Elk Passivhaus

Das Passivhaus der Firma ELK verbindet energieeffiziente Bauweise mit intelligenter Smart Home Technologie. Erfahren Sie mehr über umweltfreundliche Fertighaus-Automation.

Das Elk Passivhaus ist das erste Fertighaus mit Loxone - es wird dadurch zum perfekten Energiesparhaus

Über das Projekt

NAME: ELK Bungalow
ADRESSE: 2234 Vösendorf-Süd, Österreich
FLÄCHE: 146m²
ERÖFFNUNG: 2012
PROJEKTPARTNER: ELK Fertighaus

Das ELK-Passivhaus in der “Blauen Lagune” in Vösendorf (nahe Wien) ist das erste Fertighaus mit Smart Home Technologie und ein schönes Beispiel für die Verbindung zwischen energieeffizienter Bauweise und intelligenter Technik.

Alles im Griff - Das steckt drin

Beschattung automatisch

Das ELK Passivhaus verfügt über viele Glasflächen - die Automatikbeschattung sorgt jederzeit für die optimale Temperatur im Haus. Die Jalousien werden Raumtemperaturabhängig in Kombination mit dem Loxone Miniserver vollautomatisch gesteuert. Bei zu hoher Temperatur im Haus fahren die Jalousien runter. Ist es zu kalt, richten sich die Lamellen waagrecht aus oder fahren hoch, sodass die Sonnenstrahlen für Erwärmung im Hausinneren sorgen. Außerdem werden die Jalousien bei Sturm zum Schutz automatisch hochgefahren.

Mehr zum Thema Beschattung

Schwiegermutter-Reinlass Funktion

Sie sind außer Haus und es klingelt an Ihrer Haustür? Über die Türkamera Funktion wissen Sie auch von unterwegs, wer vor Ihrer Tür steht. Klingelt es an der Tür, so werden Sie per App benachrichtigt und können mit dem unerwarteten Besuch kommunizieren. Sie sehen auf Ihrem Smart Phone das Live-Bild der Türkamera. Per Tastendruck kann dann von unterwegs sogar die Tür geöffnet werden um zB. für die Schwiegermutter, die einen Kuchen vorbeibringt.

Video ansehen

Außenbeleuchtung minutengenau in Szene gesetzt

Mit dem Loxone Miniserver wird das ELK Passivhaus auch im Außenbereich perfekt in Szene gesetzt. Die vollautomatische Gehwegbeleuchtung schaltet sich minutengenau, durch den Miniserver berechnet, zum Sonnenauf- und -untergang ein und aus. Weiters sorgen die selbstständig wechselnden Farben für die gewünschte Stimmung vor dem Haus.

Sonne scheint - Geschirrspüler ein

Das ELK Passivhaus verfügt über eine Photovoltaik Anlage. Durch den Loxone Miniserver wird der Stromertrag gleich direkt genutzt: Bei viel Sonne soll sich beispielsweise der Geschirrspüler einschalten, das Elektroauto laden oder der Warmwasserspeicher aufheizen. Ein Energiesparhaus, wie man es sich vorstellt!

Lichtszenen für mehr Charm

Lichtszenen sorgen auch im ELK Passivhaus für die perfekte Wohlfühlstimmung. Die dimmbaren LED Spots in Kombination mit der LED-Farblicht Beleuchtung lassen sich für den Koch-, Ess- und Wohnbereich durch den Loxone Miniserver für jede Szene individuell einstellen. Das Loxone gesteuerte Lichtarrangement macht das Haus noch charmanter.

Mehr zum Thema Beleuchtung

Einbruchschutz durch Fenster- und Türkontakte im Passivhaus

Die Fenster und Türen verfügen über Kontakte, die per Kabel mit dem Loxone Miniserver verbunden sind. Diese Kontakte signalisieren, ob die Fenster bzw. Türen nach Einbruch der Dunkelheit oder bei Abwesenheit geöffnet sind. Sie bieten so einen Einbruchschutz bzw. verhindern zum Beispiel bei offenen Terrassentüren, dass die Jalousien automatisch runterfahren und man sich aussperren kann.

Das Elk Fertighaus ist dank Fenster- und Türkontakten vor Einbrüchen geschützt.

Energie optimal genutzt

Der Energieverbrauch wird im gesamten Haus gemessen und aufgezeichnet. So verfügt das Elk Passivhaus zB. über eine Ladestation für das Elektroauto, die per Loxone Miniserver gesteuert wird. Die Sonnenenergie wird dabei im richtigen Moment bei voller Sonneneinstrahlung genutzt um das Auto aufzuladen.

Das Energiesparhaus ist mit vollautomatischer Lüftung ausgestattet

Frische Raumluft vollautomatisch

Die Lüftungssteuerung erfolgt im ELK Passivhaus zentral und wird über den Loxone Miniserver automatisch geregelt. Per iPad an der Wand kann die Lüftung dabei stufenlos nachjustiert werden. So ist ganztätig für frische Raumluft im Haus gesorgt.

Multiroom Audio System mit Loxone Miniserver und CasaTunes

Musikzonen für mehr Individualität

Fünfzehn Lautsprecher in sechs Zonen sorgen in Kombination mit dem Loxone Miniserver und dem CasaTunes Multiroom Audio System für beste und vorallem individuelle Beschallung in jedem Raum. Je nach Zone können unterschiedliche Musikrichtungen und Lautstärken gewählt werden.

Mehr zum Thema Multiroom Audio

Wenig Taster, viel Visu

Im ELK Passivhaus wurde bewusst auf große Tasterbatterien verzichtet. Nur die wichtigsten Funktionen wie zB. Beleuchtung und Beschattung werden per Taster gesteuert. Das iPad und das iPhone übernehmen die Steuerung der anderen Funktionen. Die wenigen Taster, die eingebaut wurden, sind mit Doppel-, Lang- und Kurzklickfunktionen ausgestattet um Taster zu sparen.

Mehr über die Loxone Apps

 

Loxone App: Hausteuerung mit iPad und iPhone

Zum Webshop

Für alle Techies

Verwendete Komponenten

  • 1 Miniserver
  • 1 Dimmer Extension
  • 1 1-Wire Extension
  • 1 DMX Extension
  • 1 RS485 Extension
  • 5 Extension

Die Haustechnik

  • Photovoltaik Anlage
  • Be- und Entlüftung mit Wärmepumpen-Technik
  • CasaTunes Multiroom Audio-System mit 6 Zonen
  • Mehr als 100m LED Farblicht
  • Zahlreiche LED Deckenspots