Inbetriebnahme Touch Pure Air

Inhalt

Der Loxone Touch Pure Air verfügt über fünf Tastpunkte auf einer Glasfront, zur Bedienung der wichtigsten Funktionen eines Raums. Dabei kommt der Loxone Tastenstandard zur Anwendung.
Ebenfalls integriert ist ein Sensor zur Messung von Temperatur und Luftfeuchte.*
Die aktuelle Variante des Touch Pure Air verfügt zusätzlich über die Möglichkeit einer externen Spannungsversorgung sowie ein Orientierungslicht.**

Technische Daten der Geräte

* Bitte beachten Sie, dass es bei der Feuchtigkeitsmessung durch das Gehäuse zu einer gewissen Trägheit kommt. Für die schnellstmögliche Erfassung von Änderungen in der Feuchtigkeit (z.B. Lüftungssteuerung Bad) empfehlen wir den den Raumklimasensor.
** Bei Batteriebetrieb ist das Orientierungslicht nicht verfügbar.

Montage

 

Generation 1

Aktuelle Variante

Befestigen Sie den Montagerahmen am gewünschten Installationsort. Anschließend legen Sie die Batterien ein oder klemmen die Spannungsversorgung (orange/weiße Klemme) an:

 

Generation 1

Aktuelle Variante

Nach dem Einlernvorgang befestigen Sie das Gerät durch Einrasten auf dem Montagerahmen.

Einlernen

Der Lernmodus ist im Auslieferungszustand nach Einlegen der Batterien oder Einschalten der Spannungsversorgung aktiv.
Dies wird durch abwechselnd rot-grün-gelbes Blinken der Status LED angezeigt.

Folgen Sie danach dem Einlernvorgang: Loxone Air Gerät einlernen

Möchten Sie den Lernmodus manuell aktivieren, so drücken Sie dazu die Lerntaste unmittelbar nach dem Herstellen der Spannungsversorgung für min. 5 Sekunden.

Funktionen

Nach dem Einlernen stehen die Tastpunkte als kombinierter T5 Eingang nach Loxone Tastenstandard zur Verfügung.
Ebenso die Eingänge für Temperatur und Luftfeuchte:

Die 5 Tastpunkte des Touch können auch als einzelne Eingänge angezeigt werden.

Bei der aktuellen Variante steht bei externer Spannungsversorgung auch der Ausgang für das Orientierungslicht zur Verfügung.

In den Eigenschaften kann der Sendezyklus eingestellt werden, wobei standardmäßig alle 30 Minuten die aktuellen Messwerte übertragen werden.
Beachten Sie, dass ein oftmaliges Aktualisieren der Werte einen höheren Stromverbrauch und somit eine geringere Batterielebensdauer nach sich zieht.

Ist der Haken in der Checkbox „Akustische Bestätigung“ aktiviert, ertönt bei jedem Klick ein kurzes akustisches Signal.

Damit Sie auch den Langzeitklick verwenden können, muss in den Eigenschaften der Eingänge bei „Zeitüberschreitung Empfang“ der Wert 0 (nicht verwenden) oder ein dementsprechend großer Wert (Standard 4 sec) eingestellt werden.

Die maximale Dauer eines Langzeitklicks ist auf 17-20 Sekunden beschränkt.

Batteriewechsel

 

Generation 1Aktuelle Variante
Um die Batterie auszutauschen nehmen Sie den Touch Pure Air von der Wand. Auf der Rückseite ist die CR2450 Lithium Batterie eingelegt.
Nehmen Sie die Batterie heraus und setzen die neue ein. Danach startet das Gerät und die Status LED blinkt 3 mal grün. Sollte die LED nicht blinken oder dauerhaft (schwach) rot leuchten, so ist die Batterie leer. Hinweis: Die LED ist im normalen Betrieb aus.
Bitte verwenden Sie ausschließlich die Lithium Batterie von Loxone, denn nur so ist eine exakte Passform gewährleistet!
Um die Batterien auszutauschen nehmen Sie den Touch Pure Air von der Wand. Auf der Rückseite sind zwei AAA Batterien eingelegt.

Nehmen Sie die Batterien heraus und setzen neue ein. Danach startet das Gerät neu und die Status LED blinkt 3 mal grün.

Sollte die LED überhaupt nicht blinken oder dauerhaft (schwach) rot leuchten, so sind die Batterien leer.
Hinweis: Die LED ist im normalen Betrieb aus.

Dokumente

Datenblätter des Touch Pure Air
Datenblätter des Touch Pure Air Generation 1