Loxone Support Community

Finden Sie Antworten, stellen Sie Fragen und werden Sie Teil der Loxone Community.
BETA: Unsere Support Community befindet sich in Entwicklung.

QuestionsKategorie: Loxone ConfigGenaue Dokumentation Saunabaustein Verdampfer
Thomas vor 1 Woche
Genaue Dokumentation Saunabaustein Verdampfer

Hallo Loxone Team, könntet ihr bitte eine genauere Beschreibung des Saunabausteins mit Verdampfer bereit stellen?

Offene Fragen für mich sind:

  • Welche Temperatur- und Feuchtigkeitswerte sind hinter den festen Saunaprogrammen hinterlegt?
  • Wie werden bei M = 0 bzw. 2 die Phasen separat geschaltet (tatsächlich zeitlich gestaffelt bzw. abhängig von der benötigten Heizleistung)?
  • Welche 2 Phasen (Position im Ofen) sollten bei M = 2 und Verdampferbetrieb benutzt werden?
  • Wenn an "Ab" ein Sitzbank-Temperaturfühler angeschlossen ist wird diese laut Doku als Isttemperatur verwendet. Wenn zusätzlich an "AI" ein Temperatursensor über dem Saunaofen angeschlossen ist – wird der Wert dieses Sensors dennoch zur Auslösung der Temperatur Sicherheitsabschaltung bei Erreichen von "To" verwendet?
  • Welchen genauen Einfluss haben die Parameter P und V auf das Regelverhalten?
  • Dient "D" Türkontakt tatsächlich ausschließlich zur Visualisierung einer geöffneten Tür oder verhindert D = 1 auch Start bzw. Heizen der Sauna (beispielsweise als Sicherung des Saunastarts aus der Ferne bei offener Saunatür)?

Besten Dank.

1 Antworten
David vor 2 Tagen

Hallo Thomas.
1) Feste Temperaturen sind bei der Saunasteuerung nicht hinterlegt, außer eben die Werte, welche auch über die Parameter vom Baustein eingestellt werden können.
2) Die Phasen werden abhängig von der Heizlast geschalten.
3) Bei M = 2 Q1 und Q2
4) Egal ob Ai, oder Ab über die Temperatur Sicherheitsabschaltung steigt, in beiden Fällen schaltet die Saune sofort aus
5) Über P kann die PWM Periode festgelegt werdenV ist die Verstärkung des PWM Ausgangs. Wie in der Doku beschrieben, bei Verringerung des Werts wird die Temperaturregelung langsamer, bei Erhöhung wird die Regelung schneller.
Durch den PWM Ausgang wird eben aus einem dig. Ausgang ein Ausgang gemacht, welcher innerhalb der PWM Periode immer wieder ein- ausschaltet -> PWM Steuerung
6) Ja, dieser Eingang hat nur Einflass auf die Visualisierung und keine Einfluss darauf, ob ich die Sauna aktivieren kann, oder nicht.
LG,
David