Mailer

Mailversand mit dem Miniserver

Loxone Musterkoffer

Grundfunktion

Der Loxone Miniserver kann Sie über Zustandsänderungen per Mail informieren. Die Meldungen, sowie der Betreff können hierbei frei definiert werden.

Damit der Miniserver Mails versenden kann ist es unbedingt notwendig, dass der DNS Server eingetragen wurde. In einem dynamischen Netzwerk wird dieser normalerweise automatisch zugewiesen.

Manuell kann man den DNS Server über das Admin Interface zuweisen.

Einsatzbeispiel

Temperaturüberwachnung: verlässt die Temperatur den gewünschten Bereich, werden Sie per Mail alarmiert.

 

Loxone Cloud Mailer

Der Loxone Cloud Mailer ist ein kostenloser Dienst zum Versenden von Mails mit dem Miniserver.

Der Miniserver muss registriert sein, um die Services kostenlos nutzen zu können.

Drücken Sie in der Loxone Config Software die "F4" Taste, um einen Cloud Mailer einzufügen. Geben Sie dazu in das Suchfeld "Mail" ein und führen anschließend durch einen Doppelklick auf "Loxone Cloud Mailer" aus. Im Peripherie Baum wird der Mailer nun unter "Mitteilungen" gelistet.  

 

In den Eigenschaften des Mailers werden nun die gewünschten Meldungen für die Zustandsänderung eintragen. (Meldung bei EIN / Meldung bei AUS) Wenn keine Meldung eingestellt wird, wird auch keine Mail versendet.

Die vollständige Konfiguration entnehmen Sie bitte der nachstehenden Grafik.

Mailer - Loxone

Mehrere Empfänger können durch Semikolon ( ; ) getrennt eingetragen werden.

Durch Aktivierung der Checkbox "Für Fehlermeldungen verwenden" werden über diesen Mailer etwaige Fehlermeldungen des Miniservers an die angebene Mailadresse versendet.

 

Mailer

Alternativ können Sie auch Ihren eigenen Mail Account verwenden, von dem die Mails versendet werden sollen.

Drücken Sie dazu in der Loxone Config Software die "F4" Taste, um einen Mailer einzufügen. Geben Sie dazu in das Suchfeld "Mail" ein und führen anschließend durch einen Doppelklick auf "Mailer" aus. Im Peripherie Baum wird der Mailer nun unter "Mitteilungen" gelistet.

 

 

In den Eigenschaften des Mailers werden die gewünschten Meldungen für die Zustandsänderung eintragen. (Meldung bei EIN / Meldung bei AUS) Wenn keine Meldung eingestellt wird, wird auch keine Mail versendet.

Die vollständige Konfiguration entnehmen Sie bitte der nachstehenden Grafik.

Mailer - Loxone
Mehrere Empfänger können durch Semikolon ( ; ) getrennt eingetragen werden.
 
 

Fehlermailer

Durch Aktivierung der Checkbox "Für Fehlermeldungen verwenden" werden über diesen Mailer etwaige Fehlermeldungen des Miniservers an die angebene Mailadresse versendet.

In folgenden Fällen wird eine Mail versendet:

  • wenn ein Fehlerausgang eines Bausteines aktiv wird (zB bei den Bausteinen Formel, Intelligenter Raumregler, Mischer, Sauna, ...)
  • wenn ein Fehlerausgang eines analogen Einganges aktiv wird (zB wenn ein die Temperatur den validierten Bereich verlässt)
  • bei Neustart des Miniservers
  • wenn es mehr als 100 Bus Fehler gab
  • bei einem SD Karten Schreib- oder Lesefehler
  • wenn der Onlinestatus eines Geräte offline ist (zum Beispiel Extension)
  • wenn die SD Karten Auslastung 80% übersteigt

Mails bei Validierungsfehler werden alle 6 Stunden wiederholt, solange der Fehler besteht.