Inbetriebnahme Loxone Touch Tree

Anleitung zur Inbetriebnahme des Loxone Touch Tree

Loxone Musterkoffer

Technische Daten

  • Spannungsversorgung: 24 VDC
  • Leistungsaufnahme: ~115mW
  • Temperatur- & Feuchtemessung*
  • 5 Tastpunkte
  • Optionales Klick-Feedback bei Berührung
  • Status LED
  • Messbereich Temperatur: -20 ... +80°C
  • Temperatur Toleranz: +/- 0,5°C 
  • Messbereich Feuchtigkeit: 0 - 100%
  • Feuchtigkeits Toleranz: +/- 2%rF
  • Umgebungstemperatur:  0 ... +55°C
  • Abmessungen: ca. 55mm x 55mm ohne Rahmen
  • Kabel Durchmesser 0,25-0,8 mm²
  • Abisolierte Kabellänge: 5mm
  • Schutzart: IP20

 

* Bitte beachten Sie, dass es durch die geschlossene Gehäuseform bei der Messung der Umgebungsfeuchtigkeit mit dem Loxone Touch Tree zu Verzögerungen kommt. Für die schnelle Erfassung von Änderungen in der Umgebungsfeuchtigkeit (wie zB. zur Lüftungssteuerung im Bad) empfehlen wir einen Sensor mit offener Gehäuseform wie den Loxone Temperature & Humidity Sensor Air.

Inbetriebnahme

Für die Inbetriebnahme des Touch Tree klemmen Sie die Spannungsversorgung (Orange/Weiße Klemme) und den Tree Bus (Grün/Weiße Klemme) des Touch Tree an.
Die Led der Touch Tree blinkt nun Orange. Sollte diese nicht Orange blinken überprüfen Sie die Verkabelung dieses Tree Geräts.

Suchen Sie nun den Touch Tree . Klicken Sie dazu auf die Tree Extension und aktivieren Sie anschließend "Tree Geräte suchen"

Im Suchfenster werden alle angeschlossen Tree Geräte aufgelistet.

Sobald Sie den Touch Tree markieren ist dieser über das Klick Geräusch zu identifizieren.
Der Touch Tree kann auch über die Anzahl der Datenpakete identifiziert werden sobald der Touch geklickt wird geht der Datenparket Zähler hoch.

Wenn das richtige Gerät makiert wurde, vergeben Sie eine Bezeichnung ein und klicken abschließend auf "Gerät erstellen".

 

 

Im Peripherie Baum wird nun das Gerät gelistet.

Folgende Objekte stehen in der Programmierung zur Verfügung:

  • Kombinierte Tasten T5 
  • analoger Eingang Luftfeuchte
  • analoger Eingang Temperatur

In den Eigenschaften können noch die Tasten 1-5 eingeblendet werden.
Über die Checkbox  "Diagnose Eingänge aktiviert" kann beim Touch Tree  zusätzlich noch der Onlinestatus verwendet werden.

Ist der Haken in der Checkbox "Akustische Bestätigung" aktiviert, ertönt bei jedem Klick ein kurzes akustisches Signal.

Gerät ersetzen

Wird ein Gerät ausgetauscht, so kann dies einfach über das Tree Suchfenster in Loxone Config erledigt werden.

neues Gerät einbauen und Spannungsversorgung aktivieren
einzulernendes Gerät markieren und im Drop-down Menü das zu ersetzende Gerät auswählen
auf "Gerät ersetzen" klicken
Zum Abschluss wird das Programm in den Miniserver gespeichert.

KNX auf Tree umrüsten

1. EIB / KNX Taster ausbauen.
ACHTUNG: KNX Stromlos machen

2. EIB / KNX Taster abschließen

3. Drähte für Tree Klemmen vorbereiten

4. Tree Klemme und Klemme für 24V montieren

5. schwarze Halterplatte für Touch und Rahmen montieren

6. Spannungsversorgung beim Touch Tree anschließen

7. Tree beim Touch Tree anschließen

8. fertig montierte Touch Tree

Tastpunkte

Die Tastpunkte können in der Loxone Config als digitale Eingänge verwendet werden. Jeder Tastpunkt steht für einen digitalen Eingang.

Langzeitklick

Damit Sie auch Langzeitklicks verwenden können, muss in den Eigenschaften des Gerätes bei "Zeitüberschreitung Empfang" der Wert 0 (nicht verwenden) oder ein dementsprechend großer Wert (höher als maximale Klickdauer) eingestellt werden.

Dieser Wert kann in den Eigenschaften für jeden digitalen Eingang des Gerätes separat eingestellt werden.

Kombinierte Tasten T5

Durch den Eingang "Kombinierte Tasten T5" werden alle 5 digitalen Eingänge des Touch Air repräsentiert. Dieser Eingang dient zur schnelleren Programmierung wichtiger Bausteine nach dem Loxone Standard.

Folgende Funktionen werden dabei unterstüzt:

  • Automatikjalousie: Eingänge Cu (Tastpunkt 1) und Cd (Tastpunkt 4)
  • Lichtsteuerung: Eingang + (Tastpunkt 3)
  • Music Server Zone: Eingänge V+ (Tastpunkt 2) und V- (Tastpunkt 5)
  • Zentral: Funktion der jeweiligen Taste wird ausgeführt

Um diese Funktion zu nutzen, verknüpfen Sie den Eingang "Kombinierte Tasten T5" des jeweiligen Touch Air an den gewünschten Baustein.

Um auch benutzerdefinierte Funktionen programmieren zu können, ist die Anzeige der Tastpunkte in den Eigenschaften des Geräten per Checkbox aktivierbar.

Mehr zum Thema

Kontaktieren Sie uns

 

Icon config
Kurzanleitung des Touch Tree (pdf)

Download

tl_files/loxone/design/images/icons/icon_tickmark.png
Touch Tree EG Konformitätserklärung (pdf)

Download