Designapartment – Eine Wohnung komplett saniert!

Claudia Egginger
11. November 2015 IN Referenzen

Dass das Loxone System für Smart Homes jeder Dimension ist, zeigt das Design Apartment. Im Zuge von Sanierungsarbeiten wurde die Zwei-Zimmer-Wohnung mit modernster Smart Home Technik ausgestattet und lässt Gäste staunen. Vor allem der Sicherheitsaspekt wird groß geschrieben.

Über das Projekt

NAME:Design Apartment
ORT:Wien
BAUJAHR:2012, Renoviert
FLÄCHE:75m²
PARTNER:smarthome360

Das Zwei-Zimmer Apartment wurde saniert und 2012 bezogen. Das Ergebnis dieses Sanierungprojekts lässt Gäste staunen: eine Wohnung in zeitgemäßem Design kombiniert mit modernster Loxone Smart Home Technik.

Light up the Apartment

In dem Design Apartment sorgen unterschiedliche Lichtszenen in jedem Raum für das passende Ambiente. Lichtquellen wie Spots und LED Streifen an der Decke, Küche oder unter dem Bett sind perfekt aufeinander abgestimmt und werden zeit- und präsenzabhängig aktiviert. Die perfekte Beleuchtung um einen anstrengenden Arbeitstag ausklingen zu lassen!

Perfektes Wohlfühl-Klima

Die Heizung und Klimaanlage sind dank Loxone perfekt aufeinander abgestimmt und unterstützen sich gegenseitig. Der Miniserver reguliert unabhängig voneinander die jeweilige Raumtemperatur und sorgt immer für die vordefinierte Wohlfühltemperatur. Ist der Bewohner nicht zu Hause, wird das Apartment auf Spartemperatur warm gehalten. Praktischer Nebeneffekt: Es werden Heizkosten gespart!

Warmwasser in der Energiesparvariante

Im Design Apartment gibt es im Badezimmer vom ersten Tropfen an warmes Wasser – aber in der energiesparenden Variante. Eine Zirkulationspumpe wälzt das Wasser in den Leitungen permanent um und sorgt so für sofortiges Warmwasser bei Aufdrehen des Wasserhahns. Da die laufende Umwälzung des Warmwassers unnötig viel Strom benötigen würde, aktiviert der Miniserver die Zirkulationspumpe nur mit Anwesenheit der Bewohner und zu den gewünschten Zeiten.

UNSER FAVORITFavorit

Zentralfunktionen

Einer der Hauptgründe für das Loxone Smart Home System waren neben dem intelligenten Zutrittssystem die möglichen Zentralfunktionen, wie etwa die Wohnung in den Tiefschlaf zu versetzen. Ein Tastendruck genügt und bei Verlassen des Design Apartments wird die Beleuchtung ausgeschaltet, Stromfresser werden deaktiviert, die Heizung fährt auf Sparflamme und die Alarmanlage wird aktiviert. Der Hausherr kann sich mit ruhigem Gewissen auf den Weg in die Arbeit, Urlaub,… machen.

Lieblingssound für die Ohren

Der Wohnungseigentümer ist ein Musik-Fan. Somit war Multiroom Audio von Anfang an ein gewünschtes Smart Home Features. Jeder der drei Räume kann individuell beschallt werden. Zum Beispiel Gute-Laune Musik im Schlafzimmer zum Aufstehen und der Lieblings-Radiosender in der Küche beim Frühstücken. Zusätzlich wird im Badezimmer morgens die Musik mit Betreten des Raumes automatisch aktiviert. Für einen guten Start in den Tag!

Sicherheit geht vor

Um bösen Überraschungen vorzubeugen, sorgt der Loxone Miniserver für mehr Sicherheit in dem Design Apartment
und hat mehrere smarte Sicherheitsfeatures parat.

Loxone Miniserver als Wächter

Der Loxone Miniserver schiebt auch Wachdienst, wenn der Bewohner nicht zu Hause ist. Sollte sich ein ungebetener Gast Zutritt verschaffen, registriert das Herzstück des Design Apartment über die Präsenzmelder den Eindringling und schlägt Alarm. Alle Räume werden auf voller Lautstärke beschallt und der Wohnungsbesitzer wird sofort auf seinem Smartphone benachrichtigt. Da bleibt den Einbrechern nur noch eines: die Flucht ergreifen.

Loxone Intercom als Türsteher

Mit der Loxone Intercom als Video Gegensprechanlage an der Eingangstür hat der Wohnungsbesitzer über die Loxone Apps von überall im Blick, wer vor seiner Tür steht bzw. gestanden hat. Ist der Bewohner einmal nicht erreichbar, macht der Miniserver über die Intercom einfach ein Foto und hinterlegt es in der Loxone App mit Uhrzeit und Datum. So weiß der Wohnungsbesitzer immer Bescheid, wenn er einen Gast verpasst hat bzw. wen.

Zutritt in das Gebäude und zum Design Apartment gibt es über den elektronischen Schlüssel oder via Smartphone. Auch wenn der Wohnungsbesitzer gerade nicht zu Hause ist, kann er Gästen oder dem Paketdienst die Tür jederzeit öffnen.

Loxone Rauchmelder als Lebensretter

Im Falle eines Wohnungsbrandes zählt jede Sekunde. Daher wurde nach dem Umbau der Loxone Rauchmelder nachgerüstet. Bei Rauch schlägt er verlässlich Alarm und informiert den Bewohner. Die Loxone Air Technologie ermöglicht eine zusätzliche Alarmierung via blinkender Beleuchtung oder lauter Musik in der gesamten Wohnung.

Mit Loxone zum Sorglos-Garten

Die To Do’s für den schönen Rasen: regelmäßiges Bewässern und Mähen. Im Garten des Design Apartments übernimmt der Miniserver die Rolle des Gärtners.

Immer grün

Unter dem Rasen installierte Bewässerungskreise werden je nach definierten Zeitpunkten aktiviert und sorgen für einen immer schön grünen Rasen. An einem verregneten Tag gibt der Loxone Miniserver der Bewässerungsanlage Dienstfrei.

Stets frisch frisiert

Für die optimale Länge des Rasens sorgt der Rasenroboter. Den Antrittsbefehl zum Mähdienst erteilt der Miniserver zeitgesteuert oder auf Wunsch des Wohnungsbesitzers via Smartphone.

TV-Programm im Garten

Um im Sommer den Abend im Freien ausklingen lassen zu können, ohne dabei das Fußballspiel im TV zu verpassen, wurde im Garten ein TV-Gerät installiert. Als Teil des Multiroom-Audio System kann das TV-Gerät via Smartphone, Tablet oder Taster aktiviert werden – auch in Verbindung mit Szenen, wie der Fußballabend-Szene.

Für alle Techies

Verwendete Komponenten

  • 1 Miniserver
  • 2x Air Base Extension
  • 5x Extension
  • 2x Dimmer Extension
  • 2x 1-Wire Extension
  • 1x DMX Extension
  • 1x EnOcean Extension
  • 2x iButton Schlüsselleser
  • 3x Präsenzmelder 24V
  • 3x 1-Wire Temperaturfühler
  • 1x Temperatur- und Feuchtefühler
  • 3x Rauchmelder Air
  • 1x Regensensor
  • 1x Außentemperaturfühler
  • Loxone Intercom
  • Loxone Music Server
  • Loxone Verstärker