4 einfache Tipps mit denen Sie 500€ Strom sparen

Lesedauer
Datum

5 Minuten
10. August 2022

2021 erreichten die Strompreise in Deutschland mit 32,16 Cent/kWh ein Allzeithoch. Seit dem Jahr 2000 sind die Stromkosten damit um mehr als 110% gestiegen. In diesem Beitrag geben wir Ihnen 4 einfache Tipps mit denen Sie Ihren Geldbeutel dennoch entlasten und im Jahr bis zu 500€ Strom sparen.

Hinweis: Seit erstmaliger Erscheinung des Beitrags, sind die Preise für Energie massiv gestiegen. Statt 32,16 Cent/kWh zahlen Neukunden heute durchschnittlich 64 Cent/kWh (Quelle: Verivox), was einer Verdopplung des Strompreises entspricht. Daher kann aktuell von einem Einsparpotential von bis zu 1.000 € ausgegangen werden.

Tipp 1

Stand-by Geräte abschalten

Ersparnis: ca. 100€

Dass Geräte im Stand-by Modus kleine Stromfresser sind, ist kein Geheimnis. Geändert wird häufig dennoch nichts. Vielleicht, weil das Stromsparpotential unterschätzt wird.

Trennen Sie fünf Geräte komplett vom Strom, anstatt sie im Stand-by Modus zu belassen, können Sie jährlich bis zu 100€ Strom sparen.

Im Loxone Smart Home:
… macht unsere Smart Socket Air aus einer normalen Steckdose eine schaltbare Steckdose. Mit wenigen Klicks werden die angeschlossenen Endgeräte komplett vom Strom getrennt. Das funktioniert natürlich auch bei Steckdosenleisten. So sparen Sie gleich mehrfach Strom.

P.S.: Auch wenn Sie Ihren TV gerade benutzen, können Sie Strom sparen. Häufig sind die Geräte zu hell eingestellt. Dimmen Sie das Display einfach ein wenig runter. Das spart Strom und verlängert gleichzeitig die Lebenszeit der Geräte.

Tipp 1

Stand-by Geräte abschalten

Ersparnis: ca. 100€

Dass Geräte im Stand-by Modus kleine Stromfresser sind ist kein Geheimnis. Geändert wird häufig dennoch nichts. Vielleicht, weil das Stromsparpotential unterschätzt wird.

Trennen Sie fünf Geräte komplett vom Strom, anstatt sie im Stand-by Modus zu belassen, können Sie jährlich bis zu 100€ Strom sparen.

Im Loxone Smart Home:
… macht unsere Smart Socket Air aus einer normalen Steckdose eine schaltbare Steckdose. Mit wenigen Klicks werden die angeschlossenen Endgeräte komplett vom Strom getrennt. Das funktioniert natürlich auch bei Steckdosenleisten. So sparen Sie gleich mehrfach Strom.

P.S.: Auch wenn Sie Ihren TV gerade benutzen können Sie Strom sparen. Häufig sind die Geräte zu hell eingestellt. Dimmen Sie das Display einfach ein wenig runter. Das spart Strom und verlängert gleichzeitig die Lebenszeit der Geräte.

Tipp 2

Stoßlüften statt dauerhaft gekippter Fenster

Ersparnis: ca. 150€

Statt die Fenster dauerhaft gekippt zu lassen, sollten Sie besser alle paar Stunden für wenige Minuten Stoßlüften. Das spart Strom und ist dazu effektiver. Wenn möglich öffnen Sie dazu mehrere, im Idealfall gegenüberliegende Fenster, um für einen optimalen Luftaustausch zu sorgen.

Nachdem Sie die Fenster geöffnet haben, sollten Sie die Heizung abdrehen. Das verhindert ein “aus dem Fenster heizen”. Auch nachdem Sie die Fenster wieder geschlossen haben, kann die Heizung noch für wenige Minuten ausbleiben. Die bspw. in den Wänden gespeicherte Restwärme heizt den Raum kostenlos vor. So sparen Sie bis zu 150€ Strom ein.

Im Loxone Smart Home:
… informiert Sie Ihr Zuhause in Kombination mit unserem Tür- und Fensterkontakt Air oder dem Fenstergriff Air, wenn ein Fenster längere Zeit gekippt ist. Außerdem regelt es die Heizungssteuerung im jeweiligen Raum auf Wunsch vollautomatisch runter, sobald ein Fenster geöffnet wird. Schließen Sie das Fenster wieder, wird die Heizung ebenso vollautomatisch nach einer bestimmten Zeit wieder aktiviert.

Tipp 2

Stoßlüften statt dauerhaft gekippter Fenster

Ersparnis: ca. 150€

Statt die Fenster dauerhaft gekippt zu lassen sollten sie besser alle paar Stunden für wenige Minuten Stoßlüften. Das spart Strom und ist dazu effektiver. Wenn möglich öffnen Sie dazu mehrere, im Idealfall gegenüberliegende Fenster, um für einen optimalen Luftaustausch zu sorgen.

Nachdem Sie die Fenster geöffnet haben, sollten Sie die Heizung abdrehen. Das verhindert ein “aus dem Fenster heizen”. Auch nachdem Sie die Fenster wieder geschlossen haben, kann die Heizung noch für wenige Minuten aus bleiben. Die bspw. in den Wänden gespeicherte Restwärme heizt den Raum kostenlos vor. So sparen Sie bis zu 150€ Strom ein.

Im Loxone Smart Home:
… informiert Sie Ihr Zuhause in Kombination mit unserem Tür- und Fensterkontakt Air oder dem Fenstergriff Air, wenn ein Fenster längere Zeit gekippt ist. Außerdem regelt es die Heizung im jeweiligen Raum auf Wunsch vollautomatisch runter, sobald ein Fenster geöffnet wird. Schließen Sie das Fenster wieder, wird die Heizungssteuerung ebenso vollautomatisch nach einer bestimmten Zeit wieder aktiviert.

bei der Beleuchtung Strom sparen
Tipp 4

LED Beleuchtungsmittel nutzen

Ersparnis: bis zu 150€

LED Leuchtmittel sind nicht nur bedeutend langlebiger als klassische Glühbirnen. Gegenüber Ihren technisch etwas verstaubten Vorfahren lässt sich mit Ihnen bis zu 80% Strom sparen. Aufs Jahr gesehen entspricht das einer Ersparnis von ca. 150€.

Im Loxone Smart Home:
… empfehlen wir den Einsatz unserer eigens entwickelten LED Leuchtmittel. Von modernen RGBW und WW Spots über stylische Pendelleuchten bis hin zum passenden Bedienelement – bei uns finden Sie alle Produkte, die Sie für eine intelligente und energiesparende Lichtsteuerung benötigen.

P.S.: Nicht nur dieser Fakt rechtfertigt den Kauf eines etwas teureren LED Leuchtmittels. Auch die Lebensdauer ist deutlich höher. Geht eine Glühbirne meist bereits nach 1.000h in die Knie, sind mehr als 20.000 Betriebsstunden für ein hochwertiges LED Leuchtmittel kein Problem.

Tipp 4

LED Beleuchtungsmittel nutzen

Ersparnis: bis zu 150€

LED Leuchtmittel sind nicht nur bedeutend langlebiger als klassische Glühbirnen. Gegenüber Ihren technisch etwas verstaubten Vorfahren lässt sich mit Ihnen bis zu 80% Strom sparen. Aufs Jahr gesehen entspricht das einer Ersparnis von ca. 150€.

Im Loxone Smart Home:
… empfehlen wir den Einsatz unserer eigens entwickelten LED Leuchtmittel. Von modernen RGBW und WW Spots über stylische Pendelleuchten bis hin zum passenden Bedienelement – bei uns finden Sie alle Produkte, die Sie für eine intelligente und energiesparende Lichtsteuerung benötigen.

P.S.: Nicht nur dieser Fakt rechtfertigt den Kauf eines etwas teureren LED Leuchtmittels. Auch die Lebensdauer ist deutlich höher. Geht eine Glühbirne meist bereits nach 1.000h in die Knie, sind mehr als 20.000 Betriebsstunden für ein hochwertiges LED Leuchtmittel kein Problem.

Tipp 3

Temperatur in den Wohnräumen
um 2°C senken

Ersparnis: ca. 200€

Verschiedene Studien gehen davon aus, dass eine Absenkung der Raumtemperatur um 2°C bis zu 20% Heizkosten sparen kann. Aufs Jahr gesehen sind somit 200€ Ersparnis locker drin. Gerade nachts oder in Vorräumen, Fluren etc. gibt es hier großes Einsparpotential.

Im Loxone Smart Home:
… sorgt die intelligenten Heizungssteuerung nicht nur dafür, dass in Ihren Räumen immer die exakt gewünschte Temperatur herrscht, es lernt auch sich selbst zu optimieren, um die gewünschte Temperatur so energieeffizient wie möglich zu erreichen.

Und wir gehen noch einen ganzen Schritt weiter: Während Sie nicht Zuhause sind regelt sich die Heizung runter. Am Abend Empfängt Sie Ihr Zuhause dann wohl temperiert. Sie müssen lediglich hinterlegen zu welchen Zeiten Sie an- oder abwesend sind. Ihr Zuhause kümmert sich um den Rest. So sparen Sie ca. 30% Ihrer Heizkosten ein.

*Bonus Tipp*

 Mit Photovoltaik Strom sparen

Ersparnis: ca. 730€

Mit einer Photovoltaik-Anlage verdienen Sie heute kein Geld mehr, Sie bekommen kaum etwas für den Strom, den man produziert. Aber Sie können mit ihr allein 630€ durchschnittlich für Ihr E-Auto sparen, wenn man den produzierten Strom klug selbst verbraucht für die Aufladung, gerade bei den aktuellen Energiepreisen. Beispielsweise könnten Sie Ihr E-Auto genau dann automatisch laden lassen, wenn Sie selbst genügend Strom produzieren und müssen keinen Strom einkaufen. Loxone hat dafür alles, was Sie benötigen.

Außerdem können Sie mindestens 100€ für die Klimaanlage pro Jahr sparen, wenn Sie den selbst produzierten Strom von Ihrer Photovoltaik-Anlage dafür nutzen.

 

Im Loxone Smart Home:

…Sind Sie mit allem ausgestattet, was Sie dafür benötigen. Mit Loxone läuft Ihre  Klimaanlage nämlich genau dann, wenn Sie selbst genügend Strom produzieren oder in Ihrem Speicher genug Energie vorhanden ist.

Der Loxone Energy-Hub

Super informativ, äußerst prägnant, direkt aus der Praxis und einfach teilbar: Auf unserem Energy Hub finden Sie wichtige Tipps & Tricks für Ihr Energiemanagement sowie spannende Fakten rund um die Energiekrise.

Jetzt kostenlos anfragen

Stellen Sie jetzt Ihre kostenlose Projektanfrage oder werden Sie in nur wenigen Schritten Loxone Partner!

A
Kostenlose Projektanfrage

Ich plane mein bevorstehendes Projekt mit Loxone zu realisieren und möchte mehr Infos.

A
Loxone Partner werden

Ich möchte Partner werden und vorab einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.

Kostenlose Projektanfrage

    • Hidden
    • Hidden
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Partner werden

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
Tipp 3

Temperatur in den Wohnräumen
um 1°C senken

Ersparnis: ca. 100€

Verschiedene Studien gehen davon aus, dass eine Absenkung der Raumtemperatur um 1°C bis zu 10% Heizkosten sparen kann. Aufs Jahr gesehen sind somit 100€ Ersparnis locker drin.

Im Loxone Smart Home:
… sorgt die intelligenten Heizungssteuerung nicht nur dafür, dass in Ihren Räumen immer die exakt gewünschte Temperatur herrscht, es lernt auch sich selbst zu optimieren, um die gewünschte Temperatur so energieeffizient wie möglich zu erreichen.

Und wir gehen noch einen ganzen Schritt weiter: Während Sie nicht Zuhause sind regelt sich die Heizung runter. Am Abend Empfängt Sie Ihr Zuhause dann wohl temperiert. Sie müssen lediglich hinterlegen zu welchen Zeiten Sie an- oder abwesend sind. Ihr Zuhause kümmert sich um den Rest. So sparen Sie ca. 30% Ihrer Heizkosten ein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren