Betriebsmodi

So erstellen Sie einen Betriebsmodi.

Loxone Musterkoffer

Beispielkonfiguration

Wie Sie einen Betriebsmodi richtig erstellen, zeigt Ihnen diese Beispielkonfiguration.

1
Betriebsmodi

In dieser Beispielprogrammierung lernen Sie, wie Sie verschiedene Betriebsmodi in Ihre Programmierung einbinden.

zip // 9.02 KB

Download

Ein Betriebsmodus dient dazu das, Verhalten der Haussteuerung zu gewissen Zeiten (Sommer/Winter) und Anlässen (Urlaub, Abwesenheit) automatisch anzupassen. Zum Beispiel bei Abwesenheit oder bei erhöhtem Wärmebedarf...

Betriebsmodi können individuelle Bausteine beeinflussen. In der Loxone Config sind bereits sechs Betriebsmodi vordefiniert (Alarm, Alle abwesend, Anwesenheitssimulation, Erhöhter Wärmebedarf, Haus im Tiefschlaf, Party). Sie können darüber hinaus neue Betriebsmodi anlegen.

Betriebsmodi - Loxone

Betriebsmodus erstellen

Im Registerblatt Peripherie können Sie unter Allgemein einen neuen Betriebsmodus erstellen. Für unsere Profis gibt es die Shortcut Variante mit "F4". Drücken Sie einfach "F4" und geben Sie "Betriebsmodus" ein.

Betriebsmodi erstellen - Loxone

Shortcut Tipps:

F3 = Programmierseite suchen/zur Programmierseite springen
F4 = Peripherie einfügen
F5 = Programmbaustein einfügen

Betriebsmodi bezeichnen

Bezeichnen Sie Ihren Betriebsmodus. In diesem Beispiel verwenden wir "Winter Urlaub".

Betriebsmodi bezeichnen - Loxone

Kalendereintrag erstellen

Um den Winter Urlaub Betriebsmodus zeitlich zu definieren, erstellen wir einen Kalendereintrag. Auch hier können Sie wieder mit dem Shortcut "F4" nach dem "Kalendereintrag" suchen, aber auch wie im Screenshot zu sehen vorgehen.

Kalendereintrag erstellen - Loxone

Modus zeitlich begrenzen

Hier wird der erstellte Kalendereintrag als “Winter Urlaub” bezeichnet. Dem Eintrag wird nun eine Type, also ein Betriebsmodus zugewiesen, welcher in diesem Zeitraum aktiv sein soll. Also in unserem Fall "Winter Urlaub". Weiters wird definiert, ob und wie der Eintrag wiederholt werden soll. Abschließend wird der Zeitraum bestimmt.

Modus zeitlich begrenzen - Loxone

Betriebsmodus manuell aktivieren

Ein Betriebsmodus kann auch direkt über einen Taster gestartet werden. 

Betriebsmodus verwenden

Sie können in allen Bausteinen, in denen eine Schaltuhr inkludiert ist, eine neue Zeile für den Betriebsmodus einfügen. Sie definieren nun Schaltzeiten, die nur gelten, wenn jener Betriebsmodus aktiv ist.

Zum Einfügen wählen Sie einfach den Betriebsmodus im Drop-Down Menü aus und klicken auf das grüne Zahnrad.

Schaltuhr zeitlich definieren - Loxone

Mehr zum Thema

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Erfahren Sie mehr über Hausautomatisierung mit dem Loxone Miniserver und holen Sie sich alle Infos, die Sie benötigen.

Kontaktieren Sie uns

Info
Laden Sie die Beispielkonfigurationen und sehen Sie sich die Tutorialvideos an

Video

Icon config
Verfolgen Sie unsere Online Seminare

Video

Icon config
Erfahren Sie mehr über die Einsatzgebiete des Miniservers

Link

Rss
Holen Sie sich alle Neuigkeiten rund um Loxone & den Miniserver

Blog

Rss
Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie unseren Support!

Service & Support