Tageslichttherapie made by Loxone – so sagst du Winterdepressionen den Kampf an!

Marc Baumgartner
3. Februar 2015 IN Referenzen

In unserer Serie “project:smart” möchten wir euch in unregelmässigen Abständen kleine, kreative Projekte vorstellen, die von Loxone Usern realisiert wurden. Diese Projekte sind vielleicht nicht immer ganz nach unserem Loxone Standard umgesetzt, dafür aber umso kreativer. Sie sollen verdeutlichen, dass es in einem Loxone Smart Home (fast) keine Grenzen gibt.

LED’s auf Abwegen – Tageslichtlampe ins Smart Home integriert

Wir starten mit einem Projekt das garantiert für gute Laune sorgt. Die kurzen Tage während der Wintermonate und die damit verbundene geringe Tageslicht-Dosis bringen unseren Serotonin-Melatonin-Haushalt ganz schön durcheinander. Ein Mangel an Vitamin D ist oft die Folge. Viele Menschen leiden unter der so genannten ‘Winterdepression’. Diese macht sich durch bedrückte Stimmung, allgemeine Antriebslosigkeit und einige weitere Symptome bemerkbar. Eine wissenschaftliche Studie hat jetzt bewiesen: Lichttherapie ist zur Behandlung dieser Depressionen genauso geeignet wie pharmazeutische Antidepressiva.

Loxone User Michael hat den Winterdepressionen den Kampf angesagt und eine Do-it-Yourself-Tageslichttherapielampe in sein Loxone Smart Home integriert.

Und so funktionierts:

Betreten die Bewohner die Küche wird – in Abhängigkeit von Tageszeit, Helligkeit und parallel zur klassischen Beleuchtung – die Tageslichtlampe aktiviert. Sie sorgt für die zusätzliche Dosis Licht.

Der Farbmix verändert sich je nach Tageszeit

  • Morgens enthält das Licht einen hohen Blauanteil, der aktivierend wirkt
  • Abends enthält das Licht einen hohen Anteil an rotem Licht, das eine eher beruhigende Wirkung hat

 

Tageslichtlampe

Für Menschen die unter Winterdepressionen leiden, wird die RGBW Beleuchtung so von einem stimmungsvollen Deko-Element zu einem einfachen, aber nützlichem therapeutischen Feature.

Die Lampe besteht zum grössten Teil aus verbauten RGBW Streifen. Dank diesen lässt sie sich auch zur Farbtherapie nutzen, in der davon ausgegangen wird, dass sich der Einsatz verschiedener Farben unterschiedlich auf die Psyche und den Körper auswirkt.

Farblichttherapielampe

Das steckt drin:

Bereits ab 2’000 Lux erzielt eine Therapielampe eine psychologische Wirkung. Weit bessere Ergebnisse erreicht man jedoch bei ca. 10’000 Lux. Das entspricht in etwa der Lux-Zahl eines durchschnittlichen Sommertags in unseren Breitengraden.

Um dieses Ziel zu erreichen, wurden 15 Meter LED RGBW Streifen aus unserem Webshop verbaut und auf einer Plexiglasscheibe verklebt. Bei einem Abstand von ca. 1 Meter sorgt diese Menge LED’s für etwas mehr als die empfohlene Lux-Zahl.

Die Steuerung erfolgt durch den bereits bestehenden Miniserver sowie die verbauten RGBW Air Aktoren.

Verbaute Komponenten: 


Zeitaufwand:
ca. 4h
Schwierigkeitsstufe: Mittel


Habt auch ihr kuriose Projekte mit Loxone realisiert? Lasst es uns wissen und werdet Teil dieser Blog-Serie. Schreibt uns eine Email oder hinterlasst uns einen Kommentar! Wir freuen uns auf eure Ideen! Der nächste Beitrag folgt in Kürze.

P.S.: Meldet euch für unseren Newsletter an und verpasst keine Infos mehr rund um’s Loxone Smart Home.

Jetzt anmelden

Sprechen wir über Ihr Smart Home

Überzeugt? Dann lassen Sie uns über Ihr Smart Home sprechen! Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Leben in einem Loxone Smart Home und helfen Ihnen den perfekten Loxone Partner zu finden.