DI Extension

Quick Start Guide

Technische Daten

DI Extension
Spannungsversorgung9 … 28 VDC SELV
Leistungsaufnahmemax. 250mW
Gesamt Verlustleistungmax. 500mW
Digitale Eingänge20 digitale Eingänge:
Logisch High: 24V – 9.7V
Undefiniert: 9.7V – 7.1V
Logisch Low: 7.1 – 0V
Eingänge können auch als Frequenzeingänge verwendet werden:
min. 1 Hz bis max. 250 HZ (+/- 1Hz Genauigkeit)
min. Pulsbreite: 2ms
SchutzklasseIP20
Umgebungstemperatur-40 … 70°C
Relative Luftfeuchtigkeit95% r.H. (nicht kondensierend)
Abmessungen35,5 x 88 x 57mm
Wartung und ReinigungKeine Instandhaltung notwendig. Reinigung mit einem trockenen Tuch.
Kabelquerschnitt0,14 … 0,5 mm²
Abisolierte Kabellänge7mm

 

Installation

  • DI Extension auf Hutschiene montieren
  • Loxone-Link verbinden
  • Achtung: Die letzte Loxone-Extension am Loxone-Link mit einem 120 Ω Widerstand terminieren (im Lieferumfang des Miniserver enthalten)
  • Nach fertiger Installation 24 V Gleichspannung anschließen, aktivieren erst nach Beenden der Gesamtinstallation
  • Blinkzustände der Status-LED:
    Linke LED blinkt nach einigen Sekunden grün wenn die DI-Extension bereits konfiguriert ist und eine Verbindung zum Miniserver besteht, orange wenn nicht.
    Die LED blinkt rot wenn keine Verbindung über den Loxone Link zum Miniserver besteht. In diesem Fall bitte die Link Verkabelung prüfen.

 

Inbetriebnahme

Eine genaue Anleitung zur Inbetriebnahme einer Extension finden Sie hier.

Dokumente

Kurzanleitung und Anschlussplan der Extension (pdf)
Download

Extension EG Konformitätserklärung (pdf)
Download