz von Loxone erlaubt uns Architektur und Technik zu verschmelzen und damit ein einzigartiges Wohnerlebnis zu schaffen.

Marcel Amrhein

A R K D - Architekturbüro Arkade Linz

Sie möchten mehr über Loxone wissen?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. Unsere Loxone Experten kontaktieren Sie gerne um all Ihre Fragen zu klären. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren