Inbetriebnahme Rauchmelder Air

Anleitung zur Inbetriebnahme des Rauchmelder Air

 

TECHNISCHE DATEN

  • Spannungsversorgung: 9V Block Batterie
  • Detektionsprinzip: Tyndall-Effekt (optisch)
  • Loxone Air tauglich
  • Übertragungsfrequenz: 868MHz (SRD Band Europe), 915MHz (ISM Band Region 2)
  • Alarmanzeige: optisch (rote Led) und akustisch
  • Betriebstemperatur: -10°C bis +60°C
  • Luftfeuchtigkeit: max 93% RH
  • Maximale Überwachungsfläche: 60m² bis 6m Höhe
  • Maximale Luftgeschwindigkeit: 20 m/s
  • Ansprechempfindlichkeit 0,15dB/m
  • Schutzart: IP40
  • Abmessungen (H x Ø): 56mm (inklusive Sockel) x 110 mm
  • Geprüft nach EN 14604

smoke-detector-air

 

MONTAGEHINWEISE

Beachten Sie bei der Montage folgende Punkte:

  • Montage an der Decke
  • Montage in der Raummitte (für optimale Erkennungscharakteristik)

  • Abstand zur Wand, Lampen und stromführenden Leitungen: mindestens 50 cm
  • Folgende Orte sind nicht zur Montage geeignet:
    • Räume, in denen unter normalen Bedingungen starker Wasserdampf entsteht. (z. B. Küche, Bad/WC)
    • in der Nähe von Feuerstätten und offenen Kaminen
    • Räume mit Temperaturen geringer als -10 °C oder höher als +60 °C
    • in der Nähe von Belüftungsschächten
    • in Spitzecken

 

Dübel und Schrauben sind im Lieferumfang enthalten.

 

 

INBETRIEBNAHME

Damit der Rauchmelder Air eingelernt werden kann, muss dieser zunächst in den Lernmodus versetzt werden.

Erstinbetriebnahme:

Wenn die Batterie zum ersten mal eingelegt wird, startet der Lernmodus automatisch für 10 Minuten. Der Lernmodus wird beendet, wenn:

  • der Rauchmelder Air erfolgreich mit dem Miniserver verbunden wurde
  • 10 Minuten abgelaufen sind

Erneuter Einlernprozess:

Möchten Sie den Rauchmelder Air neu einlernen, kann der Lernmodus jederzeit auch manuell gestartet werden. Drücken Sie dazu die Lerntaste für mindestens 5 Sekunden. Der Rauchmelder Air befindet sich nun wieder im Lernmodus.

Die Lerntaste befindet sich auf der Platine im inneren des Smoke Detector Air, darum muss die äußere Abdeckung zur Betätigung abgenommen werden.

 

learn_button_smokedetectorair-6d8616e4

Nun müssen Sie den Air Monitor einschalten. Klicken Sie dazu auf die Air Base Extension und anschließend auf den Button „Air Monitor“.

air_monitor

Als nächstes klicken Sie im Lernmonitor auf „Suche Starten“. Es werden nun alle Air Geräte gelistet, die sich im Lernmodus befinden.
suche_starten
Markieren Sie nun das jeweilige Gerät, geben den Montageort ein, wählen einen Raum aus und klicken abschließend auf „Gerät erstellen“.
wassersensor_suchen

Im Peripherie Baum wird nun das Gerät gelistet.

Folgende Objekte stehen in der Programmierung zur Verfügung:

  • 1 digitale Eingänge: Alarm (1, wenn Alarm aktiv)
  • 1 analoger Eingang: Ladezustand der Batterie in Prozent von 0 % – 100 %
  • Alarmierung Batterie schwach: Fällt der Ladezustand der Batterie unter 15 %, geht dieser Eingang auf 1.

Aus Gründen der Energieeffizienz besteht keine permanente Verbindung zwischen Miniserver und Rauchmelder Air, weshalb die Ansteuerung des Signaltones nicht möglich ist. Der Signalton wird nur vom Rauchmelder Air selbst ausgelöst.

GERÄT ERSETZEN

Wird ein Gerät ausgetauscht, so kann dies einfach über den Air Monitor in Loxone Config erledigt werden.

  • neues Gerät einbauen und Spannungsversorgung aktivieren bzw. Batterie einsetzen
  • nach Air Geräten im Lernmodus suchen (siehe Inbetriebnahme)
  • einzulernendes Gerät markieren und im Drop-Down Menü das zu ersetzende Gerät auswählen
  • auf „Gerät ersetzen“ klicken

Zum Abschluss wird das Programm in den Miniserver gespeichert.

 

geraet_ersetzen

 

BETRIEBS- & ALARMSIGNALE

BezeichnungSignaltonRote LED
Normaler BetriebszustandKein Tonblinkt alle 40 Sekunden
AlarmzustandLauter Intervallton im 0,5 Sek.-Rhythmus2-maliges Blinken/Sekunde
Störung/Verschmutzung3x kurzer Signalton alle 40 SekundenLED aus
BatteriewechselanzeigeKurzer Signalton alle 40 Sekundenblinkt alle 40 Sekunden gleichzeitig zum Signalton
AlarmstummschaltungKein Tonblinkt alle 10 Sekunden
Alarm Memory aktiv

Alarmzustand in den letzten 24h gewesen

Kein Tonblinkt alle 43 Sekunden 3 mal
FunktionstestLauter Intervalltonblinkt 2 mal die Sekunde solange der Lichtleiterstab gedrückt wird

FUNKTIONSTEST

Sichtprüfung:

  • Die Raucheintrittsöffnungen auf grobe Verschmutzung und den Rauchwarnmelder auf mechanische Beschädigungen untersuchen.

Funktionstest durch Drücken des Lichtleiterstabs:

  • Erfolgreicher Funktionstest bei Ertönen eines Signaltons = Melder arbeitet korrekt!

  • Kein Signalton = Gerät ist nicht funktionsfähig

 

ALARMSTUMMSCHALTUNG

  • Im Alarmfall kann die Alarmstummschaltung durch Drücken des Lichtleiterstabs aktiviert werden. Der Rauchwarnmelder verstummt. Nach 10 Minuten kehrt der Rauchwarnmelder in den Normalbetrieb zurück.

 

>> Allgemeine Informationen zur Loxone Air Technologie finden Sie hier <<

 

 

Datenblatt Rauchmelder Air (pdf)
Download

Rauchmelder Air EG Konformitätserklärung (pdf)
Download