So funktioniert’s

Entdecken Sie, was das Loxone Smart Home zu bieten hat. Klicken Sie sich durch und lernen Sie die Features und Funktionalität kennen.

 Klicken &
 mehr erfahren!

Das Herzstück - Der Miniserver

Im Loxone Smart Home wird alles in einem zentralen und intelligenten Herzstück, dem kleinen grünen Loxone Miniserver, zusammengefasst. Es gibt keine Insellösungen mehr. Gewöhnliche Taster und simple Steuerelemente werden genauso in das System integriert wie Beschattung, Heizung, Photovoltaikanlagen und andere komplexe Systeme.

Mehr erfahren

Die Peripherie: In jedem Raum

Intelligente Einzelraumregelung, Lichtszenen, automatische Beschattung,... mit Loxone einfach umgesetzt.
Vorausgesetzt jeder Ihrer Räume ist mit den Loxone Standards ausgestattet.

Der Präsenzmelder dient zur Erkennung von Präsenz und Bewegung
Der Türkontakt stellt fest ob nach außen führende Türen oder Fenster offen sind.
Als zentrales Bedienelement im Smart Home darf ein Tastatur natürlich nicht fehlen.
Der Temperaturfühler sorgt für die richtige Heizung durch Einzelraumregelung.

Die Top 3 Einsatzgebiete des Tasters

Auch wenn wir im Smart Home von der Heizung bis zur Beschattung vieles automatisieren, ist nach wie vor der klassische Taster das wichtigste und beliebteste Bedieninstrument im Smart Home.

Schneller Zugriff

Auch wenn das Smart Home viele Aufgaben automatisch erledigt. Mit dem Taster kann man jederzeit eingreifen. Sie müssen nicht lange nach Ihrem Smartphone suchen. Die richtige Taste ist schnell und einfach gedrückt.
Ein Klick - Licht an.

Kinderleicht & gelernt

Jeder kann einen herkömmlichen Taster bedienen. Vom Kind bis zur Großmutter. Anstelle von abschreckenden Terminals oder unübersichtlichen Tasterbatterien überzeugt das Smart Home durch einfache und gelernte Konzepte.

Eine Taste - mehr Funktionen

Alles zentral steuern per Taster. Im Smart Home kann der Taster mehr als Licht ein und aus. Zweifach-Klick: Alles aus im Raum. Dreifach Klick: Alles aus im Haus. Ein Klick auf die Gute Nacht Taste: Haus im Tiefschlaf.

Die Top 3 Einsatzgebiete des Tür- bzw. Fensterkontakts

Einfach im Rahmen integriert oder befestigt, gibt der Kontakt Auskunft über den Öffnungszustand des Portals.
Im Loxone Standard ist dieser Pflicht für alle nach aussen führenden Türen.

Verwendung als Alarmsensor

Mit einem Kontakt an Fenstern und nach außen führenden Türen ist für mehr Sicherheit in Ihrem Zuhause gesorgt. Sollten sich unbefugte Eindringlinge Zutritt über Türen oder Fenster verschaffen, alarmiert Sie der Loxone Miniserver sofort via Anruf auf Ihrem Smartphone.

Aussperrschutz

Betreten Sie über die Terrassentür Ihren Garten, berücksichtigt das der Loxone Miniserver bei der Automatikbeschattung. Die Beschattung der Terrassentür bleibt deaktiviert. Vom eigenen Haus ausgesperrt? Nicht vom Loxone Smart Home.

Zum Shop

Zum Shop

Smartes Lüften

Im Smart Home wird intelligent gelüftet: Ist das Fenster geöffnet und somit der Kontakt am Fenster, senkt der Miniserver während des Lüftens die Temperatur ab. Ihr Geld heizen Sie damit nicht zum Fenster raus?

Die Top 3 Einsatzgebiete des Bewegungsmelders

Mit dem Bewegungsmelder lässt sich die Bewegung von Personen in jedem Raum feststellen. An der Decke montiert, hat dein Smart Home alles im Blick. Der Bewegungsmelder bildet die Basis für unzählige Smart Home Funktionen.

Alarmanlage

Ist die Alarmanlage aktiv, benachrichtigt Sie der Loxone Miniserver via Anruf, sobald er Eindringlingen erfasst. Sicher ist sicher!

Energie sparen

Vergessene und eingeschaltene Beleuchtung ist die Energiesünde Nummer 1. Nicht im Smart Home. Wird keine Bewegung mehr registriert, schaltet der Miniserver das Licht aus.

Bewegungsmelder kaufen

Bewegungsmelder kaufen

Präsenzabhängig automatisieren

Sie betreten einen Raum und der Loxone Miniserver schaltet automatisch Beleuchtung und Ihre Lieblingsmusik ein. Ohne einen Taster betätigen zu müssen. So lässt’s sich leben.

Die Top 3 Einsatzgebiete des Temperaturfühlers

Mit einem Temperaturfühler in jedem Raum erfasst das Smart Home präzise die jeweilige Raumtemperatur. Ein kleiner, kostengünstiger Temperaturfühler kann überall untergebracht werden - beispielsweise im Taster.

Punktgenaue Einzelraumregelung

Im Schlafzimmer ganztägig kühler, im Bad nur morgens und abends beheizt,... Die selbstlernende Heizungssteuerung weiß, wieviel Zeit sie für die Erreichung deiner Wohlfühltemperatur benötigt.

Energieeffizienz

Liegt die Ist-Temperatur zB im Wohnzimmer bei 21°C und die Soll-Temperatur bei 22°C bleibt die Beschattung inaktiv bis mithilfe der Sonnenergie die Raumtemperatur erreicht wird.

Temperaturfühler kaufen

Temperaturfühler kaufen

Statistik

Nicht nur über die aktuelle Temperatur weiß der Loxone Miniserver zu jeder Zeit Bescheid, er zeichnet die Daten für eine Temperaturkurve auf - über viele Jahre hinweg!

Die Peripherie: Für jedes Haus

Mit den Loxone Standards sorgen Sie für mehr Sicherheit in Ihrem Zuhause:

Der Loxone Smart Home Standard für Ihr Haus definiert die wichtigsten Komponenten für Ihr Haus
Mit einer Internetverbindung können Sie Ihr Smart Home von überall steuern und überwachen.
Ein Regensensor ermöglicht das wetterabhängige Steuern von Markisen, Fenstern oder auch der Gartenbewässerung
Ein Windsensor am Dach dient zum Warnen vor Wetteränderungen und Sturmschutz.
Ein Garagentor-Kontakt schützt vor Einbrüchen und hilft bei der Überwachung von Ihrem Zuhause

Die Top 3 Gründe für die Internetverbindung

Vor allem für die Bedienung und Überwachung Ihres Smart Homes ist eine Internetverbindung unabdingbar.

Fernsteuerung/Fernöffnung

Steuern Sie alles aus der Ferne: Heizung ein, Alarm aktivieren,... Mit einer Internetverbindung und der kostenlosen Loxone App ist die Fernsteuerung ganz einfach möglich!

Cloud Services nutzen

Lassen Sie sich per Mail oder Anruf mit unseren Online Diensten - Loxone Caller und Mailer Service - informieren und nutzen Sie den Weather Service für präzise Wetterdaten an Ihrem Standort.

Cloud Services abonnieren

Cloud Services abonnieren

Automatische Zeitumstellung

Mit einer Internetverbindung sorgt der Miniserver für ein automatisches Update von Uhrzeit und Datum. Damit ist Ihr Zuhause immer auf dem aktuellen Stand.

Die Top 3 Gründe für den Garagentor-Kontakt

Klein, leicht zu montieren: ein Kontakt an deinem Garagentor! Wie bei allen nach außen führenden Türen, pflicht im Smart Home für die Überwachung des Garagentors.

Sichere Überwachung

Sollten sich unbefugte Eindringlinge Zutritt über Ihre Garage verschaffen, werden Sie sofort auf Ihrem Smartphone alarmiert.

Kostenlose Erinnerungsfunktion

Ist Ihr Garagentor bei Sonnenuntergang immer noch geöffnet, fragt Ihr Smart Home bei Ihnen zur Sicherheit nach. Schließen? Ja, bitte!

Garagenkontakt kaufen

Garagenkontakt kaufen

Überblick aus der Ferne

Schatz, hast du das Garagentor geschlossen? Wir haben die Antwort: Smartphone zücken und über die Loxone App nachsehen und wenn’s sein muss - aus der Ferne schließen.

Die Top 3 Gründe für den Regensensor

Am Dach platziert gibt ein Regensensor zuverlässig Auskunft über Niederschlag, und das in Echtzeit. Pflicht für alle Smart Home Besitzer mit öffenbaren Dachflächenfenstern oder ähnlichen Installationen.

Automatisches Schließen von Dachfenstern

Ein Gewitter zieht auf, Ihre Dachfenster sind geöffnet und Sie sind nicht Zuhause. Worst Case? nicht im Smart Home. Der Miniserver schließt alle Fenster.

Alarmierung bei Regen

Bei einsetzendem Regen alarmiert Sie Ihr Smart Home per Anruf und fährt die Markise zum Schutz ein. Somit ist Ihr Zuhause wasserdicht.

Regensensor kaufen

Regensensor kaufen

Deaktivierung der Gartenbewässerung

Für alle Hobbygärtner: Der Miniserver kommuniziert mit Ihrer Gartenbewässerung. Das heißt: Bewässerung aus bei Regen, Bewässerung ein nach zwei Tagen ohne Niederschlag.

Die Top 3 Gründe für den Windsensor

Mit dem Windsensor auf dem Dach ist das Smart Home zuverlässig über aktuelle Windstärken und die Windgeschwindigkeit in Echtzeit informiert. Wir empfehlen die Installation eines Windsensors bei einer Beschattung mit Raffstore, Jalousie oder Markise.

Sturmschutz für Ihre Beschattung

Egal ob Raffstore, Jalousie oder Markise - zum Schutz vor Sturmschäden empfehlen wir den Einsatz eines Windsensors, der die Windstärke erfasst.

Warnfunktion bei Sturmgefahr

Sorgen Sie für mehr Sicherheit im Haus, in dem Sie offene Fenster und Türen schließen. Das Smart Home informiert Sie per Anruf bei Sturmgefahr!

Windsensor kaufen

Windsensor kaufen

Sicherheit im Garten

Bringen Sie Ihr Hab & Gut bei Sturmgefahr in Sicherheit. Egal ob Gartenmöbel, Spielsachen deiner Kinder, Pflanzen,... der Loxone Miniserver informiert Sie rechtzeitg.

Infofolder & Beratung

Sie haben Fragen zum Thema Smart Home? Sprechen Sie mit unseren Loxone Experten oder fordern Sie kostenloses Infomaterial an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Unverbindliche Beratung   Kostenloser Folder

x









Sie haben Fragen zum Thema Smart Home? Wir sind Experten auf dem Gebiet und beraten Sie gerne!

  • Unverbindlich und völlig kostenlos
  • Erfahrung durch mehr als 30.000 Smart Home Installationen weltweit
  • Ihre Daten werden ausschließlich für die Beratung verwendet und werden nicht weitergegeben
x












Sie haben Fragen zum Thema Smart Home? Wir sind Experten auf dem Gebiet und beraten Sie gerne!

  • Unverbindlich und völlig kostenlos
  • Erfahrung durch mehr als 30.000 Smart Home Installationen weltweit
  • Ihre Daten werden ausschließlich für die Beratung verwendet und werden nicht weitergegeben