Vier Verrückte bauen ein Smart Home

Lesedauer
Datum

2 Minuten
30. April 2020

Familie Hufsky hat ihren Traum vom Eigenheim 2018 verwirklicht. Von Anfang an begeistert von Loxone, überzeugt der Miniserver nun bereits seit zwei Jahren in Haus und Garten. Auf ihrem Instagram Account gibt die Familie regelmäßig Einblicke in ihr Smart Home.

2018 ermöglichte sich Familie Hufsky nähe Dresden den Traum vom Loxone Smart Home. In nur acht Monaten Bauzeit errichteten sie ihr modernes Eigenheim. Neben Beleuchtung, Alarmanlage, Musik und Beschattung wurde auch das Gewächshaus automatisiert. 

Von Anfang an begleitete Familie Hufsky den Baufortschritt auf ihrem Instagram Channel “vierverruecktebauen”. Lassen Sie sich von ihren Tipps und Erfahrungen rund ums Smart Home inspirieren!

Gartenbeleuchtung

Mit farbigen LED Spots, Palisaden LEDs und Pollerlampen wird der Garten in traumhaftes Ambientelicht gehüllt.

Pro-Tipp: Erfahren Sie in unserem Anwendungsbeispiel “Smarte Außenbeleuchtung” alle Details zur Realisierung inklusive Loxone Config Beispielkonfiguration.

Treppenbeleuchtung

Bei der Treppe hat sich Familie Hufsky etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ein Lauflicht sorgt für den Showeffekt im Stiegenhaus.

Pro-Tipp: Erfahren Sie in unserem Anwendungsbeispiel „Lauflicht Treppenbeleuchtung“ alle Details zur Realisierung inklusive Loxone Config Beispielkonfiguration.

Beleuchtung

Mit indirektem Licht werden in Badezimmer und Küche Akzente gesetzt. Mittels LED Streifen erstrahlen Dusche und Badewanne in unterschiedlichen Lichtstimmungen. Die Pendulum Slim kommt über der Herdplatte zum Einsatz.

– Special Tip –

 

Ihr Projekt
in sicheren Händen


Rund um Loxone herrscht ein starkes Partnernetzwerk aus über 10.000 leidenschaftlichen, engagierten und zertifizierten Automations-Profis. Finden auch Sie Ihren Loxone Partner des Vertrauens!

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren