Loxone Link

Der Loxone Link verbindet die Loxone Extensions mit den Miniserver.
Dieser ist an der blauen Klemme der Extensions und am Miniserver erkennbar. Es empfiehlt sich deshalb die Verkabelung des Loxone Links mit einen blauen Adernpaar durchzuführen (geschirmte Twisted Pair Leitung z.B. Cat 5, Cat 7).

  • Maximale Länge 500m bei linienförmiger Verkabelung
  • Terminierung mit 120 Ohm Widerstand (in Miniserver Verpackung enthalten) an der letzten Extension in der Linie.
  • Werden keine Extensions mit den Miniserver verbunden darf nicht terminiert werden.
Der Loxone Link ist eine interne Schnittstelle. Änderungen an dieser sind deshalb jederzeit möglich.

Weiterführende Links

Diagnose