7 Tipps für mehr Familienzeit: So gelingt die Work-Life-Balance

Lesedauer
Datum

5 Minuten
21. Juni 2018

Die Mütter und Väter da draußen kennen das Dilemma: Job, Haushalt, Kinder, Hobbys, Freunde, … – das alles unter einen Hut zu bringen, scheint einem unmöglichen Kunststück zu gleichen.

Zwischen einer 40-Stunden-Arbeitswoche, einem Stapel To-Dos und einem Rasen, der längst gemäht werden möchte, wäre es doch schön, wenn noch etwas Zeit für die Familie Platz hätte. Ein Wunsch, der viel zu selten in Erfüllung geht.

Doch mit ein paar Tipps und Tricks lässt sich eine Menge Zeit einräumen, welche Sie wiederum Ihrer Familie widmen können. Wir haben für Sie die 7 besten Tipps gesammelt, mit denen Sie wertvolle Zeit gewinnen und für eine optimale Work-Life-Balance sorgen!

Fixe Zeiten für die Familie einplanen

Im Alltagsstress gehen die eigentlich wichtigen Dinge unter und so können Partner und Kinder schnell zu kurz kommen. Setzen Sie sich einen wiederkehrenden und vor allem verbindlichen Termin in Ihrem Kalender, mit dem Titel “Zeit für Familie” oder “Familienabend”. Zum Beispiel jeden Mittwochabend von 17 bis 20 Uhr. In diesem Zeitfenster widmen Sie sich zu 100% Ihrer Familie und lassen die Arbeit im Büro und das Handy im Nebenraum.

Fixe Zeiten für die Familie einplanen

Im Alltagsstress gehen die eigentlich wichtigen Dinge unter und so können Partner und Kinder schnell zu kurz kommen. Setzen Sie sich einen wiederkehrenden und vor allem verbindlichen Termin in Ihrem Kalender, mit dem Titel “Zeit für Familie” oder “Familienabend”. Zum Beispiel jeden Mittwochabend von 17 bis 20 Uhr. In diesem Zeitfenster widmen Sie sich zu 100% Ihrer Familie und lassen die Arbeit im Büro und das Handy im Nebenraum.

An einem Strang ziehen

Ein weiser Spruch von Großmutter lautet: “Wo viele Hände, da schnell ein Ende!” Holen Sie sich beim Putzen Verstärkung, teilen Sie jemanden für Müll und Gartenarbeit ein und lassen Sie sich in der Küche unter die Arme greifen. Je eher Ihre Familie an einem Strang zieht, desto mehr Zeit bleibt für die wirklich spaßigen Dinge übrig, wie zum Beispiel ein abenteuerlicher Ausflug.

An einem Strang ziehen

Ein weiser Spruch von Großmutter lautet: “Wo viele Hände, da schnell ein Ende!” Holen Sie sich beim Putzen Verstärkung, teilen Sie jemanden für Müll und Gartenarbeit ein und lassen Sie sich in der Küche unter die Arme greifen. Je eher Ihre Familie an einem Strang zieht, desto mehr Zeit bleibt für die wirklich spaßigen Dinge übrig, wie zum Beispiel ein abenteuerlicher Ausflug.

Digitale Pausen einlegen

So praktisch Laptop, Smartphone und Co. auch sind, so viel Zeit nehmen Sie auch in Anspruch. Durch die ständige Erreichbarkeit am Handy fällt es auch schwer, vernünftig abzuschalten. Legen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern fixe “digitale Pausen” ein um die Zeit vernünftiger zu nutzen oder gemeinsam zu verbringen.

Digitale Pausen einlegen

So praktisch Laptop, Smartphone und Co. auch sind, so viel Zeit nehmen Sie auch in Anspruch. Durch die ständige Erreichbarkeit am Handy fällt es auch schwer, vernünftig abzuschalten. Legen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern fixe “digitale Pausen” ein um die Zeit vernünftiger zu nutzen oder gemeinsam zu verbringen.

Die Woche schlau vorausplanen

Gut geplant ist halb gewonnen! Wer seine Woche schlau im vorhinein plant, sorgt automatisch für effizienteres Zeitmanagement. Planen Sie Ihre kommende Woche so, dass Sie Ihren Hobbys dann nachgehen, wenn Ihre Kinder nicht Zuhause sind. Machen Sie zum Beispiel dann Sport, wenn Ihre Kinder gerade in der Schule sind oder Hausaufgaben machen. Sollten Ihre Sprösslinge aber daheim sein, planen Sie sie für Aktivitäten ein, bei denen sie mithelfen können, wie zum Beispiel die Gartenarbeit.

Die Woche schlau vorausplanen

Gut geplant ist halb gewonnen! Wer seine Woche schlau im vorhinein plant, sorgt automatisch für effizienteres Zeitmanagement. Planen Sie Ihre kommende Woche so, dass Sie Ihren Hobbys dann nachgehen, wenn Ihre Kinder nicht Zuhause sind. Machen Sie zum Beispiel dann Sport, wenn Ihre Kinder gerade in der Schule sind oder Hausaufgaben machen. Sollten Ihre Sprösslinge aber daheim sein, planen Sie sie für Aktivitäten ein, bei denen sie mithelfen können, wie zum Beispiel die Gartenarbeit.

Vom Perfektionismus verabschieden

Statt den geforderten 100% nochmals 20% draufpacken – ein Verhalten, das nicht nur auf die Leistung in der Arbeit, sondern auch auf die Schulnoten zutrifft. Wenn Sie sich aber mehr Zeit für Ihre Familie wünschen, sollten Sie sich Stück für Stück vom Perfektionismus verabschieden. Beenden Sie die Arbeit an Ihrer Präsentation dann, wenn Sie sie für gut befinden statt für überwältigend. Geben Sie sich auch zufrieden, wenn die Leistung Ihrer Kinder befriedigend ist, und nicht sehr gut. Sie werden sehen, wie viel Zeit und auch Stress Sie sich und Ihrem Nachwuchs dadurch ersparen.

Vom Perfektion-
ismus verabschieden

Statt den geforderten 100% nochmals 20% draufpacken – ein Verhalten, das nicht nur auf die Leistung in der Arbeit, sondern auch auf die Schulnoten zutrifft. Wenn Sie sich aber mehr Zeit für Ihre Familie wünschen, sollten Sie sich Stück für Stück vom Perfektionismus verabschieden. Beenden Sie die Arbeit an Ihrer Präsentation dann, wenn Sie sie für gut befinden statt für überwältigend. Geben Sie sich auch zufrieden, wenn die Leistung Ihrer Kinder befriedigend ist, und nicht sehr gut. Sie werden sehen, wie viel Zeit und auch Stress Sie sich und Ihrem Nachwuchs dadurch ersparen.

Durch das Zuhause Handgriffe abnehmen lassen

Wer hätte das gedacht – das Smart Home hilft dabei, Zeit zu sparen 😉
Das Loxone Smart Home erledigt die meisten Aufgaben rund um Sicherheit, Komfort, und Energie-Effizienz von ganz allein. Sie müssen nicht mehr täglich Ihre Alarmanlage manuell scharfstellen oder von Zimmer zu Zimmer laufen, um die Beschattung auf oder ab zu fahren. Das Real Smart Home von Loxone erledigt diese und noch viel mehr Dinge von selbst und ganz ohne Ihr Zutun.

Durch das Zuhause Handgriffe abnehmen lassen

Wer hätte das gedacht – das Smart Home hilft dabei, Zeit zu sparen 😉
Das Loxone Smart Home erledigt die meisten Aufgaben rund um Sicherheit, Komfort, und Energie-Effizienz von ganz allein. Sie müssen nicht mehr täglich Ihre Alarmanlage manuell scharfstellen oder von Zimmer zu Zimmer laufen, um die Beschattung auf oder ab zu fahren. Das Real Smart Home von Loxone erledigt diese und noch viel mehr Dinge von selbst und ganz ohne Ihr Zutun.

Spezial Tipp: Pflichten in gemeinsame Zeit verwandeln

Auch wenn die Pflichten im Haushalt meist nervig sind, können Sie sie für Ihren Vorteil nutzen. Sehen Sie im vermeintlich langweiligen Kartoffelschälen die Chance auf einen längst überfälligen Plausch mit Tochter oder Sohn. Laden Sie Ihren Partner oder Ihre Kinder zur Mithilfe bei diversen Pflichten ein und machen Sie daraus gemeinsame Erlebnisse.

Spezial Tipp: Pflichten in gemeinsame Zeit verwandeln

Auch wenn die Pflichten im Haushalt meist nervig sind, können Sie sie für Ihren Vorteil nutzen. Sehen Sie im vermeintlich langweiligen Kartoffelschälen die Chance auf einen längst überfälligen Plausch mit Tochter oder Sohn. Laden Sie Ihren Partner oder Ihre Kinder zur Mithilfe bei diversen Pflichten ein und machen Sie daraus gemeinsame Erlebnisse.

Bereit für mehr Zeit?

Versuchen Sie’s und probieren Sie unsere Tipps aus. Von unserem vorletzten Tipp können wir Sie sogar persönlich überzeugen! Wie? Nehmen Sie an einer unserer kostenlosen Experience Tours teil und erfahren Sie auf eigene Faust, wie das Loxone Smart Home mehr Zeit schenkt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren