Inbetriebnahme Loxone Tür- & Fensterkontakt Air

Anleitung zur Inbetriebnahme des Tür- & Fensterkontakt Air

 

TECHNISCHE DATEN

  • Spannungsversorgung: CR2032 Lithium Batterie
  • Loxone Air tauglich
  • Frequenz: 868MHz (SRD Band Europe), 915MHz (ISM Band Region 2)
  • Status LED
  • Erwartete Batterielebensdauer: >2 Jahre
  • Umgebungstemperatur:  0 … +55°C
  • Schutzart: IP20
  • selbst klebender Magnetkontakt

 

Bei der Montage des Tür- & Fensterkontakts auf metallischen Untergründen kann es zu Störungen der Funkkommunikation kommen. Dies kann zu einer deutlichen Verringerung der Reichweite führen.

 

INBETRIEBNAHME

Damit der Loxone Tür- & Fensterkontakt Air eingelernt werden kann, muss dieser zunächst in den Lernmodus versetzt werden.

Erstinbetriebnahme:

Wenn die Batterie zum ersten mal eingelegt wird, startet der Lernmodus automatisch für 10 Minuten. Der Lernmodus wird beendet, wenn:

  • der Loxone Fensterkontakt Air erfolgreich mit dem Miniserver verbunden wurde
  • die 10 Minuten abgelaufen sind

Erneuter Einlernprozess:

Möchten Sie den Loxone Tür- & Fensterkontakt Air neu einlernen, kann der Lernmodus jederzeit auch manuell gestartet werden. Drücken Sie dazu die Lerntaste für mindestens 5 Sekunden. Der Loxone Tür- & Fensterkontakt Air befindet sich nun wieder im Lernmodus.

Die Lerntaste befindet sich auf der Oberseite des Sensors.

Fensterkontakt_lerntaste_pfeil
Sobald sich das Gerät im Lernmodus befindet, blinken die Status LEDs abwechselnd rot-grün-gelb.

Nun müssen Sie den Air Monitor einschalten. Klicken Sie dazu auf die Air Base Extension und anschließend auf den Button „Air Monitor“.

air_monitor

Als nächstes klicken Sie im Lernmonitor auf „Suche starten“. Es werden nun alle Air Geräte gelistet, die sich im Lernmodus befinden.
suche_starten
Markieren Sie nun das jeweilige Gerät, geben den Montageort ein, wählen einen Raum aus und klicken abschließend auf „Gerät erstellen“.
wassersensor_suchen

Im Peripherie Baum wird nun das Gerät gelistet.

Folgende Objekte stehen in der Programmierung zur Verfügung:

  • Kontakt Eingang
  • Eingang I1 (= Lerntaste)

In den Eigenschaften können zusätzlich noch die Diagnose Eingänge eingeblendet werden.
Es stehen folgende Diagnose Eingänge zur Verfügung.

  • Onlinestatus des Sensors
  • 1 analoger Eingang: Ladezustand der Batterie in Prozent von 0 % – 100 %
  • Alarmierung Batterie schwach: Fällt der Ladezustand der Batterie unter 15 %, geht dieser Eingang auf ein. (Diese Meldung wird automatisch über den Fehlermailer abgesetzt, auch wenn der Eingang nicht Eingeblendet ist)

 

fensterkontakt_air

Der selbstklebende Magnetkontakt muss so platziert werden, dass dieser seitlich vom Loxone Tür- & Fensterkontakt Air, bei der grünen Markierung, den Kontakt herstellt.

Fensterkontakt_weiss_seitlich

GERÄT ERSETZEN

Wird ein Gerät ausgetauscht, so kann dies einfach über den Air Monitor in Loxone Config erledigt werden.

  • neues Gerät einbauen und Spannungsversorgung aktivieren bzw. Batterie einsetzen
  • nach Air Geräten im Lernmodus suchen (siehe Inbetriebnahme)
  • einzulernendes Gerät markieren und im Drop-Down Menü das zu ersetzende Gerät auswählen
  • auf „Gerät ersetzen“ klicken

Zum Abschluss wird das Programm in den Miniserver gespeichert.

geraet_ersetzen

 

>> Allgemeine Informationen zur Loxone Air Technologie finden Sie hier <<

 

Tür- & Fensterkontakt  Air EG Konformitätserklärung (pdf)
Download