Notifications Push

Notifications grâce à la technologie Push

Loxone Musterkoffer

Fonctionnement

Der Loxone Miniserver kann Sie über Zustandsänderungen oder Vorkommnisse per Push Notifications (Pop-up Meldung am Smartphone oder Tablet) informieren. Neben Systemmeldungen und Bausteinmeldungen, können auch eigene Benachrichtigungen erstellt werden.

Außerdem kann eine Benutzergruppe definiert werden, damit nicht jeder User, sondern nur die ausgewählten die Benachrichtigungen erhalten. Dieser Service kann auch in der Loxone Smart Home App verwaltet und deaktiviert werden.

Es können pro Tag bis zu 200 Push Benachrichtigungen ausgelöst werden.

 

Beachten Sie, dass für die Push Notification eine funktionierende Internetverbindung notwendig ist!

Einsatzbeispiel

Zur Benachrichtigung bei der Betätigung der Türklingel (Loxone Intercom) oder in Alarmfällen.

Arten von Push Nachrichten

  • Error-Meldungen:
    Wie beim Error-Mailer werden hier jedoch nur die aktuellen Meldungen versendet

  • Baustein-Meldungen:
    Es werden nur von den Bausteinen Nachrichten versendet. Texte sind von uns definiert:

    • Sauna (mit und ohne Verdampfer)

      • Temperatur erreicht

      • Fehler Max. Temperatur überschritten

      • Fehler Max. Betriebszeit überschritten

    • Türsteuerung

      • Klingeln

    • Alarmanlage

      • Stiller Alarm und jede weiter Alarmstufe deren Ausgang konfiguriert ist  + Information zum auslösenden Melder 

    • Brandmeldezentrale

      • Jede Alarmstufe + Information zum auslösenden Melder

    • Betriebsstundenzähler

      • Wartung fällig

  • Benutzerdefinierte Meldungen:
    Verwendung wie Logger & Co in der Programmierung

Grundprogrammierung

Um eine Push Notification zu erstellen fügen Sie ein neues Peripherie Objekt "Benachrichtigung" ein. Klicken Sie dazu auf die Programmierseite und drücken Sie anschließend die "F4"-Taste um nach dem gewünschten Objekt zu suchen.

Nun ist im Peripherie Baum ein neues Objekt namens "Benachrichtigung" zu sehen. Markieren Sie diese und ziehen Sie es per Drag & Drop auf die Programmierseite.

In den Eigenschaften können Sie gewünschte Nachricht eingeben und die gewünschte Benutzergruppe auswählen.

In der Loxone Smart Home App können Sie die Push Notifications aktivieren, sowie deaktivieren. Außerdem können Sie auswählen, welche Benachrichtigungen (Bausteine, Systemmeldungen, ...) Sier erhalten möchten.

Die Gerätedaten werden beim Benutzer in der Konfigurationsdatei (.Loxone) gespeichert. Bitte daher beachten, dass durch “in Miniserver speichern” ohne vorheriges Herausladen die zwischenzeitlich registrierten Geräte verloren gehen. Es sollte daher vor jeder Programmänderung die aktuelle Programmierung aus dem Miniserver geladen werden. Nur so bleiben zum Beispiel auch die gespeicherten Lichtszenen erhalten.

 

 

In den Eigenschaften der Loxone Smart Home App können Benachrichtigungen aktiviert und deaktiviert werden.