Loxone Config & App 10.3 – ab jetzt erhältlich

Lesedauer
Datum

5 Minuten
26. November 2019

Ab heute ist die neue Software Version 10.3 – bestehend aus der Loxone Config und der Loxone App – für Sie verfügbar. Der Loxone Miniserver und unsere Loxone App werden dank laufender Updates immer mächtiger! Im Laufe der Jahre haben wir unsere Software um zahlreiche kostenlose Funktionen erweitert, die für neue Möglichkeiten im intelligenten Gebäude sorgen. Wir haben alle Neuerungen für Sie zusammengefasst.

Neue Loxone Config Bausteine

Die Loxone Config 10.3 beinhaltet folgende Neuerungen

AAL Smart Alarm

Automatikjalousie

Dachfenster

Dachfenster Rollo

Alarmierungskette

Neues Feature Config 10.2 - Projekt Planung

AAL Smart Alarm

Ambient Assisted Living (AAL) – der Begriff umschreibt technische Lösungen, um Menschen mit Beeinträchtigung zu unterstützen. Mit dem neuen AAL Smart Alarm Baustein realisieren Sie eine intelligente Erkennung von Notfallsituationen. So kann beispielsweise im Falle eines Sturzes einer bedürftigen Person schnell Hilfe verständigt werden.

Neues Feature Config 10.2 - Projekt Planung

Automatikjalousie

Der Funktionsbaustein Automatikjalousie wurde um den Eingang Id (Türkontakt) erweitert. Beim Öffnen einer Eingangstür wird die Beschattung komplett nach oben gefahren und der Baustein gesperrt. Die Bedienung über die App ist weiterhin möglich.

Neues Feature Config 10.2 - Projekt Planung

Dachfenster

Ab Version 10.3 der Loxone Config lassen sich auch elektrisch angesteuerte Dachfenster ganz einfach automatisieren und ansteuern. Mit Hilfe des neuen Bausteins können Ihre Kunden in Zukunft ihre Dachfenster bequem mit der Loxone App bedienen.

Neues Feature Config 10.2 - Projekt Planung

Dachfenster Rollo

Mit dem ebenfalls neuen Baustein “Dachfenster Rollo” kann nun auch unter Berücksichtigung der Neigung (I), ein beschattetes Dachfenster mit in die Automatikbeschattung einbezogen werden.

Alarmierungskette

Mit diesem neuen Baustein lässt sich in wenigen Minuten eine umfangreiche Alarmierungskette umsetzen, die im Alarmfall bis zu 10 Teilnehmer via Anruf, E-Mail oder Push-Notification benachrichtigt. Das Besondere am neuen Baustein ist, dass auch variable Textelemente übergeben werden können. So wird beispielsweise die zu alarmierende Person direkt darüber in Kenntnis gesetzt, durch welchen Sensor der Alarm ausgelöst wurde.

Hinweis: Damit der Loxone Miniserver Anrufe absetzen kann, ist der Caller Service erforderlich.

Die Loxone App im neuen Look

Die Loxone App begeistert mit ihrem neuen, schwarzen Erscheinungsbild. Das dunkle Design wirkt nicht nur besonders edel, es macht die Bedienung, gerade in dunklen Umgebungen, deutlich angenehmer für die Augen.

Neue Benutzer-
verwaltung

Von nun an lassen sich, mit den nötigen Administratorrechten, neue Benutzer ganz einfach in der App anlegen und verwalten:

• Benutzer aktivieren & deaktivieren
• Passwörter ändern & hinzufügen
• Benutzergruppen zuweisen
• Zugangscode hinzufügen
• Benutzerdaten teilen

Neue Benutzerverwaltung

Von nun an lassen sich, mit den nötigen Administratorrechten, neue Benutzer ganz einfach in der App anlegen und verwalten:

• Benutzer aktivieren & deaktivieren
• Passwörter ändern & hinzufügen
• Benutzergruppen zuweisen
• Zugangscode hinzufügen
• Benutzerdaten teilen

Miniserver Update
direkt in der App

Administratoren und Benutzergruppen mit ausreichenden Zugriffsrechten können mit der neuen Software Version ein Miniserver Update direkt aus der App anstoßen. Die Berechtigung dafür können Sie für jede Benutzergruppe individuell vergeben.

Miniserver Update direkt in der App

Administratoren und Benutzergruppen mit ausreichenden Zugriffsrechten können mit der neuen Software Version ein Miniserver Update direkt aus der App anstoßen. Die Berechtigung dafür können Sie für jede Benutzergruppe individuell vergeben.

Passwort-
eingabe über

Biometrische Systeme

Die neue Loxone App verfügt über die Möglichkeit der Passworteingaben mit Hilfe von biometrischen Authentifizierungs-verfahren wie Fingerprint und FaceID. So ersparen Sie sich das lästige Tippen von komplexen Passwörtern!

Passworteingabe über
Biometrische Systeme

Die neue Loxone App verfügt über die Möglichkeit der Passworteingaben mit Hilfe von biometrischen Authentifizierungsverfahren wie Fingerprint und FaceID. So ersparen Sie sich das lästige Tippen von komplexen Passwörtern!

   


Air Geräte suchen und ersetzen direkt in der Loxone App

Mit der aktuellsten Version der Loxone Config und den dazugehörigen Apps, lassen sich Loxone Air Geräte direkt über die App einlernen und ersetzen. Auch die Auto Konfiguration für das eingelernte Produkt kann direkt über die App angestoßen werden. Somit ist das Produkt sofort einsatzfähig. Das spart viel Zeit bei der Inbetriebnahme von Air Geräten. In nur wenigen Augenblicken ist so beispielsweise der Loxone Touch & Grill in Betrieb genommen.


Air Geräte suchen und ersetzen direkt in der Loxone App

Mit der aktuellsten Version der Loxone Config und den dazugehörigen Apps, lassen sich Loxone Air Geräte direkt über die App einlernen und ersetzen. Auch die Auto Konfiguration für das eingelernte Produkt kann direkt über die App angestoßen werden. Somit ist das Produkt sofort einsatzfähig. Das spart viel Zeit bei der Inbetriebnahme von Air Geräten. In nur wenigen Augenblicken ist so beispielsweise der Loxone Touch & Grill in Betrieb genommen.

Alarmübung aus
der App starten

Alarmeinrichtungen müssten stets gewartet und in regelmäßigen Abständen auf volle Funktionalität geprüft werden. Damit Sie in Zukunft die Loxone Alarmfunktionen sowie die Brand- & Wassermeldezentrale schnell und unkompliziert überprüfen können, wurde die Alarmübung in der Loxone App integriert.

Alarmübung aus
der App starten

Alarmeinrichtungen müssten stets gewartet und in regelmäßigen Abständen auf volle Funktionalität geprüft werden. Damit Sie in Zukunft die Loxone Alarmfunktionen sowie die Brand- & Wassermeldezentrale schnell und unkompliziert überprüfen können, wurde die Alarmübung in der Loxone App integriert.

Neue Linienführung

Dank der neuen Linienführung, erkennen Sie ab sofort Kreuzungspunkte in der Loxone Config direkt auf den ersten Blick. Neben der neuen Darstellung wurde die automatische Linienführung optimiert und verbessert.

Support des Miniservers
der zweiten Generation

Mit der neuen Loxone Config 10.3 ist ein Wechsel auf den Miniserver der zweiten Generation in nur wenigen Klicks erledigt. Das Dialogfenster führt Sie mit einer Schritt für Schritt Anleitung durch den Tausch. Die Loxone Config 10.3 unterstützt den Miniserver der ersten sowie der zweiten Generation.

Erweiterung der Offline-
Dokumentation

Damit Sie alle Informationen rund um die Konfiguration Ihres Loxone Projekts stets zur Hand haben, wurde das Erscheinungsbild der Offline-Dokumentation weiter verbessert.

Sie gelangen ganz einfach über einen Klick in der rechten, oberen Ecke des Bausteins zur Dokumentation.

Weitere spannende Neuerungen
der Loxone Software 10.3

Eine detaillierte Auflistung aller Änderungen und Verbesserungen der Version 10.3 finden Sie in unserem Changelog.

  • Verbesserte Performance
  • Optimierte Stabilität
  • Erhöhte Sicherheit
  • macOS Catalina Support (der Loxone App)
  • Erweiterter Gerätestatus
  • Weitere Optimierungen bezüglich Stabilität und Geschwindigkeit
  • Zahlreiche weitere Features und Verbesserungen

– Loxone Partner werden –

Jetzt Loxone Partner werden


Sie möchten Ihren Kunden die einzigartige Automatisierung mit dem Loxone Miniserver anbieten? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und profitieren Sie von der starken Zusammenarbeit mit Loxone, dem Marktführer in Sachen Gebäude- & Hausautomation.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren