Vom Silicon Valley in die Provinz – Loxonaut Johannes Urlhardt forscht am Smart Home der Zukunft

Claudia Egginger
3. Februar 2017 IN Backstage

Wie werden wir in zehn Jahren leben? Welche Entwicklungen in anderen Branchen gibt es, die für das Smart Home spannend sein können? Was sind die Trends? Mit diesen Fragen beschäftigt sich unser Kollege aus Passau, Johannes Urlhardt. Der studierte Diplom Informatiker nennt das Smart Home Future Lab von Loxone als seinen Arbeitsplatz.

Hier entwickelt er, fernab des Tagesgeschäfts in einem eigens geschaffenen Forschungslabor außerhalb des Loxone Basecamps an streng geheimen Prototypen, scoutet Trends und testet die neuesten Gadgets und Entwicklungen am Smart Home Markt.

Roboter und Technik begeisterten Johannes Urlhardt schon immer. Nach dem Studium in Passau 2008 entschied sich der heute 35-jährige für die Automobilindustrie um am Autonomen Fahren zu forschen. Dafür verlegte er seinen Lebensmittelpunkt auch für sechs Monate ins Silicon Valley – dem wohl bedeutendsten Standort der Welt für die IT- und Hightech Industrie.

“Smart Home boomt, das ist eine spannende Branche. So bin ich auf Loxone aufmerksam geworden. Das zukunftsfähige Smart Home Konzept und die Innovationsgeschwindigkeit weckte mein Interesse. Ich bewarb mich. Als ich meinen ersten Schritt ins Basecamp setzte, fühlte ich mich wieder wie im Silicon Valley”, schildert Johannes Urlhardt. “Die Arbeitsatmosphäre und Arbeitsweise, dass Entscheidungen schnell getroffen und noch schneller umgesetzt werden, ist in unserer Region einzigartig.”

Schon jetzt nimmt das Loxone Smart Home seinen Bewohnern viele tausend Handgriffe und Denkprozesse im Jahr ab. “Im Loxone Future Lab suchen wir nach Möglichkeiten, wie wir den Bewohnern noch mehr Unterstützung im Alltag und noch mehr Sicherheit bieten können, ohne dabei zu übertechnisieren. Die Technik muss immer im Hintergrund bleiben. Das Smart Home muss das machen, was der Bewohner will”, gibt Johannes Urlhardt einen Einblick.

Neue Ideen zu haben, sei im Future Lab nicht die Herausforderung. Vielmehr sei es die Frage, welche Technologien und Entwicklungen für das Smart Home sinnvoll sind und Sinn machen.

Zukunftsforscher gesucht!

Für unser neu entstandenes Forschungslabor suchen wir hochmotivierte Software und Hardware Entwickler für außergewöhnliche Forschungsarbeiten im Bereich Home Automation.

Ich möchte mehr über LOXONE erfahren