Loxone Config 7: Die mächtigste Software für das Smart Home.

Lesedauer
Datum


17. August 2015

Vor bereits mehr als 5 Jahren, im Juni 2010, wurde der erste Miniserver gemeinsam mit der ersten Version von Loxone Config produziert und verkauft. In diesen fünf Jahren hat sich viel getan im Smart Home. Dank der Miniserver-Architektur versorgen wir unsere Kunden seit nun 5 Jahren mit kostenlosen Updates, die das Loxone Smart Home System […]

Vor bereits mehr als 5 Jahren, im Juni 2010, wurde der erste Miniserver gemeinsam mit der ersten Version von Loxone Config produziert und verkauft. In diesen fünf Jahren hat sich viel getan im Smart Home. Dank der Miniserver-Architektur versorgen wir unsere Kunden seit nun 5 Jahren mit kostenlosen Updates, die das Loxone Smart Home System immer besser machen. Hier ein Auszug einiger Neuerungen, die wir in der Vergangenheit eingeführt haben:

  • Einführung des Webinterface (Loxone Config 1.6)
  • Einführung von Lichtsteuerung, Raumregelung, Saunasteuerung, … (Loxone Config 2)
  • Einführung von Blockfunktionen zur Visualisierung (Loxone Config 2.1)
  • Einführung der Automatikjalousie und UDP Kommunikation (Loxone Config 3)
  • Einführung Intelligente Raumregelung, Türsprechanlage, Weather Service (Loxone Config 3.5)
  • Unterstützung für PV-Anlagen und Loxone Air (Loxone Config 5)
  • Unterstützung des Miniserver Go (Loxone Config 6)

 

Mit Loxone Config 7 stellen wir nun einen weiteren Meilenstein unserer Softwareentwicklung zum kostenlosen Download zur Verfügung! Unser Software Team hat in den letzten Monaten tausende neue Zeilen Code, neue Features sowie unzählige Verbesserungen für Sie zusammengepackt.

Jetzt downloaden

 

Das ist neu in Loxone Config 7

Fire Alarm Controller

Brandmeldezentrale

Mit dem Baustein ‘Brandmeldezentrale’ wird weltweit jede vorhandene Loxone Smart Home Installation zur Brandmeldeanlage. Ganz ohne zusätzliche Kosten!

Die Brandmeldeanlage kombiniert automatisch die Loxone Rauchmelder sowie bestehende Temperaturfühler zur Überwachung des Loxone Smart Home. Im Ernstfall setzt der Miniserver sofort einen Alarm ab (zB. per Loxone Music Server, Sirene, E-Mail, Anruf, etc.).

Zusätzlich können weitere lebensrettende Sicherheitfeatures realisiert werden – zB. alle Jalousien auf und Licht an um Fluchtwege frei zu machen.

Doku & Tutorialvideo >

Intelligente Temperatursteuerung

Intelligente Temperatursteuerung

Ab Loxone Config 7 steht Ihnen auch die Intelligente Temperatursteuerung zur Verfügung. Diese dient zur Steuerung des Puffers und zur Regelung des Mischerkreises und stellt so eine optimale Ergänzung zur Intelligenten Raumregelung dar. So können Sie noch mehr Heizenergie sparen.

Praktisches Zusatzfeature: Der Boost Mode ermöglicht schnelles Aufheizen an kalten Tagen, speziell beim Zweitwohnsitz in den Alpen.

Dokumentation Temperatursteuerung >

Smart Home Wecker

Wecker

Lassen Sie sich ab sofort von Ihrem Zuhause wecken! Mit dem neuen Baustein Wecker können Sie zB. morgens die Jalousien öffnen für natürliches Tageslicht  und zusätzlich Musik vom Music Server spielen. Sie können auch Leuchten im Schlafzimmer langsam aufdimmen. Sie entscheiden in welcher Abfolge was passieren soll!

Doku & Tutorialvideo >

Wallbox

Wallbox

Mit Loxone Config 7 können Sie unsere KEBA KeContact P20 Wallbox über den neuen Baustein Wallbox in das Loxone Smart Home integrieren, steuern, visualisieren und den gesamten Ladevorgang Ihres Elektroautos überwachen. So können Sie Ihr Elektroauto intelligent in Abhängigkeit von Zeit (zu günstigen Stromtarifzeiten), Ertrag der PV-Anlage oder der Gesamtlast im Haus laden.

Doku & Tutorialvideo >

Anwesenheitssimulation

Anwesenheitssimulation

Wir haben die Anwesenheitssimulation komplett überarbeitet. Mit Loxone Config 7 können Sie diese nun einfach mit Lichtsteuerung, Taster, Komfortschalter, Treppenlichtschalter und Music Server Zone konfigurieren und zur Abwehr von Einbrechern einsetzen.

Doku & Tutorialvideo >

Update-Hinweis:
Sollten Sie die Anwesenheitssimulation bereits in älteren Versionen einsetzen: Bitte beachten Sie, dass bei einem Update auf Loxone Config 7 die Anwesenheitssimulation neu konfiguriert werden muss.

Neues Webinterface

Mit Loxone Config 7 spendieren wir Ihrem Miniserver ein nagelneues Webinterface mit neuem Design und Funktionsumfang! Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit zwischen altem und neuem Webinterface umzuschalten.

webinterface-new

Multi Miniserver Unterstützung

Seit 2 Jahren gibt es in Loxone Config die Client-Gateway Funktionalität, zur Verwendung von mehreren Miniservern in einem System. In Version 7 haben wir diese vereinfacht und damit auch eine entsprechende Antwort für größere Installationen, die mehr als 30 Extensions umfassen. Teilen Sie die Funktionalität auf mehrere Miniserver in Ihrem Loxone Smart Home zB funktionell nach dem Einsatzgebiet (wie Zutritt) oder örtlich nach Etagen. Alle verwendeten Miniserver können Sie in einer App zusammenfassen.

Tipp: Verwenden Sie einen Gateway Miniserver der über das Internet erreichbar ist. Nur dieser ist dann Angreifern ausgesetzt während der Client normal weiterarbeitet.

Doku & Tutorialvideo >

Verbesserte Air Kommunikation

Die Kommunikation mit Air Geräten wird mit Loxone Config 7 weiter verbessert. Unsere Air Geräte wie der Loxone Touch Air oder der Loxone Touch for Nano unterstützen nun auch Langezeitklicks.

Loxone Music Server Upate: Verbesserte Loxone Music Server Kommunikation

Wir haben auch unserem Music Server eine neue Software spendiert. Diese verbessert vor allem die Kommunikation zwischen Loxone App, Miniserver und Music Server und bringt kleine Änderungen in der Visualisierung mit sich.

Die Ausführung des Updates erfolgt über die Konfigurationsseite des Music Servers. Eine detaillierte Liste der Änderungen und Verbesserungen finden Sie im Music Server Changelog:

Zum Changelog

Stabilität & Leistung in einer neuen Dimension

Bei der Entwicklung von Loxone Config 7 haben wir ein besonderes Augenmerk auf Stabilität und Leistung gelegt. Unsere neue Version hat die intensivsten Tests in der Loxone Geschichte durchlaufen, sowohl intern als auch in der Beta Community.

Und noch viel mehr

Darüber hinaus bietet Version 7 viele weitere Verbesserungen für Loxone Config und den Miniserver.

  • Einfachere und schnellere Inbetriebnahme von Miniserver, Extensions und Netzwerkgeräten
  • Verbesserung des Update-Prozesses für erhöhte Zuverlässigkeit
  • ‘Rename’ Feature für einfaches Umbenennen der Peripherie
  • M-Bus Unterstützung für Sontex Supercal 739 und iTron Echo II
  • Bugfixes für UDP Kommunikation, Remanenz und vieles mehr

Laden Sie jetzt unsere neueste Loxone Config 7 oder fragen Sie Ihren Loxone Partner das Update einzuspielen!

Jetzt downloaden

Alle Neuerungen und Verbesserungen finden Sie im Detail in unserem Changelog!

 

Neu: Tutorialvideos von CEO Thomas Moser

Im Laufe der Entwicklung von Loxone Config 7 hat unser CEO Thomas Moser an Loxone Mitarbeiter gerichtete Videos zu den neuen Bausteinen veröffentlicht. Diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, denn sie geben einen detaillierten Einblick in die Neuerungen von Loxone Config 7.

Die insgesamt sieben Videos stehen ab sofort in der Dokumentation der einzelnen Bausteine sowie auf unserem Video-Channel zur Verfügung:

 

DANKE für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen!

Die Unterstützung und das Feedback unserer Kunden und Partner liegt uns am Herzen! Danke, dass Sie bei Smart Home Projekten auf Loxone setzen. Mit Ihrer Hilfe gestalten wir die Zukunft des Smart Homes.

Mit Loxone Config 7 und der öffentlichen Loxone Beta App haben wir die intensivsten Tests in der Loxone Geschichte absolviert. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen Testern in der Beta-Community bedanken, die unsere zahlreichen Testversionen auf Herz und Nieren geprüft haben.

Loxone-Software-Team

PS: Verpassen Sie nicht unsere neue Loxone App 5 welche auf die neue Loxone Config zugeschnitten ist und soeben veröffentlicht wurde!

Mehr zur Loxone App 5

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren