Loxone Air – Nachrüster Projekt Teil 2

Carmen Weidinger
19. August 2016 IN Referenzen

Wie bereits der erste Teil des Loxone Air Projektberichtes von Florian´s Wohnung gezeigt hat, können auch Nachrüster ohne großen Aufwand und ohne Stemmen in den Genuss eines Smart Homes kommen.
Im zweiten Teil geht es nun um die Aspekte Multiroom Audio und Sicherheit. Ebenso stellen wir Ihnen ein Hilfmittel vor, welches Florian in seinem Smart Home noch mehr Komfort bietet.

Loxone Multiroom Audio

Multiroom Audio mit Loxone

Die Rolle von Musik in einem Smart Home wird stetig bedeutender. Auch Loxonaut Florian ist leidenschaftlicher Musikhörer und legt viel Wert auf Musik in seinem Alltag. Seine Anforderungen: Musik im Wohnzimmer, in der Küche, im Bad und im Schlafzimmer. Die Lösung – der Loxone Music Server.

Die Multiroom Audio Lösung von Loxone bietet Florian die Möglichkeit in jedem Raum die gewünschte Musik abzuspielen – und das bei Bedarf ganz automatisch. Florian wird morgens sanft vom Smart Home geweckt. Anschließend startet beim Betreten der Küche der gewünschte Nachrichtensender und im Bad läuft beim Duschen seine Lieblingsmusik. Über die Touch Taster in jedem Raum, kann er bei Bedarf die Musikwiedergabe steuern und beispielsweise einen Song weiterschalten und die Lautstärke senken. Beim Verlassen des Raums reicht der üblich Doppelklick und alles geht aus.

Zum Abspielen und Speichern der Musik reicht für das gesamte Smart Home ein Medium – der Loxone Music Server. Der Fundus an Musik reicht bis ins unermessliche, da der Loxone Music Server vollen Zugang zum Internet hat. Ob Internetradio, eigene Playlist oder Spotify – Florian hört immer genau das was er gerade hören will.

Multiroom Audio Miniserver Go

Und so wurde es gemacht:

Der Miniserver GO wurde mit einem Loxone Music Server und dem dazugehörigen Loxone 12-Kanal Verstärker ergänzt. Der Loxone Music Server ermöglicht die Integration von Musik im kompletten Smart Home. Dabei kann er Musik von den verschiedensten Quellen beziehen. Doch egal ob nostalgischer Plattenspieler oder modernes Musik Streaming online, Sie steuern alle Wiedergabe-Medien zentral über den Miniserver. Es gibt mehrere Möglichkeiten um die Musik in den Räumen wiederzugeben. Zum einen die Loxone Speaker, einen Deckeneinbaulautsprecher, und zum anderen die Loxone Wall Speaker, welche einfach an einer beliebigen Stelle im Raum platziert werden können. 

In Florian´s Wohnung werden mehrere Loxone Wallspeaker in Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer genutzt. Die Lautsprecher in diesen Räumen sind mit Audiokabel an den Loxone Music Server ansgeschlossen. Im Bad war dies nicht möglich, hier benutzt Florian einen Lautsprecher der via WLAN mit dem Netzwerk bzw. dem Loxone Music Server verbunden ist. Der Music Server streamt die Musik via UPnP an den Netzwerklautsprecher.

Sicherheit mit loxone

Hoher IQ für Ihre Sicherheit

Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt um sich Zuhause auch wirklich wohlfühlen zu können. Ein Smart Home von Loxone schützt Sie rund um die Uhr – 7 Tage die Woche – 365 Tage im Jahr. Durch die intelligente Kombination der bereits installierten Produkte kann eine vollwertige Alarmanlage konzipiert werden.

Der Miniserver warnt Florian beispielsweise um 22.00 Uhr via Push-Notification, falls er vergessen hat die Fenster oder Türen zu schließen. Darüber hinaus erkennt das Smart Home auch ein unberechtigtes Öffnen während der Nacht oder Abwesenheit. Durch das Einbinden der Licht- und Musik Steuerung kann im Alarmfall durch die “Rock-my-House”-Funktion gewarnt werden und ggf. ein Einbrecher durch blinkendes Licht und laute Beschallung vertrieben werden. Auch vor anderen Gefahren, wie Feuer oder Rauch, warnt das Alarm System.

Und so wurde es gemacht:

Der Miniserver bekommt stetig Informationen der einzelnen Komponenten und er nutzt diese um für Ihre Sicherheit zu sorgen. In Florian´s Wohnung werden kurzer Hand die Bewegungsmelder Air, sowie die Tür- & Fensterkontakte Air in das Alarmsystem mit eingebunden. Durch die Bewegungsmelder weiß der Miniserver immer ob sich jemand unbefugt in einem Raum bewegt. Dank der Tür- und Fensterkontakte wird ausgeschlossen, dass Sie aus Versehen etwas offen stehen lassen. Darüber hinaus wird jedes unbefugte Öffnen während der Nacht sofort erkannt. Nachdem der Miniserver eine Gefahr erkannt hat, gibt es mehrere Möglichkeiten, um auf diese aufmerksam zu machen. Oft reicht bei einer Unachtsamkeit eine Push-Notification aus, damit Florian das Fenster oder die Tür schließt.
Im Falle eines Einbruchs ist dies aber meistens nicht genug, daher ergreift Florian´s Smart Home diverse Maßnahmen um den Einbrecher zu vertreiben. Eine Kombination aus hell blinkendem Licht und lautstarker Musik vertreibt viele Einbrecher bevor es zur direkten Konfrontation kommt.

 

Loxone Remote Air

Remote Air – Noch mehr Komfort

Die Frage, auf was Florian in seinem Smart Home am wenigsten verzichten möchte, beantwortet er ganz klar mit der Remote Air. Die Remote Air bietet fünf frei belegbare Tastpunkte die je nach Einsatzgebiet genutzt werden können. Florian benutzt die Remote Air hauptsächlich im Wohnzimmer. Hier bietet sie ihm die Möglichkeit, schnell und komfortabel, alle benötigten Anwendungen bedienen zu können. Bei Bedarf steuert er mit diesem einen Gerät das Licht, die Musik und die Smart Socket Air des Fernsehers. Durch einfaches Klicken der Remote Air wechselt er zwischen den voreingestellten Lichtszenen und hat so immer das passende Licht. Bei der Musiksteuerung sind ebenfalls alle Basisfunktionen mit der Remote Air umsetzbar. Darunter fallen das Ein- und Ausschalten, sowie das Wechseln des Tracks und das Ändern der Lautstärke.

Florian hatte selbst nicht für möglich gehalten, welchen Unterschied solche vermeintlichen Kleinigkeiten machen. Aber genau solche Dinge, wie das Ändern der Lichtszene ohne aufstehen zu müssen, sind es, welche das Leben im Smart Home noch angenehmer machen.
Einmal erlebt, möchte man diesen Komfort nicht mehr missen.

Loxone Air

Ein Loxone Smart Home bietet viele Vorteile die man schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchte. Ein Smart Home steht für ein ganz neues Lebensgefühl. Um dieses Gefühl selber erleben zu können bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Funktionen eines Smart Homes in unserem Show Home anzusehen und auszuprobieren.

Sichern Sie sich jetzt einen Platz bei unserer nächsten Show Home Infosession.

Das Projekt konnte mit folgenden Artikeln verwirklicht werden:

1x Loxone Music Server 4 Zonen
1x Loxone 12-Kanal Verstärker
4x Loxone Wallspeaker

Mit den verbauten Komponenten konnte Florian eine vollwertige Alarmanlage konzipieren und genießt täglich den Komfort eines intelligenten Multiroom Audio System.

Diese Beispiel zeigt wieder aufs neue wie ein Smart Home Ihr Leben bereichern und vereinfachen kann.
Jeder bekommt genau das was er will – und sogar noch ein bisschen mehr.

Sprechen wir über Ihr Smart Home

Überzeugt? Dann lassen Sie uns über Ihr Smart Home sprechen! Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Leben in einem Loxone Smart Home und helfen Ihnen den perfekten Loxone Partner zu finden.